Europapokal:
Klopp spielt in Dortmund Fremdenführer

FC Bayern trifft auf Benfica – Wolfsburg gegen Real Madrid

Nyon Losglück für den FC Bayern sowie ein Hammerlos für den VfL Wolfsburg in der Königsklasse, dazu ein Wiedersehen von Borussia Dortmund mit Ex-Trainer Jürgen Klopp auf der Bank des FC Liverpool in der Europa League: Während für Fußball-Rekordmeister München der Weg zum Titel über Benfica Lissabon führt, treffen die Wölfe bei ihrer ersten Viertelfinal-Teilnahme in der Champions League auf Real Madrid mit Weltmeister Toni Kroos in seinen Reihen.

Das befürchtete deutsche Duell in der Runde der letzten Acht kam bei der Auslosung in der Uefa-Zentrale in Nyon aus Sicht der beiden Bundesligisten glücklicherweise nicht zustande. Dafür trifft BVB-Trainer Thomas Tuchel einen Stufe tiefer in der Europa League auf seinen Vorgänger Klopp. „Für alle Fußballfans ist das ein Traumlos, für uns ist das sportlich eine Riesen-Herausforderung“, sagte Tuchel. Das Hinspiel findet am 7. April in Dortmund statt, das Rückspiel eine Woche später an der Anfield Road. Klopp trainierte von 2008 bis Mitte 2015 den BVB, im Herbst 2015 übernahm er den FC Liverpool. „Ich bin wirklich glücklich mit der Auslosung“, sagte Klopp. Er freue sich darauf, „den Jungs dieses wundervolle Stadion und diese großartige Stadt zu zeigen“.

Nach dem 3:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel gegen Tottenham Hotspur hatten die Dortmunder am Donnerstagabend im Rückspiel einen 2:1-Sieg in London folgen lassen. Beide Tore des BVB erzielte Pierre-Emerick Aubameyang. Liverpool kam durch ein 1:1 bei Manchester United weiter, nachdem das Klopp-Team das Hinspiel mit 2:0 für sich entschieden hatte.

Den Bayern-Vertretern huschte ein Lächeln übers Gesicht, als Gianluca Zambrotta, italienischer Weltmeister von 2006, die Kugel mit dem vermeintlich leichten Gegner Benfica aus der Schale fischte. Dagegen war die Miene von Wolfsburgs Manager Klaus Allofs wie versteinert, als Real dem deutschen Pokalsieger zugelost wurde.

„Das ist absolut in Ordnung. Wir wollten nicht gegen die Bayern spielen. Real ist natürlich in den beiden Spielen gegen uns Favorit. Aber das ist ein super Spiel für unsere Zuschauer“, sagte Allofs wenig später aber schon wieder ganz entspannt und gut gelaunt mit Blick auf die beiden Duelle am 6. April zu Hause und sechs Tage später bei den Königlichen.

Die Bayern, bei denen der Österreicher David Alaba (23) seinen ohnehin noch bis 2018 laufenden Vertrag am Freitag bis 2021 verlängerte, empfangen Benfica am 5. April. Das Rückspiel in Lissabon findet am 13. April statt.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
4899b30a-ed13-11e5-ad66-213d9cf20bb6
Europapokal
Klopp spielt in Dortmund Fremdenführer
http://www.nwzonline.de/fussball/klopp-spielt-in-dortmund-fremdenfuehrer_a_6,1,1212200657.html
19.03.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/03/19/SPORT/2/Bilder/3v3x4131--360x337.jpg
Fußball,Europapokal
Fußball

Sport

Verstöße Gegen Ethik-Code

Ex-DFB-Präsident Niersbach für ein Jahr gesperrt

Zürich Verurteilt wurde Niersbach, weil er die Sommermärchen-Affäre erst intern regeln wollte. Der ehemalige Präsident des Deutschen Fußball-Bundes verliert durch die Sanktion seine Ämter im Exekutivkomitee der UEFA und im FIFA-Council.