Sandkruger Schleife:
Läufern droht Matsch oder Eis

Organisatoren haben Alternativstrecke in der Hinterhand

Bei nassem, matschigem Boden wird im Wald gelaufen. Nur bei Eisglätte weichen die Veranstalter auf die Straße aus.

Sandkrug Wird es glatt, oder wird es matschig? Das Wetter ist vor allem deshalb Smalltalk-Thema Nummer eins, weil es so unvorhersehbar ist. Deshalb ist es auch ein wichtiger Faktor bei der Vorbereitung einer Outdoor-Veranstaltung – wie der Sandkruger Schleife an diesem Sonntag.

Zwar sagt der Wetterbericht für die nächsten Tage Plusgrade voraus, darauf verlassen will sich Organisator Jürgen Lakeberg aber nicht: „Wir haben für den Fall der Fälle eine alternative Strecke in der Hinterhand.“ Auf diese will er jedoch nur zurückgreifen, wenn die vorgesehene Laufstrecke vereist ist.

„Wenn das Wetter hält, was der Wetterbericht verspricht, gehe ich davon aus, dass die Strecke belaufbar ist. Wenn es noch regnet, werden wir mit Pfützen zu tun haben und mit Matsch, aber das ist nicht problematisch“, erklärt Lakeberg. Die Entscheidung darüber wird am Sonnabendmittag auch in Absprache mit der örtlichen Polizei gefällt. Ansonsten sei das Team mit den Vorbereitungen „im grünen Bereich“, sagte Lakeberg.

Einer der diesjährigen Favoriten kennt die Ausweichstrecke bereits sehr gut: Tammo König gewann den Neujahrslauf im Jahr 2011, als die Läufer schon einmal auf eine zwölf Kilometer lange Straßenstrecke ausweichen mussten. König hatte bereits 2010 gesiegt und gewann den 13-Kilometer-Lauf im Jahr 2012 erneut – damals gemeinsam mit Georg Diettrich, für den es ebenfalls der dritte Erfolg bei der Schleife war.

In diesem Jahr müssen sich König (1. TCO „Die Bären) und der Dreifachsieger und Streckenrekordler Christoph Paetzke (DSC) gegen Yonas Abadi von der SG Lemwerder durchsetzen, der vor einer Woche den Silvesterlauf in Oldenburg in 31:40 Minuten vor Diettrich gewann. Jens Nerkamp, der die vergangenen drei Austragungen gewann, ist dieses Mal nicht dabei.

Zeitplan der Sandkruger Schleife

Drei Läufe werden an diesem Sonntag gestartet: 9.15 Uhr Lauf über 5 Kilometer (mit Walking und Nordic Walking), 10.15 Uhr Neujahrslauf über 13 Kilometer, 10.30 Uhr Kinderlauf über einen Kilometer.

Die Startunterlagen können am Sonnabend von 11 bis 13 Uhr sowie am Sonntag ab 7.30 Uhr in der Sporthalle an der Schultredde abgeholt werden. Nachmeldungen sind nur noch für den 1-km-Kinderlauf möglich.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Über den Autor

Mathias Freese

Volontär
NWZ-Redaktion
Tel.: 0441 9988 2003
Fax: 0441 9988 2009

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
de44f4be-b528-11e5-b315-0de12f792e76
Sandkruger Schleife
Läufern droht Matsch oder Eis
Bei nassem, matschigem Boden wird im Wald gelaufen. Nur bei Eisglätte weichen die Veranstalter auf die Straße aus.
http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/laeufern-droht-matsch-oder-eis_a_6,0,2637347644.html
08.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/08/LANDKREIS/LOKALSPORT_2/Bilder/LANDKREIS_LOKALSPORT_1_fddbe36d-9780-46c2-a53a-d9d591302640-006--600x308.jpg
Lokalsport,Sandkruger Schleife
Lokalsport

Kreis Oldenburg

Jubiläum

Wenn Musiker tierisch klingen und Conni krank ist

Wildeshausen In bewährter Qualität, aber mit neuem bunten Siegel präsentiert der Kinderkulturkreis Wildeshausen sein Programm für die neue Spielzeit ...