• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Grundschulklasse auf Spurensuche nach kleinem Rüsseltier

16.02.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-02-17T09:02:16Z 280 158

Schüler Und Nwz Auf Spurensuche:
Wo ist das Minischwein?

Oldenburg er hätte das gedacht: Knapp 14 Jahre nachdem ein NWZ -Artikel über den Mini-Eber „Balu“ berichtete, ist er wieder im Gespräch – und das sogar in Brandenburg. In dem Lesebuch „Volk und Wissen“ von Cornelsen wurde die Klasse 5b der Wilhelm-Busch-Schule, eine städtische Grundschule in Brandenburg, auf den Artikel aus dem Jahr 2003 über das „Forsthofer Minipig“ aufmerksam. Die zehn- bis elfjährigen Kinder übten mit dem Text lesen und beantworteten Fragen zum Textverständnis. Im Unterricht mit ihrer Deutschlehrerin, Sabine Raddatz, kamen dann mehr und mehr Fragen über Balu ans Licht.

Aus dem Text lernten die Schüler, dass die Besitzerin Inga Jacob sich ein Minischwein als Haustier zulegte, weil sie aufgrund einer Tierallergie keine Hunde oder Katzen halten konnte. Ähnlich wie mit einem Hund ging auch Balus „Frauchen“ mit ihm durch Oldenburg spazieren. Dabei reagierten besonders Kinder interessiert und wollten daraufhin auch ein Schwein als Haustier haben.

Damals war der Eber elf Monate alt. „Forsthofer Minipigs“ können bis zu 15 Jahre alt werden. „Dann haben wir darüber gesprochen und irgendwie kam die Frage, ob er denn noch lebt“, sagt Raddatz. „Die Kinder haben dann natürlich gerechnet.“ Kurzerhand schlug die Lehrerin vor, man könne der NWZ  doch einen Brief schreiben und nachfragen. „Die Kinder waren ganz gespannt und haben gehofft, dass der Brief beantwortet wird.“

Immer wieder kam in den letzten Wochen die Nachfrage, ob ihre Lehrerin schon eine Rückmeldung aus dem Nordwesten bekommen hat. Zeitgleich versuchten die Mitarbeiter der Nordwest-Zeitung herauszufinden, was mit Balu geschehen ist. Leider war es nicht mehr möglich, die damalige Besitzerin ausfindig zu machen. Der frühere Redakteur, Hauke Gruhn, hatte sie einige Jahre später jedoch durch Zufall getroffen. Da erfuhr er, dass Inga Jacob Balu abgeben musste. Das süße Minischwein soll aber ein gutes Zuhause gefunden haben. Mehr konnte die Nordwest-Zeitung der Klasse der Wilhelm-Busch-Schule leider nicht mitteilen, da sich die Spuren des Schweinchens dort verlaufen haben.

Möglicherweise zieht Balu immer noch die Blicke auf sich, wenn er grunzend durch die Straßen der Huntestadt geführt wird. Denn neben anderen Haustieren wie Katzen oder Hunden ist ein Mini-Eber weiterhin der Exot unter den Tieren in Oldenburgs Wohnzimmern.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Originalartikel zu diesem und vielen weiteren Themen finden Sie im Archiv unseres NWZ-ePapers. Hier können Sie alle Ausgaben der NWZ seit 1946 digital durchstöbern.

NWZ-ePaper Archiv
Originalartikel zu diesem und vielen weiteren Themen finden Sie im Archiv unseres NWZ-ePapers. Hier können Sie alle Ausgaben der NWZ seit 1946 digital durchstöbern.