16.04.2013

Meinung
Kein Anschluss

Schüler geben Handy ab

Gaby Schneider-Schelling
 
Bild Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling

Eltern erleben die Widersprüchlichkeit hautnah. Sie wissen, dass ihre Kinder kommunikativer sind als jede Generation vor ihnen. Und müssen, dessen ungeachtet, beim Blick ins Wohnzimmer besorgt feststellen: Mein Kind bleibt vorwiegend stumm – weil es unentwegt auf den Bildschirm seines Smartphones schaut, mit flinken Fingern Nachrichten versendet und für familieninterne Kommunikation nur dann erreichbar ist, wenn die Ohren nicht mit Kopfhörern verstöpselt sind. Was selten vorkommt.

Vor diesem Hintergrund ausgesprochen spannend ist ein Experiment, bei dem sich Braunschweiger Zehntklässler derzeit freiwillig „Entzug“ verordnen: Eine Woche lang geben die 15, 16 Jahre alten Jugendlichen ihre internetfähigen Handys ab. Und berichten danach über ihre Erfahrungen. Wie geht der Tag ’rum ohne Dauerkommunikation via WhatsApp? Ist Handy-Verlust Stress – oder Befreiung?

Ein nachahmenswerter Versuch, den man sich, gern als Pflichtkurs, auch für andere Schulen wünschen würde.


Die Autorin erreichen Sie unter 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Gaby Schneider-Schelling

Chefin vom Dienst
Chefredaktion
Tel.: 0441 9988 2006
Fax: 0441 9988 2009

Artikel

Meinungen

NATO in Osteuropa

Balance wahren

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Timmerevers Bischof in Dresden

Wehmut

von Jürgen Westerhoff
Jürgen Westerhoff
Jürgen Westerhoff

Maut-Watschn aus Brüssel

Richtig so

von Mirjam Moll, Büro Brüssel
Mirjam Moll, Büro Brüssel

Sozialhilfe für Ausländer

Schlupfloch

von Hans Begerow
Hans Begerow
Hans Begerow

Neuer Chef beim BND

Paradox

von Alexander Will
Alexander Will
Alexander Will

Pro: Prämie für Elektroautos

Starkes Zeichen

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Streit in CDU und CSU

Abgewartet

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Interview

Karikatur

Politik auf NWZonline

article
69f04ba0-a2b5-11e2-9f75-838c2168fd02
Kein Anschluss
http://www.nwzonline.de/kommentare-der-redaktion/kein-anschluss_a_5,1,368043245.html
..
http://www.nwzonline.de
Meinung,
Meinung

Politik

Geheime Papiere Zu Ttip

Setzt die US-Regierung Europa unter Druck?

Berlin Unter anderem attackierten die USA das grundlegende Vorsorgeprinzip beim EU-Verbraucherschutz, der 500 Millionen Europäer derzeit vor Gentechnik und Hormonfleisch in Nahrungsmitteln bewahre, heißt es aus Medienberichten.