NWZonline {{SHARING.setTitle("Ein bisschen Copacabana an der Ellerbäke")}}

Schule:
Ein bisschen Copacabana an der Ellerbäke

Bookholzberg Draußen entspanntes Beachvolleyball wie an der Copacabana, drinnen brasilianische Rhythmen und der Duft von peruanischen Spezialitäten: Ein Hauch von Südamerika wehte am Freitag durch die Schule an der Ellerbäke. Drei Projekttage lang hatten die rund 400 Schüler gebacken und gebastelt, getanzt oder gekocht wie in Südamerika. Jetzt wurden die Resultate gezeigt.

Rund 30 verschiedene Projekte hatten zur Wahl gestanden, berichtete Manuela Ehrt, Pressebeauftragte der Schule. Einer der Renner unter den Angeboten: Futsal, ein Variante des Hallenfußballs.

Auch bei anderen Bewegungsangeboten war das Interesse groß. Ein Beispiel: Capoeira. Der gebürtige Brasilianer und Capoeira-Meister Obelio Araujo sowie Matthias Schulden aus Oldenburg waren an die Ellerbäke gekommen und brachten 25 Schülern die brasilianische Kampfkunst bei. Dass die Bewegungen einem Tanz ähneln, sei kein Zufall, erklärte Schulden: Capoeira sei in der Kolonialzeit von Sklaven entwickelt worden, die tänzerischen Elemente seien Tarnung gewesen.

Während Araujo und Schulden mit Berimbau (einem Musikbogen) und Pandeiro (einem Tambourin) den Auftritt der Capoeira-Gruppe begleiteten, kümmerten sich Maurice, Franjo und Nick an ihrem Stand ums leibliche Wohl der Gäste. „Scharf oder mild?“ war hier die zentrale Frage, denn die Gruppe um Lehrer Nils Martfeld hatte den Eintopf „El locro Argentino“ in zwei Varianten gekocht. „Scharf“ sei eindeutig gefragter, sagte der zwölfjährige Nick. Auch Schulleiterin Daniela Feldhaus probierte. „Genau das perfekte Maß an Schärfe“, bescheinigte sie den Köchen.

Mit der Situation der Menschen in Südamerika hatte sich Bente, elf, mit ihrer Gruppe befasst. Herausgekommen war ein „Hungertuch“, auf dem die Schüler symbolisch eine arme und eine reiche Welt darstellten, durch eine Mauer getrennt.

Und ein Fazit der Projekttage? „Nach einem langen Schuljahr war bei vielen Schülern die Luft raus“, so Manuela Ehrt. Die Projekttage hätten in dieser Situation „noch mal ein Feuer entfacht“.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Video

Bürgerfelde
Bild zur News: Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Stadtentwicklung
Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Eine Sanierung des Gebäudes an der Alexanderstraße wäre zu teuer. An der Straßburger Straße entsteht deshalb ein Neubau.

Oldenburg/Oslo
Bild zur News: Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Kommentar Zu Friedensnobelpreis
Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Das Ende dieses blutigen und brutalen Bürgerkriegs in Kolumbien ist alles andere als ein Selbstläufer. Dass Präsident Juan Manuel Santos jetzt den Friedensnobelpreis erhielt, sollte all jenen Mut geben, die versuchen, Frieden zu stiften, findet NWZ-Politikredakteurin Stefanie Dosch.

Oldenburg
Bild zur News: Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Anhängerdach Verloren
Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Das Metalldach war laut Polizei nicht richtig gesichert, löste sich auf der Brücke und beschädigte mehrere nachfolgende Fahrzeuge. Die vorläufige Schadenssumme beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Oldenburg
Bild zur News: 30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

Nwz öffnet Türen
30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

In totaler Dunkelheit durch unbekanntes Terrain? Schwer bepackt in extremer Hitze? Ruhe bewahren, wenn Sirenen heulen und Menschen schreien? Für die Kräfte der Oldenburger Feuerwehren nur ein weiterer Tag bei der Arbeit.

Streek
Bild zur News: Filialen  schließen im Januar

Aldi-Markt In Streek
Filialen schließen im Januar

Die bisherigen Filialen sollen im Markt auf der Schützenwiese zusammengelegt werden. Kündigungen soll es nicht geben.

Oldenburg
Bild zur News: Lost im Geschenke-Dschungel

Tussiblog Bonny & Claudia
Lost im Geschenke-Dschungel

Das erste Weihnachten mit Mirko steht an! Geschenketechnisch ist das für ein Pärchen eine knifflige Angelegenheit, findet Claudia. Eine „Totenkopfschale“ für ihren Freund? Ein Kissen in Form einer Schinkenkeule? Ein „Wüsten von oben“-Bildband? Alles furchtbar! Und was Mirko ihr wohl schenkt...?

Brake/Berlin
Bild zur News: Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Kein Bieter Gefunden
Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Der Bahnhof stand Freitagnachmittag bei einem Mindestgebot von 98.000 Euro in Berlin zur Versteigerung an. Dem Werben des Auktionators erlag allerdings keiner der rund 150 potenziellen Käufer.

Wildeshausen
Bild zur News: „Hallo Niedersachsen“ berichtet über den Fall Shahidi

Wildeshauser Ex-Bürgermeister
„Hallo Niedersachsen“ berichtet über den Fall Shahidi

Thema des NDR-Regionalmagazins sind üppige Sofortpensionen für ehemalige Bürgermeister. Dr. Kian Shahidi erhält seit seinem 46. Lebensjahr ein Ruhegehalt.

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.