• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Neue Generation an der Spitze")}}

Kommunalpolitik:
Neue Generation an der Spitze

Kirchhatten Neue Gesichter an der Vorstandsspitze des SPD-Ortsvereins Hatten: Oliver Toth (41) ist am Mittwochabend auf der Jahreshauptversammlung im Schützenhof einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt worden. Toth ist als Elternvertreter und Mitglied des Fördervereins der Grundschule Kirchhatten bereits gut in der Gemeinde vernetzt. In den Ortsverein trat er 2011 ein, seit 2012 arbeitete er als stellvertretender Kassenwart im Vorstand mit.

„Miteinander reden ist besser, als über einander reden“, forderte der neue Vorsitzende die knapp 40 Mitglieder auf, sich aktiv einzubringen. Seine Stellvertreter sind der neu gewählte Gerrit Edelmann (20) und die wiedergewählte Uta Wilms (beide Hatterwüsting).

Erster Gratulant war der nach neun Jahren nicht mehr zur Wahl angetretene Vorgänger Helmuth Koopmann. Der Sandkruger hatte bereits vor zwei Jahren das Ziel erklärt, den Ortsverein zu verjüngen und die Verantwortung zu übergeben. Der an dem Abend als Wahlleiter fungierende Helmut Hinrichs erinnerte daran, was Vorstandsarbeit über einen solch langen Zeitpunkt als „Scharnier zwischen Partei und Fraktion“ bedeutet: etwa 100 Vorstandssitzungen, sieben Wahlkämpfe und unzählige organisatorische Aufgaben. Die erste Bewährungsprobe dürfte für den neuen Vorstand dann auch der Wahlkampf für die Bürgermeisterwahl am 25. Mai sein.

Koopmann selbst dankte namentlich Dr. Heike Burghardt, Uta Wilms, Siegfried Dose, Bärbel und Hans-Joachim Wittig, Carola und Marco Riekens, Martin Erdmann und Oliver Toth für die tatkräftige Unterstützung. Das alte Vorstandsteam wurde von der Versammlung einstimmig entlastet. Neben dem Vorsitzenden und seinen Stellvertretern gab es folgende Positionen zu vergeben: Kassenwart ist auch die nächsten zwei Jahre Martin Erdmann, der seit mittlerweile 40 Jahren die Zahlen im Griff hat. Der Kassenbestand liegt derzeit bei 13 000 Euro und ist nur minimal zurückgegangen.

Neu als Stellvertreterin ist Anke Marien. Lennard Brammer übernimmt die Aufgabe des Schriftführers, sein Stellvertreter ist der erfahrene Hans Sperveslage.

Die Aufgabe der Kassenprüfer haben Hans Meyer und Helmuth Koopmann inne. Beisitzer sind in den nächsten zwei Jahren Heike Burhardt, Mahvash Gharib, Ernst-Dieter Hoffhenke und Bernd Marien.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.

Oldenburg/Bad Zwischenahn
Unfallverursacher geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

In Oldenburg Und Bad Zwischenahn
Unfallverursacher geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntag krachte es auf einem Supermarkt-Parkplatz in Bad Zwischenahn, bereits am Freitag kam es auf der A29 zu einen schweren Unfall. In beiden Fällen sucht die Polizei nun nach den Unfallverursachern.

Varel
Dieser närrische Abend hatte es in sich

Karneval In Varel
Dieser närrische Abend hatte es in sich

Tanzende Mädchen, viel Musik und kreative Unterhaltung sorgten für beste Stimmung: Die KG Waterkant hat alles aufgefahren, was der Karneval zu bieten hat. Hunderte Zuschauer im Tivoli waren begeistert.