NWZonline {{SHARING.setTitle("Probleme")}}

Mieten in Deutschland :
Probleme

Der Deutsche Städtetag fordert schärfere Regeln gegen den drastischen Anstieg von Mieten. Das ist nachvollziehbar. Es zeigt sich eben, dass die Probleme im deutschen Immobilien- und Mietwohnungsmarkt nicht nur von den Betroffenen (oft schmerzlich) gespürt, sondern auch von den Zuständigen in Politik und Verwaltung zunehmend wahrgenommen werden – als wichtige Voraussetzung dafür, dass man die Dinge nicht einfach dauerhaft schleifen lässt.

Im Mietwohnungsmarkt haben sich beträchtliche Probleme angehäuft – bedingt durch regional ausgeprägte Knappheit. Wer umzieht, etwa in Richtung eines Arbeitsplatzes, muss fortan mit erheblichen Mehrkosten fürs Wohnen rechnen. Aber längst nicht jeder kann sich das leisten. Viele arbeiten für wenig Geld, der Niedriglohnsektor wächst.

Der Anstieg der Mieten ist schon deshalb problematisch, weil die Mobilität der Arbeitskräfte eine wichtige Voraussetzung für die weitere Wirtschaftsentwicklung in Deutschland ist. Beides spielt sich schwerpunktmäßig in einigen starken Ballungsräumen und aufstrebenden Regionen ab. Dort steigen auch die Mieten. Und so ergibt sich grundsätzlich Handlungsbedarf.

Einen Teil der Lösung bietet der Markt: Die Zahl der Neubauten in Deutschland steigt – getrieben von billigen Krediten und Angst vor dem Euro-Kollaps – deutlich. Diese Ausweitung des Angebotes wird sich über kurz oder lang bemerkbar machen.

Allerdings spielt sich der Mietwohnungsneubau eher im höherpreisigen Segment ab – für Durchschnitts- oder Geringverdiener wenig geeignet. Hier halten sich viele Investoren zurück. Über kurz oder lang werden die Kommunen wohl wieder selbst stärker am Markt tätig werden müssen. Dazu kann gehören, den Anstieg der Mieten mehr zu deckeln und die Umsetzung zu kontrollieren, wie es der Städtetag gefordert hat. Wichtig auf lange Sicht ist aber die vermehrte Schaffung erschwinglicher Mietwohnungen.


Den Autor erreichen Sie unter 
Leer
Bild zur News: 76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Tödlicher Unfall In Leer
76-Jährige wird von Zug erfasst – Sperrung

Die alte Frau hat ihr Fahrrad an wartenden Autos vorbeigeschoben und ist so auf die Gleise gelangt. Beim Zusammenstoß mit dem Zug erlitt sie schwerste Verletzungen und starb noch am Unfallort.

Loxstedt
Bild zur News: Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Tickende Zeitbombe Bei Loxstedt
Laster ohne Bremsen auf A27 unterwegs

Der Laster transportierte ein altes gepanzertes Militärfahrzeug. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten gravierende Mängel fest – aber der Fahrer hatte prompt eine Ausrede parat.

Rethorn/Bookholzberg
Bild zur News: Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Reisende Handwerker In Rethorn
Wenn ungebetene Gäste aufs Dach steigen

Angeblich war das Material so teuer: Stattliche 8600 Euro sollte ein Hausbesitzer für neue Dachrinnen und Bleche zahlen. Nachdem er die Polizei rief, wurde die Rechnung erheblich günstiger.

Friesoythe/Neumarkhausen
Bild zur News: 57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Schwerer Unfall In Friesoythe
57-Jährige überschlägt sich mit Wagen

Die Frau ist in ihrem Auto eingeklemmt worden. Sie war rechts von der Fahrbahn abgekommen und vor einen Baum geprallt.

Horumersiel
Bild zur News: Infizierte Ringelgans  in Horumersiel gefunden

Vogelgrippe
Infizierte Ringelgans in Horumersiel gefunden

Bei dem Tier wurde der Vogelgrippeerreger H5N8 nachgewiesen. Da von weiteren Fällen auszugehen sei, wird entlang des Küstenstreifens von Minsen bis südlich Hooksiel ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet.

Jever
Bild zur News: Einmischung  in Polizeieinsatz  endet in Klinik

Zeugen In Jever Gesucht
Einmischung in Polizeieinsatz endet in Klinik

Nach einer Schlägerei wollten die Beamten die Personalien der Beteiligten aufnehmen. Ein 63-Jähriger störte dabei derart, dass die Polizei einen Platzverweis erteilte. Als sie diesen durchsetzen wollte, stürzte der Störer.

Molbergen
Bild zur News: 49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Unfall Im Kreis Cloppenburg
49-Jähriger prallt mit Auto gegen Bäume

Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Das Sportcoupé wurde komplett zerstört.

Steinfeld
Bild zur News: Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

An Ampel In Steinfeld
Frau von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Nach Angaben einer Zeugin ist die 28-Jährige bei Rotlicht über die Fahrbahn gelaufen. Die Polizei bittet um Hinweise, um den Unfallhergang klären zu können.

Nikolausdorf
Bild zur News: Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

Schreibstube In Nikolausdorf
Manchmal gibt der Nikolaus auch Flirttipps

So mancher Brief, der im Büro des Nikolauses im Kreis Cloppenburg ankommt, rührt zu Tränen. Aber das Team aus 20 Ehrenamtlichen bekommt auch Amüsantes zu lesen. Heute um 16 Uhr steht ein wichtiger Termin an.