Fußball:
22 Teams treten beim Ortspokal an

Großes Turnier in Ahlhorn

Ahlhorn Insgesamt 22 Mannschaften haben sich für das 36. Fußball-Ortspokalturnier in Ahlhorn am 29./30. Januar in der Sporthalle am Lemsen angemeldet. Das teilt die Fußballabteilung des Ahlhorner SV mit. In der Kategorie 1 (alle aktiven und passiven Fußballer) treten 16 Mannschaften an den Ball, in der Kategorie 2 (alle Fußballer ab dem 35. Lebensjahr; zwei Spieler dürfen unter 35 Jahre sein) sind es sechs Mannschaften.

Los geht es mit der Vorrunde der Kategorie 1 am Freitag, 29. Januar, um 18 Uhr in der Sporthalle. Am Sonnabend, 30. Januar, startet das Turnier um 9 Uhr mit dem Jugend-Ortspokal. Dabei kommen Jungen (bis 12. Lebensjahr) und Mädchen (bis 14. Lebensjahr) bei einem internen Jugendturnier mit gemischten Mannschaften zum Einsatz. Dazu sind auch alle Kinder, die noch nicht aktiv im Verein Fußball spielen, eingeladen. Es werden Überraschungspreise ausgespielt.

Das Ortspokalturnier der Erwachsenen geht am Sonnabend ab 13 Uhr weiter. Dann wird in beiden Kategorien gespielt. Die Spielpläne werden an den jeweiligen Veranstaltungstagen ausgegeben.

Neben den Siegern wird auch ein Fairnesssieger ermittelt. Im Anschluss findet wie immer ein gemütliches Beisammensein im Gastronomiebereich statt.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Ulrich Suttka

Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel.: 04431 9988 2702
Fax: 04431 9988 2709

Artikel

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
0128d288-c5ab-11e5-b962-620f631d4efb
Fußball
22 Teams treten beim Ortspokal an
http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/22-teams-treten_a_6,0,3645045426.html
29.01.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,Fußball
Lokalsport

Kreis Oldenburg

Bauen

Ruine soll Häusern weichen

Wildeshausen Kein schönes Bild bot in den vergangenen Jahren das ehemalige Gelände von Sänger & Massierer in Wildeshausen. Das soll sich bald ändern.