Frühlingsfest:
Vareler Innenstadt blüht wieder auf

Buntes Treiben vom 15. bis 18. April – Verkaufsoffener Sonntag – Pflanzenmarkt

Eine Autoschau und der Fahrradtag gehören auch zum Frühlingsfest. Am Sonnabend findet auch ein Flohmarkt statt.

VAREL Das Frühlingsfest in Varel ist stets mit Straßensperrungen verbunden. Aufgrund der Bauarbeiten in der Einkaufszone ist diesmal auch Flexibilität in der Fußgängerzone gefragt. Das Frühlingsfest in Varel findet vom 15. bis 18. April statt.

Für den Aufbau der Fahrgeschäfte werden ab Mittwoch, 13. April, 13 Uhr, die Windallee zwischen Rathaus und Schlosskirche und weiter die Mühlenstraße zwischen Schlosskirche bis zur Einmündung der Straße „Marktplatz“ für den Fahrzeugverkehr gesperrt, ebenso die Fußgängerzone. Die Sperrungen sind bis Dienstagmittag, 19. April, vorgesehen. Umfahren werden kann die gesperrte Windallee über die Düsterntraße/Hellmut-Barthel-Straße/Dangaster Straße zur B 437

Autoschau und Fahrradtag

In der Schlossstraße werden die Bauarbeiten im Hinblick auf die Neugestaltung der Fußgängerzone für die Zeit des Frühlingsfestes unterbrochen. In der Hindenburgstraße, Obernstraße und Kleine Straße dagegen wird weitergearbeitet. Diese Straßen wurden in den vergangenen Jahren für die Autoschau am Sonntag genutzt. Sie wird am kommenden Sonntag auf den Neumarktplatz ausweichen. Vor dort zieht sie sich über die Neumühlenstraße zur Neue Straße hin. Gleich nebenan, in der oberen Obernstraße, findet am kommenden Sonntag auch der Fahrradtag statt.

Eröffnung um 16 Uhr

Eröffnet wird das Frühlingsfest am Freitag, 15. April, um 16 Uhr durch Bürgermeister Wagner am Musik-Express an der Schlosskirche. Windallee, Mühlenstraße und Schlossplatz werden ebenso für große Fahrgeschäfte genutzt wie der City-Parkplatz. An Fahrgeschäften sind unter anderem vertreten neben dem Musik-Express ein Break-Dance, ein Autoskooter und mehrere Kinderkarussells.

Die anderen Parkplätze in der Innenstadt – Düsternstraße, Lange Straße, Haferkampstraße und der Schlackenplatz an der Windallee stehen uneingeschränkt als Stellplätze zur Verfügung.

Am Sonnabend, 16. April, findet in der Innenstadt ein Flohmarkt statt. Dafür ist keine Anmeldung erforderlich. Standgeld muss auch nicht bezahlt werden. Es dürfen aber keine Neuwaren angeboten werden. Neben dem Flohmarkt lockt wahrscheinlich auch wieder der Pflanzenbasar viele Besucher in die Vareler Innenstadt. Gärtner und Privatleute bieten unter anderem Sträucher und Stauden an. Das eigentliche Frühlingsfest mit dem Betrieb der Fahrgeschäfte beginnt um 14 Uhr.

Die Schaustellergeschäfte des Frühlingsfestes öffnen am Sonntag, 17. April, um 11 Uhr. Dann beginnen auch die Autoschau und der Fahrradtag. Das Frühlingsfest ist am 17. April mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr verbunden.

Erstmals demonstrieren die Radfans die Trendsportart Bike-Polo, also Polo mit Fahrrädern statt Pferden. Auf der Autoschau werden neben neuen Pkw auch Wohnmobile und Wohnwagen vorgestellt. Die Vareler Autohändler bieten auch einen Ausflug in luftige Höhen an. Ein Kran auf dem Neumarktplatz zieht eine Aussichtsgondel 60 Meter hoch über Varel.

Freitag, 15. April: Eröffnung durch Bürgermeister Gerd-Christian Wagner am Musikexpress, Schlosskirche

Sonnabend, 16. April, vormittags: Flohmarkt in der Innenstadt, keine Anmeldung erforderlich, keine Neuwaren erlaubt. Zugleich Pflanzenbasar, Privatleute und Gärtner bieten Sträucher und Stauden an. Marktbeginn um 14 Uhr.

Sonntag, 17. April, 11 Uhr: Marktbeginn; Beginn der Autoschau aus Varel in der Innenstadt (Neue Straße, Neumühlenstraße, Neumarktplatz). Obere Obern-straße (zwischen Neumühlenstraße und Haferkampstraße/Osterstraße): Fahrradtag, erstmals mit Bike-Polo-Turnier; verkaufsoffener Sonntag der Vareler Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Montag, 18. April: ab 14 Uhr Marktbeginn; Familientag mit ermäßigten Preisen

Straßensperrungen: ab Mittwoch, 13. April, 13 Uhr, Windallee zwischen Rathaus und Schlosskirche und weiter die Mühlenstraße zwischen Schlosskirche bis zur Einmündung der Straße „Marktplatz“, ebenso die Fußgängerzone. Die Sperrungen sind bis Dienstagmittag, 19. April, vorgesehen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Christoph Koopmeiners

Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel.: 04431 9988 2705
Fax: 04431 9988 2709

Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus varel

Mehr zu den Themen ...

Mehr aus diesem Ressort

Börse aktuell