• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hude/Falkenburg will schlagkräftig punkten

NWZonline {{SHARING.setTitle("Hude/Falkenburg will schlagkräftig punkten")}}

Weser-Ems-Liga:
Hude/Falkenburg will schlagkräftig punkten

Landkreis Keine leichten Aufgaben stehen den Handball-Frauen in der Weser-Ems-Liga bevor. Die Landkreisteams haben jeweils einen harten Gegner vor sich.

Wilhelmshavener HV - HSG Hude/Falkenburg (Sonnabend, 16.30 Uhr). Nach der überraschenden 20:22-Heimniederlage gegen die HSG Neuenburg-Bockhorn hatte die HSG Hude/Falkenburg II drei Wochen Zeit, dieses Spiel aufzuarbeiten, um gut gerüstet für das Spitzenspiel beim Tabellendritten zu sein. Was HSG-Trainerin Inge Breithaupt für eine Mannschaft aus dem Hut zaubern wird, steht erst kurz vor Spielbeginn fest, doch soll eine schlagkräftige Truppe dafür sorgen, dass die Punkte dieses Mal mitgenommen werden können. Bereits in der letzten Saison haben die Gastgeberinnen aber gezeigt, dass Wilhelmshaven ein heißes Pflaster für jeden Gegner ist. Auch in dieser Saison sind sie in eigener Halle noch ungeschlagen. Zudem will man sich für die klare 14:28-Niederlage bei der HSG revanchieren. Mit einem weiteren Erfolg könnte man selbst die Tabellenführung übernehmen. HSG-Trainerin Inge Breithaupt hofft ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen zu können, die mit einem weiteren Erfolg wieder in die Erfolgsspur zurückfinden kann.

SC Ihrhove - TV Neerstedt II (Sonnabend, 16.30 Uhr). Vor keiner leichten Aufgabe steht der TV Neerstedt II. Bereits am vergangenen Wochenende musste die HSG Harpstedt/Wildeshausen in Ihrhove die schmerzliche Erfahrung machen, denn es gab eine durchaus vermeidbare 25:27-Niederlage gegen diesen Gegner. So wird das Team von TVN-Trainerin Cordula Schröder-Brockshus hinreichend gewarnt sein – es muss unbedingt weitere Punkte einfahren, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu vergrößern. Die Neerstedter Trainerin hofft in Bestbesetzung antreten zu können und will sich nach der letzten Niederlage nun mit einem weiteren Erfolg endgültig im Mittelfeld festsetzen.

HSG Neuenburg-Bockhorn - HSG Harpstedt/Wildeshausen (Sonnabend, 17 Uhr). Ein schwerer Gang steht den Gästen bevor – das weiß auch Trainer Udo Steinberg . „Wir konnten in dieser Saison noch nicht einmal in kompletter Aufstellung antreten und so hoffe ich in diesem Auswärtsspiel auf eine Trotzreaktion der Mannschaft.“ Mit Miriam Wachsmann, Wibke Wolter und den beiden Torhüterinnen Maria Krieger und Merle Jarren fehlen Wildeshausen/Harpstedt vier wichtige Spielerinnen im Team.

TSG Hatten-Sandkrug - TuRa Marienhafe (Sonntag, 17 Uhr). In der Tabelle stehen die TSG und Tura im oberen Mittelfeld direkt zusammen, nun wollen die Sandkrugerinnen mit einem Sieg an den Ostfriesinnen vorbeiziehen. Bereits im Hinspiel hatte die TSG nach einer tollen Abwehschlacht am Ende die Nase vorn und will diesen Erfolg nun wiederholen.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.