15.08.2013

Meinung
Geschummelt

Kampf gegen Plagiate

Marco Seng, Büro Hannover
 
Bild Marco Seng, Büro Hannover
Marco Seng, Büro Hannover

In der Schule darf man nicht abschreiben, an der Uni muss man es zumindest kenntlich machen. Seit sich vor einigen Jahren Plagiatsjäger in Deutschland auf die Pirsch gemacht haben, werden immer wieder spektakuläre Fälle bekannt. Doch das dürfte nur die Spitze des Eisbergs sein. Sicher haben schon weniger namhafte Doktoranden geschummelt. Auch bei wissenschaftlichen Arbeiten unterhalb der Promotion macht die moderne Technik das Abkupfern leicht: einfach kopieren und einfügen.

Selbst wenn es sich nicht um ein Massenphänomen handelt, sollten Politik und Hochschulen das Thema ernst nehmen. Die Deckelung der Doktorandenzahl je Professor mag dafür ein Ansatz sein, löst aber die grundsätzlichen Probleme nicht. Die Schüler kommen schlechter vorgebildet ins Studium, die Universitäten sind inzwischen zu verschult und regen vermutlich kaum zu wissenschaftlicher Eigenleistung an. Wenn das Plagiat zum Teil des Systems wird, sind Doktortitel oder andere akademische Würden künftig weniger wert.


Den Autor erreichen Sie unter 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Meinungen

US-Präsident in Hiroshima

Verpasste Chance

von Friedemann Diederichs, Büro Washington
Friedemann Diederichs, Büro Washington
Friedemann Diederichs, Büro Washington

VW-Pläne für Batteriefabrik

Unter Strom

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Panne mit Regierungsfliegern

Peinlich

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Griechenland-Hilfe

Mogelpackung

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Kabinettsklausur

Ausregiert

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Interview

Karikatur

Politik auf NWZonline

article
f3efe368-00f9-11e3-90e7-161b94897d94
Geschummelt
http://www.nwzonline.de/kommentare-der-redaktion/geschummelt_a_8,2,4279234460.html
..
http://www.nwzonline.de
Meinung,
Meinung

Politik

Us-Offensive Im Irak

70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen getötet

Bagdad Falludscha im Westirak ist eine der wichtigsten Hochburgen des IS in dem Krisenland. Armee und Milizen rücken in einer Offensive auf die Stadt vor. Die USA melden Erfolge. Für Zivilisten bedeutet das eine große Gefahr.

Was Macht Sebastian Edathy? Leben nach dem Skandal

Berlin Nacktfilme mit Jungen haben Sebastian Edathy, den früheren SPD-Politiker, die Karriere gekostet. Zwei Jahre war er fast vollständig aus der Öffentlichkeit verschwunden. Reporter, haben ihn an seinem ausländischen Rückzugsort besucht.