• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit

Schulpsychologe: «Kindercoaches sind unterschiedlich qualifiziert»

NWZonline {{SHARING.setTitle("Schulpsychologe: «Kindercoaches sind unterschiedlich qualifiziert»")}}

:
Schulpsychologe: «Kindercoaches sind unterschiedlich qualifiziert»

Schlechte Noten, Ungeduld bei den Hausaufgaben, Schüchternheit - die Gründe, warum Eltern ihre Töchter und Söhne zu einem Kinder- und Jugendcoach schicken, sind verschieden.

Aus Sicht des Schulpsychologen Stefan Drewes vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen ist das Angebot der Coaches für Kinder nur schwer zu überblicken.

Kinder-Coaching liegt im Trend. Wie schätzen Sie die Angebote auf dem Markt ein?

Drewes: «Der Markt ist noch sehr bunt, und es ist unklar, was tatsächlich dort geschieht. Viele Coaches mit fragwürdigen Qualifikationen springen auf dieses Thema auf und machen Angebote. Auch die angewandten Methoden sind höchst unterschiedlich und nicht leicht zu bewerten. Bei vielem, was ich gesehen habe, fehlt mir ein Wirkungsnachweis, oder es gehört in die Hände von Fachleuten. Und manche beschriebenen Methoden sind schlichtweg nicht sinnvoll.»

Wann kann es für Eltern sinnvoll sein, ihr Kind zu einem Coach zu schicken?

Drewes: «Wenn keine Lernmotivation vorhanden ist, Jugendliche ziellos sind und keine vertraute Person haben, um über ihre Fragen und Zweifel zu sprechen, kann ein Coaching sinnvoll sein. Aber Jugendliche brauchen dazu eine qualifizierte Person, die einschätzen kann, ob es sich um tiefer liegende psychische Probleme handelt, die eher in die Hand eines Psychologen oder Psychologischen Psychotherapeuten gehören. Dieser Grenzbereich ist nicht immer leicht zu erkennen.»

Was sollten Eltern bei der Suche nach einem Coach beachten?

Drewes: «Eltern sollten sich ein persönliches Bild von der Person machen und sich genau ansehen, welche Qualifikationen ein Coach mitbringt und welche Methoden eingesetzt werden. Sind die Methoden tatsächlich wissenschaftlich begründet und nachgewiesen oder werde ich nur von einer Person beeindruckt, die sich gut "verkaufen" kann und vieles verspricht? Sie sollten auch mit ihrem Kind besprechen, welche Veränderung erhoffen sie sich beide von einem Coaching, welche Ziele soll ein Coaching haben? Welche alternativen Beratungsangebote gibt es? Oft führen solche Gespräche schon zu einer Verbesserung der Situation.»

Wo liegen aus Ihrer Sicht die Gefahren?

Drewes: «Zunächst einmal kann das Signal an den Jugendlichen, wir können nichts mehr für Dich tun, und jetzt geben wir Dir einen Coach für Deine Probleme, für die Eltern-Kind-Beziehung fatal sein. Es kann auch den Druck erhöhen, zu funktionieren und "immer gut drauf" zu sein. Es besteht aber auch die Gefahr, dass tiefer liegende psychische Erkrankungen, Überforderungen oder soziale Konflikte im Klassenverband nicht erkannt werden. Ein Anreißen der Probleme auf der falschen Ebene oder eine zu schnelle Ausrichtung auf neue Ziele kann hier mehr schaden als helfen.»

Rodenkirchen
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Sigrid Reiß Und Klaus Duhm
Das sind die Menschen des Jahres im Stadland

Die Ehrung fand beim Neujahrsempfang der Gemeinde statt. Beide Menschen des Jahres bekamen Anstecknadel und Urkunde.

Oldenburg
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Wirtschaftsminister Lies Im Interview
„Kriminelles Handeln darf sich nicht wiederholen“

Niedersachsens Wirtschaftsminister über die Situation bei VW, Chancen für ein Batteriewerk im Nordwesten und Die Entwicklungen bei der OLB.

Cloppenburg
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Zahlen Per Sms Und App
So funktioniert das neue Handyparken in der Region

Nun soll auch in der Stadt Cloppenburg das Handyparken eingeführt werden. Parkscheine können dort künftig ganz einfach mit dem Smartphone bezahlt werden. NWZ-Redakteur Carsten Mensing beantwortet die wichtigsten Fragen zu der neuen Technik.

Sandkrug
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Fahrer Muss Befreit Werden
Drei Menschen bei Unfall in Sandkrug verletzt

Die Ursache ist noch unbekannt. Die Feuerwehren Sandkrug und Sandhatten waren mit sieben Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.

Auf der Suche nach der Wahrheit

World Press Photo In Oldenburg
Auf der Suche nach der Wahrheit

Vom 18. Februar bis zum 12. März ist die Ausstellung der weltbesten Pressefotografien erneut im Oldenburger Schloss zu sehen. NWZ-Redakteur Stephan Onnen sprach mit Initiator Claus Spitzer-Ewersmann über die teils grausame Faszination der Bilder – und stellt das Programm vor.

Oldenburg
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Handball
VfL kassiert dritte Niederlage im EHF-Pokal

Gegen IK Sävehof aus Schweden lagen die VfL-Handballerinnen fast über die gesamte Spielzeit in Führung. Einfach Ballverluste in der Schlussphase kosteten die Oldenburgerinnen dann aber den Sieg.

Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Alexanderstraße In Oldenburg
75-Jährige verursacht Unfall und will einfach weiter fahren

Erst wollte die 75-jährige Oldenburgerin nach dem Unfall einfach ihre Fahrt fortsetzen, aber dann machte sie alles nur noch schlimmer.

Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Vfb Oldenburg
Testspiel gegen Brinkum fällt aus

Eigentlich wollten die Regionalkicker des VfB Oldenburg am Sonntag ein Testspiel gegen den Brinkumer SV wagen – doch daraus wird nichts.

Harkebrügge
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Kurioser Neuzugang In Barßel
Dieser Schafbock mischt die Rinderherde auf

Irgendwie passend: Ein Kamerunschaf hat bei bei der Barßeler Flüchtlingsunterkunft Unterschlupf gesucht – und sich kurzerhand einer Herde Galloway-Rinder angeschlossen. Der Schafsbock lässt sich von seinen neuen Gefährten nichts gefallen.