Kriminalität:
Neuer Deckmantel für illegale Kleidersammlung

Des Containers neue Kleider: Das Bußgeldverfahren gegen eine Berliner Firma ist noch nicht abgeschlossen. In Ganderkesee wird allerdings weiter ohne Genehmigung gesammelt - anscheinend hat das zwielichtige Unternehmen einfach nur Namen und Adresse gewechselt.

Ganderkesee In ganz Deutschland sorgen seit langem illegal aufgestellte Altkleidercontainer für Aufsehen. Auch in Ganderkesee stehen an verschiedenen Orten die Sammelbehälter der Berliner Firma KSB, gegen die der Landkreis Oldenburg bereits im vergangenen Jahr ein Bußgeldverfahren eingeleitet hat (die NWZ  berichtete). „Dieses Verfahren ist noch nicht abgeschlossen, es gibt noch keinen neuen Sachstand“, berichtet die zuständige Sachbearbeiterin des Landkreises, Ann-Christin Gajda.

Einer dieser Container in Ganderkesee, der auf dem Gelände des Oldenburger Seniorenimmobilienbetreibers Einsiedel & Partner an der Mühlenstraße stand, liegt inzwischen auf der Seite. Das Firmenschild des Betreibers KSB mit der Berliner Adresse Pappelallee 78/79 ist inzwischen abermals überklebt worden. Jetzt wird der „Kontainer-Service-Berlin“, Europaplatz 2, als Betreiber angegeben. Das „Excellent Business Center Berlin“, ein Büroservice, der unter dieser Adresse im Internet zu finden ist, teilte auf NWZ -Anfrage mit, dass die genannte Firma dort zwar Räume angemietet habe, jedoch kein Telefon besitze.

Normalerweise muss der Grundstückseigentümer das Aufstellen solcher Sammelcontainer genehmigen. „Bei uns hat niemand angefragt“, sagt Jessica Hackmann, Pressesprecherin von Einsiedel & Partner. Auch wie lange der Container dort schon steht, sei nicht bekannt. Demnächst soll auf dem Gelände neben der Seniorenwohnanlage „Unter den Ebereschen“ ein neues Wohn- und Geschäftshaus entstehen. „Wenn die Bauarbeiten beginnen, dann müssen wir das Gelände auf jeden Fall räumen. In diesem Zusammenhang werden wir dann auch den Altkleidercontainer entfernen lassen“, kündigt Hackmann an.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Jonas Schönrock

Barßel
Redaktion Münsterland
Tel.: 04491 9988 2906
Fax: 04491 9988 2909

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
142fef52-aac2-11e3-8e2c-fa18f65af5ed
Kriminalität
Neuer Deckmantel für illegale Kleidersammlung
Des Containers neue Kleider: Das Bußgeldverfahren gegen eine Berliner Firma ist noch nicht abgeschlossen. In Ganderkesee wird allerdings weiter ohne Genehmigung gesammelt - anscheinend hat das zwielichtige Unternehmen einfach nur Namen und Adresse gewechselt.
http://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/wirtschaft/illegale-kleidersammlung-wieder-unter-neuem-mantel-neuer-deckmantel-fuer-illegale-kleidersammlung_a_13,6,1285538831.html
14.03.2014
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2014/03/14/LANDKREIS/GANDERKESEE_1/Bilder/LANDKREIS_GANDERKESEE_1_72a509b2-c4b5-40e1-9e87-4212b4995ab4--600x319.jpg
Wirtschaft,Kriminalität
Wirtschaft

Kreis Oldenburg

Fan-Artikel

Von der Fahne bis zur Schminke

Wildeshausen Die Geschäfte in Wildeshausen bevorraten sich allmählich mit Fan-Artikeln. Die Polizei weist auf die Verkehrssicherheit hin.