• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

Ballade schlägt Punk auf Platt

NWZonline {{SHARING.setTitle("Ballade schlägt Punk auf Platt")}}

Musik:
Ballade schlägt Punk auf Platt

Oldenburg Der Fetenhit aus dem Emsland rockte ebenso wie die Oldenburger Schkandolmakers mit ihrem „Punk up Platt“. Den stärksten Eindruck bei der Jury hinterließ jedoch das ruhigste Stück. Die Hamburgerin „Mia blüht“ alias Mirjam Blümel gewann das Finale des zweiten plattdeutschen Bandfestivals „Plattsounds“ mit ihrer Pianoballade über die „Lüttje witte Ferrer“ (Kleine weiße Feder). Niedersachsens Kulturministerin Hanna Wanka überreichte ihr die Siegestrophäe.

„Tro di wat, snack platt“: Der Aufforderung kamen die jungen Musiker (Höchstalter: 30 Jahre) alle ohne Berührungsängste nach. Denn sie trauten sich sogar, auf Platt zu singen. Dabei erlebten die 400 Zuschauer in der Kulturetage einen erstaunlichen Stilmix von HipHop über Independent bis Punk. Neun Amateurbands aus Niedersachsen und die spätere Siegerin hatten sich für die Endrunde in Oldenburg qualifiziert.

„Alle zehn Beiträge konnten sich sehen lassen“, lobte Moderator Ludger Abeln, der mit Sängerin Annie Heger durch den Abend führte. Fließend platt zu schnacken, war jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme. Einige Bands ließen sich ihre Stücke übersetzen und trugen sie trotzdem textsicher vor.

Mit Ammerländer Platt aufgewachsen ist hingegen Jens Cramer, Sänger der „Schkandolmakers“. Für einen Skandal sorgten die allerdings nicht, im Gegenteil: Ein halbes Jahr nach Gründung belegten sie einen beachtlichen zweiten Platz. Dass sich gerade junge Menschen dem Plattdeutschen zuwenden, findet Cramer (25) nicht ungewöhnlich: „Es ist eine sehr direkte Sprache. Viele Dinge lassen sich damit besser auf den Punkt bringen.“

Das ist auch Veranstalter Thorsten Börnsen aufgefallen: „Jugendliche gehen weniger ängstlich an die Sache heran. Sie singen hier keine Volkslieder, sondern trauen sich, mit der Sprache zu experimentieren.“ Davon zeigte sich auch der Präsident der Oldenburgischen Landschaft, Thomas Kossendey, beeindruckt: „Oldenburg ist heute Abend Plattdeutsch-Hochburg.“

Bösel/Burglehn
Vogelgrippe-Virus in weiterem Kartzfehn-Betrieb

Kreis Cloppenburg
Vogelgrippe-Virus in weiterem Kartzfehn-Betrieb

In einem Elterntierbetrieb der Böseler Brüterei in Brandenburg wurde der gefährliche H5N8-Virus nachgewiesen. 45 000 Puten müssen nun getötet werden.

Delmenhorst/Bremen
B 75 wird am Wochenende wieder zum Nadelöhr

Staugefahr Im Nordwesten
B 75 wird am Wochenende wieder zum Nadelöhr

Die Sperrung der Bundesstraße 75 zwischen Delmenhorst und Bremen beginnt am Freitag. Umleitungen werden eingerichtet.

Oldenburg
In 2017 noch ungeschlagen

Ewe Baskets Oldenburg
In 2017 noch ungeschlagen

Das Selbstvertrauen bei den Oldenburger Basketballern wächst mit jedem Sieg. Am Samstag kommen die Frankfurt Skyliners in die EWE Arena. Kein leichter Gegner.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.