NWZonline {{SHARING.setTitle("17 Mannschaften im Sammelalbum")}}

Sticker-Aktion:
17 Mannschaften im Sammelalbum

Sandkrug Der Werbespruch „Viele unserer Stars haben ihre Wurzeln in der Region“ kennzeichnet einerseits Produktvielfalt – nimmt aber auch Bezug auf die zahlreichen Talente, die in den 17 Mannschaften der Fußballabteilung von Schwarz-Weiß Oldenburg (SWO) in Sandkrug mit großer Begeisterung in allen Altersklassen ihren Sport betreiben.

Bei Dörte und Karl Uphoff der Fa. Edeka-Uphoff bedankte sich dann auch Jörg Ostendorf als 1. Vorsitzender des vor einem Jahr gegründeten SWO-Fördervereins für die maßgebliche Unterstützung der Stickeraktion, mit der Schwarz-Weiß ganz neue Wege der Imagewerbung im Landkreis und wohl auch weit darüber hinaus beschreitet (die NWZ  berichtete).

Der offizielle Start der Aktion erfolgte am Sonnabendvormittag auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Markt in Sandkrug im Rahmen eines kleinen Volksfestes, zu dem neben den Spielerinnen und Spielern des Vereins von den G-Junioren bis zur Damen- und 1. Herrenmannschaft sowie der Vereinsspitze auch alle Förderer und Bürger der Gemeinde eingeladen waren. Ostendorf konnte auch den Bürgermeister der Gemeinde Hatten, Christian Pundt, begrüßen, der die Grüße von Rat und Verwaltung überbrachte und dem Verein zu dieser außergewöhnlichen Aktion gratulierte.

Einen besonderen Dank richtete Jörg Ostendorf auch an die Sandkruger Fotografin Csilla Hinrichs, die alle Spielerinnen und Spieler des Vereins portraitiert und weitere Gruppen und Vereinsaktive sowie das Vereinsgelände mit den Gebäuden ins rechte Licht gesetzt hatte.

Eine besondere Ehre wurde Znar Acar von den 2. E-Junioren zuteil, der nach dem offiziellen Start der Aktion neben dem kostenlos nur bei den beiden Edeka-Märkten in Sandkrug und Kirchhatten erhältlichen 60 Seiten umfassenden Sammelalbum die erste Serie der 356 Fotos zum Einkleben erhielt.

Neben den Fotos der Aktiven enthält die Broschüre auch die Vereinschronik, die von der Gründung im Jahr 1928 zunächst als Reichsbahn- Turn- und Sportverein und Umbenennung nach dem Krieg im August 1951 als Spielgemeinschaft Schwarz-Weiß Oldenburg mit Höhen und Tiefen, bis hin zur Sanierung des Vereinsheims in diesem Jahr die wichtigsten Orientierungsdaten enthält.

Jetzt gilt es, die Alben mit Leben zu erfüllen. Und was zuvor nur den Stars vorbehalten war, ist jetzt auch den Spielerinnen und Spielern von SWO vergönnt. Entsprechend lebendig wurde es dann auch im Festzelt, wo vor allem der Nachwuchs aktiv war und der Tausch der Bilder mit großer Begeisterung erfolgte.

Bissel/Beverbruch
Bild zur News: Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Ein Mann In Lebensgefahr
Vier Verletzte bei Unfall nahe Beverbruch

Beim Überholen hatte der Fahrer eines Kombis einen entgegenkommenden Kastenwagen übersehen, beide Wagen stießen frontal zusammen. Die Garreler Straße musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Oldenburg
Bild zur News: „Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Erzieherinnen In Finanznot
„Was übrig bleibt, ist ein Taschengeld“

Ab 2017 gelten auch in Oldenburg neue Förderrichtlinien in der Kindertagespflege – verbessern wird sich wenig. Selbstständige Erzieherinnen leben oft am Existenzminimum.

Bremen
Bild zur News: Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Werder Bremen
Folgt der nächste Akt im Torwarttheater?

Zwischen den Pfosten des Bremer Tores ist die einzige Konstante die Inkonstanz. Eines haben beide Keeper gemeinsam: Sie kassieren zu viele Gegentore.

Wilhelmshaven
Bild zur News: Mehrere Schüler durch  Reizgas verletzt

Feuerwehreinsatz In Wilhelmshaven
Mehrere Schüler durch Reizgas verletzt

Das Gas war aus seiner zu Boden gefallenen Spraydose entwichen. 30 Schüler der IGS wurden vor Ort behandelt, sieben zur Beobachtung ins Klinikum gebracht.

Oldenburg
Bild zur News: Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Kommentar Missbrauch Einer 18-Jährigen
Leute, wo ist denn euer Mitgefühl geblieben?

Der sexuelle Missbrauch einer jungen Frau in Oldenburg hat hohe Wellen geschlagen. Statt mit dem Opfer mitzufühlen, reagieren viele Facebook-Nutzer mit Hohn und Spott. NWZ-Redakteurin Inga Wolter findet das „herzlos und einfach nur stumpf“.

Cuxhaven
Bild zur News: Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

Verdacht Auf Schwarzarbeit
Durchsuchungen in Cuxhavener Taxibetrieben

58 Objekte nahmen Staatsanwaltschaft, Zoll und Polizei unter die Lupe. Dabei fanden sie erheblichen Mengen Bargeld – und noch Einiges mehr.

Oldenburg
Bild zur News: Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Mutiger Einsatz
Oldenburger Studentin rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Der Verein „Jugend rettet“ sucht mit einem eigenen Schiff im Mittelmeer nach Flüchtlingen. Mit an Bord war die Oldenburger Medizinstudentin Sabeth Becker. Dabei kam die 24-jährige im Angesicht menschlichen Leids an ihre Grenzen.

Delmenhorst
Bild zur News: Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Tierdieb In Delmenhorst
Drei Hundewelpen aus Garten gestohlen

Wie dreist ist das denn: Eine Hausbewohnerin hörte verdächtige Geräusche im Garten – da waren die drei Jack-Russel-Welpen schon weg. Die Polizei sucht nun Hinweise.

Oldenburg
Bild zur News: Hier bestimmen Radler die Ampelphasen   selbst

Innovation In Oldenburg
Hier bestimmen Radler die Ampelphasen selbst

Wärmebildkameras verkürzen Stehzeit nach Bedarf – je mehr Radler, desto länger die Grünphase. So kann besser auf die Schüler-Massen morgens und mittags reagiert werden. Das kam auch bei einer Jury gut an.