Fasching:
Närrisches Debüt in Weiß-Pink

Neue Garde bedankt sich bei Sponsoren für maßgeschneiderte Uniformen

Die 17 Mädchen fiebern ihrem ersten Auftritt beim Kinderfasching entgegen. Einem kleinen Kreis präsentierten sie sich schon vorab.

Ganderkesee Der Optik nach kann am 24. Januar schon mal nichts schiefgehen, wenn die Weiß-Pinke Garde der GGV ihr Debüt auf der Bühne des Kinderfaschings gibt: Die Uniformen sitzen. Dafür haben Susanne Schütte und Ingrid Klose gesorgt. Die beiden Profis haben den 17 Tänzerinnen die neue Garderobe auf den Leib geschneidert.

Einen allerersten Blick auf die Uniformen und ihre Choreografie zu „Wicked Wonderland“ von Martin Tungevaag gewährte die Garde am Dienstagabend GGV-Vertretern und Sponsoren. Letztere hatten durch ihre Spenden an den Förderverein des Kinderfaschings dafür gesorgt, dass die neue Garde eingekleidet werden konnte. „Ein fünfstelliger Betrag“ sei in die Uniformen geflossen, sagte GGV-Vizepräsident Henning Adler.

Erst vor gut einem Jahr war der Förderverein gegründet worden und hatte in dieser Zeit durch eigene Aktionen und die Sponsorensuche dazu beigetragen, dass der Wunsch nach einer fünften Garde realisiert und damit die ellenlange Warteliste der Bewerberinnen für die Kindergarde deutlich verkürzt werden konnte.

Nicht nur die Optik der „Weiß-Pinken“ überzeugte am Dienstag die Zuschauer der Feuertaufe – auch die Darbietung, die die elf- bis 14-Jährigen unter der Leitung von Kim Brandenberg und Birgit Dietrich einstudiert haben, kam bestens an. Die Mädchen seien hochmotiviert, sagten die Trainerinnen. „Als sie das erste Mal ihre Uniformen an hatten, sind sie in der Kabine herumgesprungen wie Flummis“, verriet Kim Brandenberg lachend.

Hoch zufrieden sind die Trainerinnen aber auch mit der Leistung der Debütantinnen. „Etwa die Hälfte von ihnen hat zuvor noch nie in einer Garde getanzt“, verdeutlichte Birgit Dietrich den riesigen Trainingsfortschritt.

Auftrittserfahrung sammeln werden die Tänzerinnen in ihrer ersten Session in Weiß-Pink nicht allein beim Kinderfasching. Auch bei der neuen Veranstaltung „Dance 4 Faschingsfans“, beim Kindertanz sowie bei diversen Besuchsterminen der GGV-Abordnung werden sie auftreten. Egal wie’s läuft – Patzer würden verziehen, betont Kim Brandenberg. Das Motto der Garde lautet: „Spaß haben!“

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Karoline Schulz

Ganderkesee
Redaktion Ganderkesee
Tel.: 04222 8077 2745
Fax: 04222 8077 2749

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
1ee0f654-b938-11e5-b104-5d618c3b9538
Fasching
Närrisches Debüt in Weiß-Pink
Die 17 Mädchen fiebern ihrem ersten Auftritt beim Kinderfasching entgegen. Einem kleinen Kreis präsentierten sie sich schon vorab.
http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/naerrisches-debuet-in-weiss-pink_a_6,0,2862987341.html
13.01.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,Fasching
Lokalsport

Kreis Oldenburg

Aufführung

Grundschüler bringen Papierpanther auf die Bühne

Sandkrug Am Sonntag, 5. Juni, 11 Uhr, gibt es in der Veranstaltungshalle der Waldschule, Schultredde 17, Sandkrug, ab 10 Uhr eine besondere Mischung aus Kultur, ...