NWZonline {{SHARING.setTitle("Schalke nerven Spekulationen um Heynckes")}}

Fußball:
Schalke nerven Spekulationen um Heynckes

Gelsenkirchen Als wären die Zeiten auf Schalke nicht turbulent genug, sorgt eine Trainerdiskussion beim Bundesligisten für neue Schlagzeilen. Jupp Heynckes soll erster Wunschkandidat für die Nachfolge von Jens Keller am Saisonende sein. Die Unruhen begleiten Königsblau vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions-League an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) bei Galatasaray Istanbul.

Schalkes Manager Horst Heldt stellte vor dem Abflug in die Türkei klar: „Da wird ein Name genannt und damit spekuliert, wie mit vielen anderen Namen vorher auch, und es wird vermutlich nicht der letzte sein. Wir werden das nicht mehr kommentieren.“

Wie es zu den Gerüchten gekommen sein könnte, vermochte Heldt nicht zu sagen. Die Ausgangsposition liegt auf der Hand: Nach der Verpflichtung des Spaniers Pep Guardiola zur kommenden Saison wird der 67-jährige Heynckes die Münchner Bayern verlassen. Zudem hatte der Trainer-Routinier Meldungen über ein Ende seiner Laufbahn umgehend dementiert. Er wolle selbst den Zeitpunkt bestimmen, hatte Heynckes erklärt.

Der Ex-Gladbacher hatte angekündigt, wieder in den Westen zurückkehren zu wollen. Sein Domizil im niederrheinischen Schwalmtal befindet sich nur eine Autostunde von Gelsenkirchen entfernt. Gegen Schalke würden allenfalls die Erfahrungen des Erfolgstrainers mit dem Club sprechen. Denn die Königsblauen hatte er bereits in der Spielzeit 2003/04 trainiert, mit ihnen aber nur den siebten Tabellenrang erreicht. Nach einem Fehlstart in die zweite Saison auf Schalke wurde Heynckes entlassen. Die Nachfolge trat Ralf Rangnick an.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß rechnet nicht mit einem Wechsel. „Das kann ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen. Das ist wohl ein kleiner Aprilscherz“, sagte der mit Heynckes gut befreundete Vereinschef der Bayern.

Eine gute Nachricht gab es indes für die Schalker: Torjäger Klaas-Jan Huntelaar hat seine Augenverletzung überwunden und steht für einen Einsatz in Istanbul bereit.

Berlin
Bild zur News: Max Kruse schießt Werder zum Sieg

Berlin Vs. Bremen 0:1
Max Kruse schießt Werder zum Sieg

Wichtige Punkte gegen den Abstieg: Mit einer couragierten Leistung bezwangen die Bremer den hohen Favoriten. Der lange verletze Stürmer Max Kruse machte das goldene Tor.

Dötlingen
Bild zur News: RTL-Bauern gehen mit Schlägern auf die Weide

Uwe Und Iris Abel
RTL-Bauern gehen mit Schlägern auf die Weide

Das durch die Sendung „Bauer sucht Frau“ bekannt gewordene Paar hat seine „Bauerngolf“-Ideen vorgestellt. Das Spiel stammt aus den Niederlanden – und soll gar nicht so schwer zu lernen sein.

Bürgerfelde
Bild zur News: Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Stadtentwicklung
Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Eine Sanierung des Gebäudes an der Alexanderstraße wäre zu teuer. An der Straßburger Straße entsteht deshalb ein Neubau.

Oldenburg/Oslo
Bild zur News: Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Kommentar Zu Friedensnobelpreis
Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Das Ende dieses blutigen und brutalen Bürgerkriegs in Kolumbien ist alles andere als ein Selbstläufer. Dass Präsident Juan Manuel Santos jetzt den Friedensnobelpreis erhielt, sollte all jenen Mut geben, die versuchen, Frieden zu stiften, findet NWZ-Politikredakteurin Stefanie Dosch.

Oldenburg
Bild zur News: Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Anhängerdach Verloren
Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Das Metalldach war laut Polizei nicht richtig gesichert, löste sich auf der Brücke und beschädigte mehrere nachfolgende Fahrzeuge. Die vorläufige Schadenssumme beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Oldenburg
Bild zur News: 30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

Nwz öffnet Türen
30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

In totaler Dunkelheit durch unbekanntes Terrain? Schwer bepackt in extremer Hitze? Ruhe bewahren, wenn Sirenen heulen und Menschen schreien? Für die Kräfte der Oldenburger Feuerwehren nur ein weiterer Tag bei der Arbeit.

Oldenburg
Bild zur News: Lost im Geschenke-Dschungel

Tussiblog Bonny & Claudia
Lost im Geschenke-Dschungel

Das erste Weihnachten mit Mirko steht an! Geschenketechnisch ist das für ein Pärchen eine knifflige Angelegenheit, findet Claudia. Eine „Totenkopfschale“ für ihren Freund? Ein Kissen in Form einer Schinkenkeule? Ein „Wüsten von oben“-Bildband? Alles furchtbar! Und was Mirko ihr wohl schenkt...?

Streek
Bild zur News: Filialen  schließen im Januar

Aldi-Markt In Streek
Filialen schließen im Januar

Die bisherigen Filialen sollen im Markt auf der Schützenwiese zusammengelegt werden. Kündigungen soll es nicht geben.

Brake/Berlin
Bild zur News: Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Kein Bieter Gefunden
Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Der Bahnhof stand Freitagnachmittag bei einem Mindestgebot von 98.000 Euro in Berlin zur Versteigerung an. Dem Werben des Auktionators erlag allerdings keiner der rund 150 potenziellen Käufer.