• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Läufern droht Matsch oder Eis

NWZonline {{SHARING.setTitle("Läufern droht Matsch oder Eis")}}

Sandkruger Schleife:
Läufern droht Matsch oder Eis

Sandkrug Wird es glatt, oder wird es matschig? Das Wetter ist vor allem deshalb Smalltalk-Thema Nummer eins, weil es so unvorhersehbar ist. Deshalb ist es auch ein wichtiger Faktor bei der Vorbereitung einer Outdoor-Veranstaltung – wie der Sandkruger Schleife an diesem Sonntag.

Zwar sagt der Wetterbericht für die nächsten Tage Plusgrade voraus, darauf verlassen will sich Organisator Jürgen Lakeberg aber nicht: „Wir haben für den Fall der Fälle eine alternative Strecke in der Hinterhand.“ Auf diese will er jedoch nur zurückgreifen, wenn die vorgesehene Laufstrecke vereist ist.

„Wenn das Wetter hält, was der Wetterbericht verspricht, gehe ich davon aus, dass die Strecke belaufbar ist. Wenn es noch regnet, werden wir mit Pfützen zu tun haben und mit Matsch, aber das ist nicht problematisch“, erklärt Lakeberg. Die Entscheidung darüber wird am Sonnabendmittag auch in Absprache mit der örtlichen Polizei gefällt. Ansonsten sei das Team mit den Vorbereitungen „im grünen Bereich“, sagte Lakeberg.

Einer der diesjährigen Favoriten kennt die Ausweichstrecke bereits sehr gut: Tammo König gewann den Neujahrslauf im Jahr 2011, als die Läufer schon einmal auf eine zwölf Kilometer lange Straßenstrecke ausweichen mussten. König hatte bereits 2010 gesiegt und gewann den 13-Kilometer-Lauf im Jahr 2012 erneut – damals gemeinsam mit Georg Diettrich, für den es ebenfalls der dritte Erfolg bei der Schleife war.

In diesem Jahr müssen sich König (1. TCO „Die Bären) und der Dreifachsieger und Streckenrekordler Christoph Paetzke (DSC) gegen Yonas Abadi von der SG Lemwerder durchsetzen, der vor einer Woche den Silvesterlauf in Oldenburg in 31:40 Minuten vor Diettrich gewann. Jens Nerkamp, der die vergangenen drei Austragungen gewann, ist dieses Mal nicht dabei.

Drei Läufe werden an diesem Sonntag gestartet: 9.15 Uhr Lauf über 5 Kilometer (mit Walking und Nordic Walking), 10.15 Uhr Neujahrslauf über 13 Kilometer, 10.30 Uhr Kinderlauf über einen Kilometer.

Die Startunterlagen können am Sonnabend von 11 bis 13 Uhr sowie am Sonntag ab 7.30 Uhr in der Sporthalle an der Schultredde abgeholt werden. Nachmeldungen sind nur noch für den 1-km-Kinderlauf möglich.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.

Oldenburg
3,4 Millionen Euro für neues Medizinzentrum „MediTech“

Ehemaliges Aeg-Gelände In Oldenburg
3,4 Millionen Euro für neues Medizinzentrum „MediTech“

Die Tage der Industriebrache im Stadtteil Kreyenbrück sind gezählt. Die Stadt lässt das sechs Hektar große Areal abräumen. Das Land schießt 75 Prozent der Kosten für Abriss und Erschließung hinzu. 2019 soll die Vermarktung beginnen.