:
VfL-Frauen unterliegen Westerstede

Wildeshausen Kampflos sind die Frauen der Oberliga-Mannschaft des VfL Wildeshausen nicht vom Volleyballfeld gegangen. Dennoch: Für einen Sieg reichte es nicht. In allen drei Durchgängen unterlagen sie bei der TSG Westerstede (20:25, 20:25, 18:25). Mit fünf Punkten bleiben die VfL-Frauen damit Tabellenletzte.

Für Trainer Gunther Wieking kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. „Wir wollten druckvoll aufschlagen, und das haben wir gemacht.“ Das Team hätte es den Gegnerinnen nicht leicht gemacht. Was sich der VfL vorgenommen habe, sei erreicht worden, in den meisten Sätzen habe man mithalten können. Zum Schluss sei es an Kleinigkeiten gescheitert, sagt Wieking weiter. Immerhin auf Angreiferin Ina Diephaus musste das Team nicht mehr verzichten. Die Leistungsträgerin hatte sich im November bei einem Sturz im Spiel den Ellenbogen gebrochen. Für die kommenden Spiele will die Mannschaft die selbe Einstellung, wie jetzt gegen Westerstede, an den Tag legen.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Verena Sieling

Volontärin
NWZ-Redaktion
Tel.: 0441 9988 2003
Fax: 0441 9988 2009

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
6b5658e0-b879-11e5-ba6f-a02b063365b5
VfL-Frauen unterliegen Westerstede
http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/vfl-frauen_a_6,0,2814311072.html
12.01.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,
Lokalsport

Kreis Oldenburg

Blaulicht

Betrunken einen Unfall verursacht

Bookholzberg Augenscheinlich betrunken hat eine Autofahrerin am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall auf der Stedinger Straße in Bookholzberg verursacht. In ...