• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Ganz Oldenburg soll heute kopfstehen")}}

Vfb Im Pokal-Halbfinale:
Ganz Oldenburg soll heute kopfstehen

Oldenburg Alle Fans, die davon träumen, dass die Region auf die große Karte Fußball-Deutschlands zurückkehrt, müssen Sonnabend eng zusammenstehen – und das buchstäblich auf den Tribünen des Marschwegstadions. Mit der Unterstützung der Fans will Regionalliga-Spitzenreiter VfB Oldenburg gegen Ligarivale Spvg. Drochtersen/Assel (Anpfiff: 15 Uhr, Einlass ab 13 Uhr, Marschweg vor und nach dem Spiel gesperrt) den Einzug ins Landespokal-Endspiel schaffen und damit erstmals seit 2011 wieder das Ticket für den DFB-Pokal lösen.

„Es kribbelt gewaltig“, sagt Kapitän Thorsten Tönnies, der seit 2012 beim VfB spielt und in den beiden vergangenen Jahren mit den Oldenburgern jeweils knapp bei Oberligist FT Braunschweig (0:1) und Drittligist VfL Osnabrück (2:4 im Elfmeterschießen) den Final-Einzug verpasst hatte.

„Der VfB hat zum dritten Mal in Folge die Chance auf den DFB-Pokal. Die müssen wir als Mannschaft nun nutzen – egal wie“, sagt Mittelfeldstratege Florian Stütz und will sich erst nach dem Pokalduell damit beschäftigen, dass rund 46 Stunden nach dem Abpfiff am Montag ab 15 Uhr beim BSV Rehden die nächste äußerst kniffelige Aufgabe im Meisterennen der Regionalliga ansteht.

„Zu Saisonbeginn haben wir den Fokus schon sehr auf den Pokal gelegt – inzwischen sieht das natürlich ein bisschen anders aus“, erklärt VfB-Präsident Wilfried Barysch und will mit dem Club unbedingt den Aufstieg in die Dritte Liga realisieren.

Vor den direkten Duellen mit den Verfolgern aus Wolfsburg und Flensburg (10./24. April am Marschweg) wollen sich die Oldenburger in der Liga keine Blöße geben. Trotzdem muss das Team gegen Drochtersen/Assel alles abrufen.

„Wir müssen mit Tempo und Leidenschaft spielen“, fordert VfB-Coach Dietmar Hirsch, der einige Ausfälle zu verkraften hat. Unter anderem fehlt Keeper Dominik Kisiel (Rippenprellung) und wird durch den im Winter von Ligarivale Cloppenburg losgeeisten Jannik Wetzel ersetzt. „Er wird seine Sache gut machen“, sagt Hirsch: „Dafür haben wir ihn als 1b geholt.“

Ein Elfmeterschießen, zu dem es bei einem Remis direkt nach der regulären Spielzeit kommen würde, ist gegen den defensivstarken Ligavierten (zuletzt ein 1:0-Sieg und zwei 0:0), der mit über 1000 Fans anreist, nicht unwahrscheinlich. „Wir stellen uns darauf ein, dass der Gegner tief steht – wir müssen uns was einfallen lassen“, sagt Tönnies und hofft, dass die VfB-Fans (gut 4000 Karten wurden im Vorverkauf abgesetzt) für eine heiße Pokalatmosphäre sorgen: „Ganz Oldenburg muss und soll kopfstehen.“

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.