:
Bundestag stellt keinen eigenen Antrag für ein NPD-Verbot

Der Bundestag wird wie auch die Regierung nicht für ein NPD-Verbot nach Karlsruhe ziehen. Entsprechende Anträge von SPD und Linken fanden keine Mehrheit - die Bundesländer müssen ein Verbot der rechtsextremen Partei vor dem Bundesverfassungsgericht also allein begründen. Redner aller Fraktionen betonten, dass man sich in der Einschätzung der rechtsextremen NPD als verfassungsfeindliche Organisation nahezu einig sei. Es gehe bei der Entscheidung allein um die Abwägung der juristischen Chancen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
article
888ab02e-adc7-11e2-9382-7080b238066a
Bundestag stellt keinen eigenen Antrag für ein NPD-Verbot
http://www.nwzonline.de/kurzmeldungen/bundestag-stellt-keinen-eigenen-antrag-fuer-ein-npd-verbot_a_5,1,893884519.html
25.04.2013
http://www.nwzonline.de
Kurzmeldungen,
Kurzmeldungen

nwzonline.de

Bei Brand Alles Verloren

Diese Familie braucht jetzt unsere Hilfe

Dalsper/Jaderberg Spendenaktion in Dalsper: Kurz vor Weihnachten hat eine vierköpfige Familie bei einem Feuer ihr gesamte Hab und Gut verloren. Die Hilfsbereitschaft ist sehr hoch.

Mehr zu den Themen ...