• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kreis ebnet Weg für Infozentrum

NWZonline {{SHARING.setTitle("Kreis ebnet Weg für Infozentrum")}}

Umwelt:
Kreis ebnet Weg für Infozentrum

Landkreis Die Pläne für ein Infozentrum zur Urgeschichte in der Region können weiter gedeihen. Der Umweltausschuss des Landkreises empfahl einstimmig eine Teillöschung einer Fläche an der Pestruper Straße und am Lönsweg in Wildeshausen, die zum Landschaftsschutzgebiet „Pestruper Heide und Lehm­kuhle WE OL 29“ gehört.

Das rund 1,4 Hektar große Teilstück in der Nähe des Pestruper Gräberfeldes soll nach den Vorstellungen des Fördervereins Urgeschichtliches Zentrum Wildeshausen (UZW) Standort für ein Museumsprojekt werden. Die ersten Entwürfe dafür stellte die Vereinsvorsitzende Svea Mahlstedt am Dienstag den Delegierten vor. Das Ingenieurbüro IfT Hauth + Jacobi hat zusammen mit dem Vereinsvorstand einen Neubau entworfen, der das typische Aussehen eines Großsteingrabes aufnimmt und modern interpretiert. Auf zwei Geschossen sollen Ausstellungsflächen und ein Café entstehen. Ein Teil des Daches überragt das Gebäude und stellt so den großen Deckstein einer urzeitlichen Grabanlage nach. Derzeit rechnet der Verein mit Kosten in Höhe von 3,1 Millionen Euro, von denen je eine Million als Förderung der N-Bank sowie als Kofinanzierung durch die Stadt Wildeshausen gedeckt werden sollen. Die restlichen Mittel muss der Verein aufbringen.

Derzeit sei die Finanzierung noch unklar. Zudem muss die Stadt die Bauleitplanung ändern, bevor die N-Bank eine Förderung gewähren kann. Um entsprechend flexibel reagieren zu können, brachte Landrat Frank Eger einen „juristischen Kunstgriff ins Gespräch“, der im Fachausschuss großen Anklang fand. Die Verordnung zur Teillöschung der Fläche aus dem Landschaftsschutzgebiet wird erst veröffentlicht und damit wirksam, wenn die Planungen abgeschlossen sind. Die endgültige Beschlussfassung würde damit auf die erste Sitzung des Jahres 2013 verschoben.

An anderer Stelle entsteht derweil wieder ein Schutzgebiet. Der Umweltausschuss empfahl ebenfalls einstimmig, die Wiedereinrichtung eines Landschaftsschutzgebietes „OL 65“ Welgenmarsch in Wildeshausen. Hier soll wieder eine großflächige und unverbaute Grünlandstruktur unter anderem mit extensiv genutztem Grünland und Feuchtgrünland entstehen.

Dinklage
80 Schweine verenden bei Feuer in Stall

Brand In Dinklage
80 Schweine verenden bei Feuer in Stall

Trotz ihres schnellen Einsatzes konnte die Feuerwehr die Tiere nicht mehr retten. Der Stall wurde komplett zerstört. Wie konnte es zu dem Feuer kommen?

Oldenburg
Oldenburger Baskets gewinnen gegen Varese

Champions League Basketball
Oldenburger Baskets gewinnen gegen Varese

Trotz des Heimsiegs müssen die Baskets in die Playoff-Qualifikationsrunde. Lyon und Klaipeda liegen jetzt noch vor den zuvor zweitplatzierten Oldenburgern.

Brake
Transporter kracht in Auto – B 212 gesperrt

Unfall Bei Brake
Transporter kracht in Auto – B 212 gesperrt

Überholmanöver missglückt: Auf der B 212 ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Klein-Lkw und einem Pkw gekommen. Wer dort unterwegs war, brauchte etwas Geduld.

Wildeshausen
Trump aus Wildeshausen im  Supermarkt  beschimpft

Namensvetter Zu Donald Trump
Trump aus Wildeshausen im Supermarkt beschimpft

US-Präsident Donald Trump präsentiert alternative Fakten, wir präsentieren den alternativen Trump. Unserer ist Schornsteinfeger aus Wildeshausen – und hat seine liebe Mühe mit dem berühmten Namen.

Delmenhorst
Und wieder brennt es

Wollepark In Delmenhorst
Und wieder brennt es

Zum vierten Mal in diesem Jahr ist die Feuerwehr zur Hochhaussiedlung Wollepark ausgerückt. Auf einem Balkon liegende Gegenstände hatten Feuer gefangen.

Oldenburg
Laster erfasst 31-jährige Radfahrerin

Schwerer Unfall In Oldenburg
Laster erfasst 31-jährige Radfahrerin

Die Frau ist zum Teil von einem Lkw-Reifen überrollt worden. Eingeklemmt und mit schweren Verletzungen blieb sie unter dem Laster liegen.

Oldenburg
Wie geht’s weiter nach der vierten Klasse?

Spezial Zur Schulwahl In Oldenburg
Wie geht’s weiter nach der vierten Klasse?

Die künftigen Fünftklässler sind auf dem Sprung: In einem Spezial stellt die NWZ steckbriefartig alle weiterführenden Schulen in Oldenburg vor. Hier finden Sie viele hilfreiche Informationen, um die richtige Entscheidung treffen zu können.

Oldenburg/Berlin
Martin Schulz – eine überraschende Wahl

Kommentar Zur Kanzlerkandidatur
Martin Schulz – eine überraschende Wahl

Sigmar Gabriel hätte die eigene Wählerschaft erreicht. Ob Martin Schulz im Umkehrschluss mehr Wähler aus der Mitte oder von der Linken ziehen kann, ist dagegen völlig offen, meint NWZ-Politikchef Hans Begerow.

Rodenkirchen
Wer hat diese Frau gesehen?

81-Jährige In Rodenkirchen Vermisst
Wer hat diese Frau gesehen?

Die orientierungslose 81-Jährige braucht dringend Hilfe. Seit Montagnachmittag wird sie vermisst. Eine Zeugin könnte die alte Frau in Brake gesehen haben.