18.04.2013

Meinung
Ungerecht

Rentenerhöhung

Claus Gorgs
 
Bild Claus Gorgs
Claus Gorgs

Ja, unser Rentensystem ist ungerecht. Viele Rentner im Westen beklagen zu Recht Einkommensverluste, weil die Inflation die mickerige Erhöhung mehr als auffrisst. Es ist schwer zu vermitteln, warum Ruheständler im Osten, die jahrzehntelang nicht in die gesamtdeutsche Rentenkasse eingezahlt haben, viel mehr bekommen. Diese wiederum fragen sich, warum sie mehr als 20 Jahre nach der Einheit noch immer weniger erhalten als die Rentner im Westen. Auch diese Position ist verständlich. Und ist es gerecht, dass die Erhöhung für pensionierte Beamte höher ist als für frühere Arbeiter und Angestellte? Nein, ist es nicht.

Regierungen aller Couleur haben mit der Rentenkasse immer wieder Politik gemacht. Erziehungszeiten, schwere körperliche Arbeit: Für alle möglichen berechtigten Interessen wurden Sonderregelungen beschlossen. Die Rentenformel ist heute komplizierter als die Statik der Elbphilharmonie. Ein neues, einfacheres System könnte die Berechnung transparenter machen. Gerechter vermutlich nicht. Denn Gerechtigkeit ist immer auch eine Frage der Perspektive.


Den Autor erreichen Sie unter 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Autor

Claus Gorgs

stv. Chefredakteur
Chefredaktion
Tel.: 0441 9988 2018
Fax: 0441 9988 2029

Artikel

Meinungen

Zwangseinquartierungen

Penetrant

von Alexander Will
Alexander Will
Alexander Will

Flüchtlinge in Niedersachsen

Luft verschafft

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Große Koalition

Wenig Schwung

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Frauenquote

Symbol

von Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen

Studie zum Schulessen

Ungerecht

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Politische Beamte im Ruhestand

Goldenes Leben

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Länder wollen Abgabe auf Dauer

Lügen-Soli

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Interview

28.11.2014 Thema: Haushalt und Zukunft des Soli
Norbert Barthle, CDU-Politiker

Karikatur

Politik auf NWZonline

article
ab100b40-a33a-11e2-abf6-1c184dc30adc
Ungerecht
http://www.nwzonline.de/kommentare-der-redaktion/ungerecht_a_5,1,488300682.html
..
http://www.nwzonline.de
Meinung,
Meinung

Politik

Bund Stellt Bis Zu 500 Millionen Euro

Bundesrat einigt sich über Kosten für Flüchtlinge

Berlin Auch das Asylbewerberleistungsgesetz wird umgesetzt: Der monatliche Satz wird angehoben, liegt aber weiterhin unter dem Hartz-IV-Niveau. Sozialbetrug durch EU-Zuwanderer soll künftig wirksamer verhindert und stärker geahndet werden.

nwzonline.de

Fitness-Wettkampf

Nordenhamerin will „Miss Universe“ werden

Nordenham/Bremen Die 22-jährige Melina Matz hat sich als deutsche Meisterin für die Weltmeisterschaft in Hamburg an diesem Wochenende qualifiziert. In der Vorbereitungszeit gönnt sie sich keinen freien Tag.

Standortstudie Oldenburg hält Bremen auf Distanz

OldenburgDie positive Entwicklung der City hält an: Sie landete bei einem Vergleich unter mittelgroßen Städten auf Platz fünf. Garanten für gute Noten sind die Achternstraße und Lange Straße – die Heiligengeiststraße sehen die Experten dagegen unter Druck.

Sport

Fc Bayern MÜnchen

Hopfner kommt Hoeneß nicht in die Quere

München Solange Uli Hoeneß seine Haftstrafe verbüßt, führt Karl Hopfner den deutschen Rekordmeister. Am Tag der Jahreshauptversammlung geht es auch darum, was bei Hoeneß’ Rückkehr geschieht.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Wirtschaft

Familie Und Beruf

So lockt man Frauen auf die Karriereleiter

Berlin Die Frauenquote für die Aufsichtsräte kommt. Das Gesetz soll am 11. Dezember vom Kabinett verabschiedet werden und von 2016 an gelten. Wie aber stellen Unternehmen heute sicher, dass morgen ausreichend weibliche Führungskräfte vorhanden sind?

Kultur

Klavierabend Zu Beethoven In Oldenburg

Göttliche Musik eines tragischen Messies

Oldenburg Der berühmte Lyrik-Rezitator Lutz Görner (69) ist auf die Musik des 19. Jahrhunderts umgestiegen. Er gastiert an diesem Sonnabend im Oldenburger PFL.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Panorama

Karlsruhe

Mindestens acht Verletzte nach Straßenbahn-Kollision

Karlsruhe Eine Bahn sprang aus den Gleisen. Drei Menschen kamen mit Verletzungen in Kliniken.

Das Letzte

Das Letzte

Digitale Welt

Neue Facebook-Richtlinien

Widerspruch-Bildchen bringen nichts

Oldenburg Seit Tagen posten und teilen Nutzer ein schwarzes Bild, mit dem sie den neuen Bedingungen und Richtlinien des Netzwerkes widersprechen wollen. Einzig: Es ist absolut sinnlos.

Reise

Warnung In Amsterdam

Heroin statt Kokain an Touristen verkauft

Amsterdam Drogen sind schlimm genug, doch diese Verwechslung ist tödlich: Nachdem es zu mehreren Todesfällen gekommen ist, warnen am Hauptbahnhof in Amsterdam große Schilder, dass „hoch gefährliches Kokain“ verkauft werde.

Besuch In Memphis Im Königreich der Musik

MemphisElvis Presley, der im Januar 80 geworden wäre, hat die Stadt in Tennessee weltberühmt gemacht. Aber es gibt noch mehr zu sehen am Mississippi, zum Beispiel jede Menge Weltgeschichte.

Motor

Schwedische Traditionsmarken

Volvo hui, Saab pfui

Stockholm Die schwedische Automarke Saab steht mal wieder am Abgrund. Bis zum Sonnabend müssen die chinesischen Eigner neue Investoren präsentieren, sonst ist es aus mit der Marke. Volvo hingegen geht es glänzend. Was macht der eine richtig und der andere falsch?

Mehr zu den Themen ...