• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

Gelbe und Rote Hartriegel-Zweige im Frühling zurückschneiden

15.02.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-02-15T05:17:35Z 280 158

Tipp für Hobbygärtner:
Gelbe und Rote Hartriegel-Zweige im Frühling zurückschneiden

Die Zweige des Hartriegels leuchten in roten oder gelben Farben. Sollte dies nicht mehr der Fall sein, steht ein Rückschnitt des Strauches an. Gärtner sollten sich das Kürzen der Äste am besten für das Frühjahr vornehmen.

Berlin (dpa/tmn) - Wenn die sonst auffälligen Zweige des Hartriegels in diesem Winter nicht so schön rot oder gelb gefärbt waren wie gewohnt, sollten Hobbygärtner sich einen Rückschnitt für das zeitige Frühjahr vormerken.

Denn die Färbung der Rinde ist am intensivsten an ein- bis zweijährigen Trieben, wie der Bund deutscher Baumschulen in Berlin erklärt. Daher lohnt es sich, immer wieder die älteren, dickeren Äste zurückzuschneiden. Das gilt etwa für die rote Sorte Cornus alba 'Sibirica' und die ebenfalls rote Cornus sanguinea 'Midwinter Fire' sowie für Cornus stolonifera 'Flaviramea' mit gelber Rinde.

Weitere Nachrichten:

dpa | Bund