• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Kultur Weser-Ems

Delmenhorster punktet bei Dieter Bohlen

NWZonline {{SHARING.setTitle("Delmenhorster punktet bei Dieter Bohlen")}}

Alexander Jahnke Bei Dsds:
Delmenhorster punktet bei Dieter Bohlen

Oldenburg/Delmenhorst Er hat’s geschafft: Alexander Jahnke aus Delmenhorst ist in der RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) eine Runde weiter. Zunächst sang der 29-Jährige der Jury seine Eigenkomposition „Mein Freak“ vor. Als die Jury mehr von ihm hören wollte, stimmte er Max Giesingers „80 Millionen“ an. Ordentlich gelästert wurde über Alexanders Frisur.

Während die beiden weiblichen Jury-Mitglieder Shirin David und Michelle gegen Alexander waren, konnte der 29-Jährige Scooter und Dieter Bohlen von sich überzeugen. Shirin David sagte: „Also ich weiß nicht, ob ich was an den Ohren hab’, für mich klang das nicht ganz harmonisch.“

Auf seinem frisch eingerichteten Fan-Profil auf Facebook bekam Alexander Zuspruch, auch aus der Region:

Unbeirrt geht RTL indes seinen Weg, den es zu Beginn des Jahrtausends mit DSDS startete, fort, obwohl die Reihe in der öffentlichen Wahrnehmung nicht mehr die Präsenz hat, die sie einst hatte, als nur die Währung Einschaltquote galt und keine Klicks im Netz: Die Entscheidungsshow der ersten Staffel, aus der Alexander Klaws als Sieger hervorging, sahen mehr als zehn Millionen Menschen. Heutzutage unvorstellbar - das Finale der 13. Staffel sahen im Mai lediglich 3,6 Millionen Zuschauer. Und jetzt steht die 14. Staffel von diesem Mittwoch (4.1., 20.15 Uhr) mit 22 neuen Folgen an.

Um vor allem die jungen Zuschauer vor die TV-Geräte zu holen, hatte sich RTL für den aktuellen Durchgang etwas ausgedacht: Shirin David heißt das Rezept. Die in Hamburg geborene YouTuberin mit iranisch-litauischen Wurzeln soll ihre weit mehr als zwei Millionen Netz-Fans, die sie mit Lifestyle-Tipps versorgt, vor die Glotze holen. Neben Veteran Dieter Bohlen (62), H.P. Baxxter (52), dem Frontmann der Dance-Gruppe Scooter, und Sängerin Michelle (44) soll die 21-Jährige etwas Leben in die Jury bringen. Während die drei Älteren auf die musikalische Note achten, dürfte Shirin David auch die Persönlichkeit der Bewerber ins Auge nehmen.

Interessiert sie überhaupt noch die Flimmerkiste? „Ich gucke definitiv noch Fernsehen“, sagte Shirin David in einem RTL-Interview. „Ich habe einen riesengroßen Bildschirm bei mir im Wohnzimmer und schaue immer mal wieder, was aktuell so in der Fernsehwelt läuft.“ Seit der ersten Staffel - sie war damals etwa sieben - verfolgt sie DSDS. „Du musst dir vorstellen: Ich saß jeden Samstagabend zusammen mit meiner Familie vor dem Fernseher mit einer dicken Chips-Packung und wir haben uns alles reingezogen, was mit DSDS zu tun hatte.“ An eine Bewerbung habe sie auch mal gedacht, aber dann kam eben YouTube.

Bösel
Vogelgrippe erreicht Bösel

Geflügelpest In Niedersachsen
Vogelgrippe erreicht Bösel

25.000 Putenhähne müssen getötet werden. Ein Sperrgebiet wurde eingerichtet. Im diesem Beobachtungsgebiet werden rund 3,7 Millionen Tiere gehalten.

Osnabrück
Stadion bald wieder an der Bremer Brücke

Vfl Osnabrück
Stadion bald wieder an der Bremer Brücke

Osnatel-Arena adé: Der Fußball-Drittligist gibt seiner Spielstätte den traditionellen Namen zurück.

Thedinghausen
76-Jähriger kommt in eigener Wohnung um

Brand In Thedinghausen
76-Jähriger kommt in eigener Wohnung um

Nachbarn sehen Rauch und hören den Alarm. Als die Feuerwehr eintrifft, entdecken die Rettungskräfte den Leichnam des alten Mannes.

Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Auf Autobahnparkplatz Ahlhorn
Müllwagen brennt aus – Hoher Sachschaden

Die Papierladung eines Müllwagens geriet auf der Autobahn 29 in Brand. Der Fahrer steuerte den nächstgelegenen Parkplatz an und verhinderte so, dass die Strecke für die Löscharbeiten möglicherweise hätte gesperrt werden müssen.

Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Ärger In Fedderwardersiel
500 Euro Entschädigung für umstrittene Baumfällaktion angeboten

Rentner Wilhelm Speichert ist verärgert. Der Deichband fällte ohne Rücksprache neun seiner Bäume. Nun bietet der Verband eine Entschädigung an, die auf den Kosten der Fällaktion beruhen. Speichert habe schließlich bares Geld gespart, argumentiert der Deichband.

Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe  lösen erneut Alarm aus

BÜfa In Altmoorhausen
Nebel und Dämpfe lösen erneut Alarm aus

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen musste die Feuerwehr zu einen Einsatz im Büfa-Werk in der Gemeinde Hude ausrücken. Betroffen war wieder der Bereich im Lager, in dem am 9. Januar rund 900 Liter Salzsäure ausgelaufen waren.

Varel
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Youtube-Star Kati Rausch
Varelerin erklärt Wissenschaft mit Sexappeal

Die 28-Jährige erläutert als Nageldesignerin Kitty Cocksmith wissenschaftliche Phänomene aufreizend und im knappen Oberteil. Und das mit Erfolg: Auf mehr als eine Million Klicks bringt es ihr abgedrehtes Comedy-YouTube-Format in nur einer Woche.

Saterland/Cloppenburg/Oldenburg
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Vorfall Im Saterland
Hundehalter will nicht für Biss von Zusteller auf Abwegen zahlen

Das Navi führte den Paketboten zu einer falschen Hausnummer. Dort soll er unbefugt eine Halle betreten haben, in der ein Hund sein Revier hat. Nun soll der Hundehalter 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Oldenburg
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Handball-Bundesliga
VfL-Frauen sehnen sich nach Erfolgserlebnis

Oldenburgs Bundesligist will wieder mit Siegen in der Öffentlichkeit punkten. Das Krowicki-Team empfängt an diesem Mittwoch die Neckarsulmer Sport-Union. Vier Spielerinnen drohen auszufallen.