:
Hude II setzt Höhenflug fort

Hude Die Brust wird immer breiter: Der TV Hude II setzte seinen Höhenflug in der Tischtennis-Verbandsliga fort und gewann beim TuS Sande mit 9:5. Im oberen Paarkreuz hatten Simon Pohl und Zak Wilson das Heft in der Hand und gaben in ihren Einzeln keinen einzigen Satz ab. Der Sieg beim Tabellenletzten hätte auch noch etwas deutlicher ausfallen können.

Auch ohne ihren Kapitän Moritz Tschörtner, der wegen eines leichten Bandscheibenvorfalls vom Arzt ein Sportverbot auferlegt bekam und von Giuseppe Castiglione ersetzt wurde, übernahmen die Gäste in Sande die Regie. Nach den Doppeln hieß es 2:1 für Hude. Wilson und Pohl legten gegen Patrick Kohlrautz und Henning Hartmann umgehend zum 4:1 nach. Im mittleren Paarkreuz hielt Sande am besten mit und hatte dort in drei Einzeln die Nase vorn. Im zweiten Durchgang mussten sich Alex Dimitriou und auch Alex Hilfer jeweils mit 10:12 im fünften Satz geschlagen geben. Hilfer hatte zuvor auch gegen Nelson Jahnel das Nachsehen gehabt. Im unteren Paarkreuz machte Pierre Barghorn mit seinen beiden Erfolgen den Sack zu.

Mit 17:13 Punkten übernahmen die Huder mit dem fünften Sieg in Folge vorläufig den dritten Tabellenplatz.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
fed6ac76-d95f-11e5-aefc-7a63cc44abbc
Hude II setzt Höhenflug fort
http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/hude-ii-setzt_a_6,1,378823765.html
23.02.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,
Lokalsport

Kreis Oldenburg

Badesee-Test Im Landkreis

Wo planscht’s sich am besten?

Landkreis Endlich haben die Ferien begonnen! Die NWZ  hat die Gewässer im Landkreis Oldenburg getestet. Der Sieger kommt aus Westrittrum.