15.08.2013

Meinung
Geschummelt

Kampf gegen Plagiate

Marco Seng, Büro Hannover
 
Bild Marco Seng, Büro Hannover
Marco Seng, Büro Hannover

In der Schule darf man nicht abschreiben, an der Uni muss man es zumindest kenntlich machen. Seit sich vor einigen Jahren Plagiatsjäger in Deutschland auf die Pirsch gemacht haben, werden immer wieder spektakuläre Fälle bekannt. Doch das dürfte nur die Spitze des Eisbergs sein. Sicher haben schon weniger namhafte Doktoranden geschummelt. Auch bei wissenschaftlichen Arbeiten unterhalb der Promotion macht die moderne Technik das Abkupfern leicht: einfach kopieren und einfügen.

Selbst wenn es sich nicht um ein Massenphänomen handelt, sollten Politik und Hochschulen das Thema ernst nehmen. Die Deckelung der Doktorandenzahl je Professor mag dafür ein Ansatz sein, löst aber die grundsätzlichen Probleme nicht. Die Schüler kommen schlechter vorgebildet ins Studium, die Universitäten sind inzwischen zu verschult und regen vermutlich kaum zu wissenschaftlicher Eigenleistung an. Wenn das Plagiat zum Teil des Systems wird, sind Doktortitel oder andere akademische Würden künftig weniger wert.


Den Autor erreichen Sie unter 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Meinungen

Griechisches Reformpaket

Zeit verspielt

von Detlef Drewes, Büro Brüssel
Detlef Drewes, Büro Brüssel
Detlef Drewes, Büro Brüssel

Tarifstreit Öffentlicher Dienst

Gute Nachrichten

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Airbus-Flugkatastrophe

Sicherheit erhöhen

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Paschedag-Affäre

Schlussstrich

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Interview

Thema: Tarifstreit öffentlicher Dienst
Andreas Gehrke, Gewerkschaft GEW

Karikatur

Politik auf NWZonline

article
f3efe368-00f9-11e3-90e7-161b94897d94
Geschummelt
http://www.nwzonline.de/kommentare-der-redaktion/geschummelt_a_8,2,4279234460.html
..
http://www.nwzonline.de
Meinung,
Meinung

Politik

Nsa-Geheimprogramm

USA stellen großen Lauschangriff in Frage

Washington Der Kongress in Washington muss bald entscheiden, wie es mit dem NSA-Programm zum Sammeln und Speichern von Anrufmitschnitten in den USA weitergeht. Viele Abgeordnete halten trotz internationaler Kritik an der Praxis fest. Obama will Telefonkonzerne einbinden

Frankreich Wahlschlappe für Hollande

ParisDie Sozialisten des französischen Präsidenten François Hollande erleiden eine deutliche Niederlage. Die rechtsextreme Front National feiert ein starkes Ergebnis.

nwzonline.de

Ermittlungen In Ovelgönne

Dorf nach Leichenfund in Sorge

Strückhausen Die Unruhe im Ort ist groß. Der vermisste Cuxhavener Ex-Bürgermeister Klaus-Dieter Fossgreen lag seit Jahren tot und unbemerkt in seiner Wohnung in Ovelgönne. Wie konnte das passieren?