• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Bahn frei für 4000 Läufer

NWZonline {{SHARING.setTitle("Bahn frei für 4000 Läufer")}}

Oldenburg Marathon:
Bahn frei für 4000 Läufer

Oldenburg Er ist eines der größten und beliebtesten Laufereignisse in Niedersachsen: der „Oldenburg Marathon“, der am Sonntag, 18. Oktober, wieder mitten in der Stadt startet. Weit über 4000 Läuferinnen und Läufer erwartet der Oldenburger Marathonverein (OMV) für die verschiedenen Laufstrecken.

Großer Massenstart auf dem Theaterwall ist um 10 Uhr: Über 3000 Läuferinnen und Läufer gehen hier auf die Strecken Marathon, Halbmarathon, Staffel-Marathon und 10-km-Citylauf. Bereits um 9.30 Uhr starten die Jüngsten auf der unteren Heiligengeiststraße zum Kinder-Meilenlauf. An der selben Stelle fällt um 14 Uhr der Startschuss für den 5-km-Lauf, der den Lauftag abschließt. Das Ziel für alle Läufe ist der Schlossplatz.

Startzeiten und Anmeldung

 9.30 Uhr: Kinder-Meilenlauf (Start Heiligengeiststraße) 10 Uhr: Marathon, Staffelmarathon, Halbmarathon und 10-km-Citylauf (Start am Theaterwall, Höhe Theater) 14 Uhr: 5-km-Lauf (Start Heiligengeiststraße)

Meldeschluss: Anmelden können sich die Läufer grundsätzlich nur über die Homepage – bis 10. Oktober. Nachmeldungen sind nur am Sonnabend, 17. Oktober, 12 bis 18 Uhr und am 18. Oktober, ab 8 Uhr (bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start) in den Schlosshöfen möglich.

Freiwillige Helfer melden sich über Mail unter helfer@oldenburg-marathon.de. 

Infos und Anmeldung unter

Infos und Anmeldung unterwww.oldenburg-marathon.de

„Zuwächse erwarten wir vor allem auf der Marathonstrecke, im Staffelmarathon und beim Halbmarathon“, sagt Dirk Spekker vom Organisationsteam. Bisher liegen knapp 2500 Meldungen vor, etwa 500 mehr als zum Vergleichszeitpunkt des Vorjahres. Neu im Programm sind die Schülerstaffeln beim Marathon. Aufgerufen sind Schulklassen ab der Oberstufe, die Vierer-Teams bilden.

Der Halbmarathon und der Marathon führen auf einer schnellen und ebenen Strecke durch die Stadtteile Donnerschwee, Bürgerfelde, Wechloy und Bloherfelde, bevor die Läuferinnen und Läufer am Theaterwall wieder die Innenstadt erreichen. Die Drehscheibe für alle Läufe ist der Pferdemarkt.

Wer noch mitlaufen will, kann sich noch anmelden. Online-Meldungen sind bis zum 10. Oktober, 24 Uhr, möglich.

Die größte Laufveranstaltung der Region durch die halbe Stadt braucht eine große Organisation: Über 550 Helferinnen und Helfer sind im Einsatz: für Straßensperrungen, Verkehrsleitung, Sicherung der Strecken, Verpflegung der Läuferinnen und Läufer an der Strecke und im Ziel, Verpflegung der Helfer, Gepäckaufbewahrung und vieles mehr. Das THW, die Feuerwehr, die Polizei, Sanitäter und Ärzte sind den ganzen Tag im Einsatz. Allein über 220 Helfer kommen von den Vereinen und aus der Stadt. „Viele Helfer sind seit Jahren dabei. Aber wir brauchen noch weitere Helfer bei den Streckenposten und in der Gepäckabgabe. Bitte melden!“, sagt Erik Rosenhöfel, der im Organisationsteam den Einsatz der freiwilligen Helfer plant. Die Helfer erhalten ein Verpflegungspaket und eine Einladung zum traditionellen Helferfrühstück.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.