• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Fußball

Schalke zittert vor Stevens

NWZonline {{SHARING.setTitle("Schalke zittert vor Stevens")}}

Fußball:
Schalke zittert vor Stevens

Gelsenkirchen Der Jahrhunderttrainer kehrt zurück, und in die Wiedersehensfreude mischt sich bei Fußball-Bundesligist Schalke 04 die Angst vor dem Horrorszenario. Ausgerechnet Huub Stevens könnte „seine“ Königsblauen acht Monate nach seinem Rauswurf aus dem Millionenspiel Champions League kegeln und in die Krise stürzen.

„Auch wenn Huub durch und durch ein Schalker ist, er wird versuchen, uns sportlich zu schlagen“, sagte Sportvorstand Horst Heldt vor dem Playoff-Hinspiel an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) gegen Stevens’ neuen Club PAOK Saloniki. „Ich freue mich unheimlich auf das Wiedersehen. Schalke steht in meinem Herzen an erster Stelle“, sagte Stevens, der für die Zukunft eine Funktion bei den Königsblauen nicht ausschließen wollte. „Das kann sein. Es ist alles offen“, erklärte der 59-Jährige, für den die Chance auf die Königsklasse recht unverhofft kam. Nur weil Metalist Charkow von der Uefa kurzfristig aus dem Wettbewerb ausgeschlossen worden war, durfte Stevens mit Saloniki nachrücken. Auf Schalke war Stevens von 1996 bis 2002 und noch einmal vom 27. September 2011 bis zum 16. Dezember 2012 tätig. Dann übernahm der damalige U-17-Coach Jens Keller.

Fünf Bundesligisten scheiterten

Seit dem Start der Champions League 1992 haben fünf Mannschaften aus der Fußball-Bundesliga den Einzug in die Gruppenphase verpasst. Neben den Schalkern, die im Wettbewerb 2008/2009 mit 1:0 und 0:4 gegen Atlético Madrid scheiterten, ereilte den VfB Stuttgart (1992/gegen Leeds United), 1860 München (2000/ebenfalls gegen Leeds), Borussia Dortmund (2003/gegen den FC Brügge) und im Vorjahr Borussia Mönchengladbach (gegen Dynamo Kiew) das vorzeitige Aus.

Keller steht nach dem Bundesliga-Fehlstart mit nur einem Punkt, aber sieben Gegentoren schon nach knapp zwei Wochen in der neuen Saison unter immensem Druck. Gegen den griechischen Vizemeister geht es nicht nur um viel Geld, sondern auch um die sportliche Perspektive in den nächsten Jahren. Das Erreichen der Gruppenphase würde dem noch immer verschuldeten Club mindestens 20 Millionen Euro in die Kasse spülen.

Während die Königsblauen also noch bis zum Rückspiel am kommenden Dienstag in Saloniki zittern müssen, sind in Titelverteidiger Bayern München, Vorjahresfinalist Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen drei andere deutsche Mannschaften bereits für die Gruppenphase qualifiziert. Die Auslosung erfolgt am 29. August. Ab dem 17. und 18. September kämpfen die 32 Teams um das Ticket für Lissabon. In der portugiesischen Hauptstadt findet am 24. Mai 2014 das Endspiel statt.

Dinklage
80 Schweine verenden bei Feuer in Stall

Brand In Dinklage
80 Schweine verenden bei Feuer in Stall

Trotz ihres schnellen Einsatzes konnte die Feuerwehr die Tiere nicht mehr retten. Der Stall wurde komplett zerstört. Wie konnte es zu dem Feuer kommen?

Oldenburg
Oldenburger Baskets gewinnen gegen Varese

Champions League Basketball
Oldenburger Baskets gewinnen gegen Varese

Trotz des Heimsiegs müssen die Baskets in die Playoff-Qualifikationsrunde. Lyon und Klaipeda liegen jetzt noch vor den zuvor zweitplatzierten Oldenburgern.

Brake
Transporter kracht in Auto – B 212 gesperrt

Unfall Bei Brake
Transporter kracht in Auto – B 212 gesperrt

Überholmanöver missglückt: Auf der B 212 ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw gekommen. Wer dort unterwegs war, brauchte etwas Geduld.

Wildeshausen
Trump aus Wildeshausen im  Supermarkt  beschimpft

Namensvetter Zu Donald Trump
Trump aus Wildeshausen im Supermarkt beschimpft

US-Präsident Donald Trump präsentiert alternative Fakten, wir präsentieren den alternativen Trump. Unserer ist Schornsteinfeger aus Wildeshausen – und hat seine liebe Mühe mit dem berühmten Namen.

Delmenhorst
Und wieder brennt es

Wollepark In Delmenhorst
Und wieder brennt es

Zum vierten Mal in diesem Jahr ist die Feuerwehr zur Hochhaussiedlung Wollepark ausgerückt. Auf einem Balkon liegende Gegenstände hatten Feuer gefangen.

Oldenburg
Laster erfasst 31-jährige Radfahrerin

Schwerer Unfall In Oldenburg
Laster erfasst 31-jährige Radfahrerin

Die Frau ist zum Teil von einem Lkw-Reifen überrollt worden. Eingeklemmt und mit schweren Verletzungen blieb sie unter dem Laster liegen.

Oldenburg
Wie geht’s weiter nach der vierten Klasse?

Spezial Zur Schulwahl In Oldenburg
Wie geht’s weiter nach der vierten Klasse?

Die künftigen Fünftklässler sind auf dem Sprung: In einem Spezial stellt die NWZ steckbriefartig alle weiterführenden Schulen in Oldenburg vor. Hier finden Sie viele hilfreiche Informationen, um die richtige Entscheidung treffen zu können.

Oldenburg/Berlin
Martin Schulz – eine überraschende Wahl

Kommentar Zur Kanzlerkandidatur
Martin Schulz – eine überraschende Wahl

Sigmar Gabriel hätte die eigene Wählerschaft erreicht. Ob Martin Schulz im Umkehrschluss mehr Wähler aus der Mitte oder von der Linken ziehen kann, ist dagegen völlig offen, meint NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Rodenkirchen
Wer hat diese Frau gesehen?

81-Jährige In Rodenkirchen Vermisst
Wer hat diese Frau gesehen?

Die orientierungslose 81-Jährige braucht dringend Hilfe. Seit Montagnachmittag wird sie vermisst. Eine Zeugin könnte die alte Frau in Brake gesehen haben.