• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Schleife für Syrer Familiensache")}}

Lauf In Sandkrug:
Schleife für Syrer Familiensache

Sandkrug Die Läufer über die 11,5 km lange Sandkruger Schleife waren noch auf der Strecke, da gab es am Sonntagvormittag im Ziel auf der Schultredde schon etwas zu feiern. Bei den Startern über die fünf km bzw. 1000 Meter war die Freude über das Erreichte groß.

Für die aus Syrien nach Deutschland geflohene Ayda Omar (39) und ihre sieben Kinder stellte der Lauf etwas ganz besonderes dar. „Zuhause war ich immer nur Hausfrau“, erzählt die 39-Jährige. Bei ihrem ersten Start bei der Schleife lief sie gestern nach fünf Kilometern auf Platz 164 und mit einer Netto-Laufzeit von 39:42 Minuten ein. Auch ihre Töchter und Söhne gingen an den Start. Der zehnjährige Bawarjan sogar zweimal: über 5 km und dann noch über 1000 Meter, wo er Zweiter seiner Altersklasse wurde.

Möglich gemacht hat diesen Erfolg die TSG Hatten-Sandkrug auf mehrfache Weise. Der Lauftreff stiftete auf Initiative von Sigrid Blum und Mahvash Gharib die nötigen Sportklamotten und Laufschuhe für die Flüchtlingsfamilie. So ausgestattet konnten die Omars seit Herbst vorigen Jahres am Vorbereitungstraining des Vereins mitmachen. „Sie haben kein einziges Mal gefehlt, war das Wetter auch noch so schlecht“, erzählt die Sandkruger Integrationshelferin.

Auch Bernd Ebbing, der den Vorbereitungskurs auf dem TSG-Sportplatz abwechselnd mit Nicole Ostendorf, Ramona Freese und Matthias Witt leitete, ist von der Ausdauer der Familie angetan. „In der ersten Woche haben wir so begonnen: 100 Meter laufen, dann 100 Meter gehen, dann wieder laufen“, erzählt er. Mit jedem Training am Mittwoch und Sonntagmorgen hatten die Teilnehmer mehr Kondition, die Laufetappen wurden immer länger. Laufen ist nicht nur gut für die Kondition, sondern hilft auch bei der Integration, hat sich in Sandkrug gezeigt. Die Omars und die anderen Teilnehmer des Vorbereitungstrainings haben sich über die Wochen kennengelernt. „Man kommt in Kontakt, es hilft der Familie auch beim Erlernen der deutschen Sprache“, schildert Mahvash Gharib ihre Beobachtung.

Ayda Omar hat viel Freude an dem spät entdeckten Laufsport. Ihr nächstes Ziel: die zehn Kilometer. Ein neuer Vorbereitungskurs der TSG soll es möglich machen.

  

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.