NWZonline {{SHARING.setTitle("Rasante Show und dosierter Nervenkitzel bei Roncalli")}}

Premiere In Oldenburg:
Rasante Show und dosierter Nervenkitzel bei Roncalli

Oldenburg Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein. Das Einlass-Ritual beim Circus Roncalli ist wie immer: Im Vorzelt spielt das Orchester, und die Artisten heißen die Gäste mit Konfettiregen und kleinen Kostproben ihres Könnens willkommen. Erwartungsfrohe Gesichter werden mit roten Herzchen und Nasen geschmückt.

Es dauert etwas, bis es losgeht. Alle müssen zusammenrücken, weil der Andrang so groß ist. Roncalli-Direktor Bernhard Paul begrüßt die Gäste – und verrät, dass die letzten Requisiten am Spätnachmittag aus der Ukraine eingetroffen sind und eine Stunde vor der Vorstellung noch geprobt wurde. Dann tritt Sergi Buka in einem an eine napoleonische Uniform erinnernden Kostüm in die Manege. Der Spanier hat die ehrenvolle Aufgabe, die Saisonpremiere des Programms „Good Times“ (Gute Zeiten) zu eröffnen. Die Uhr tickt. Der Illusionskünstler steht auf einem großen Ziffernblatt und lässt grüne Laserstrahlen als Uhrzeiger durch das Roncalli-Zirkuszelt wandern.

Die Uhr ist das bestimmende Symbol im Roncalli-Programm. 1500 Menschen verfolgen am Donnerstagabend die Auftaktshow – ausverkauft. Die Show startet rasant, das Circustheater Bingo liefert die erste Akrobatiknummer, bei der man bei all den Attraktionen auf dem Boden und in der Luft gar nicht alle Artisten im Auge behalten kann. Doch Roncalli geht es nicht darum, eine spektakuläre Flugshow nach der anderen abzuliefern. Das Programm „Good Times“ soll entschleunigen, der Nervenkitzel wird dosiert. Fortan wechseln sich komödiantische Einlagen der Clowns, anspruchsvolle Jonglage-Nummern und atemberaubende Akrobatik-Elemente in schöner Regelmäßigkeit ab.

Nach der Premieren-Vorstellung verabschiedet das Publikum Artisten, Akrobaten, Clowns, Musiker und Mitarbeiter mit stehenden Ovationen. Die Zeit vergeht während des rund zweieinhalbstündigen Programms wie im Fluge. Die Zeitreise wiederholt Roncalli bis zum 6. April. Die Vorstellungen beginnen mittwochs bis freitags um 16 und 20 Uhr, sonnabends um 15 und 20 Uhr, sonn- und feiertags um 14 und 18 Uhr. Montags, dienstags und am Karfreitag ist spielfrei. Karten gibt es unter Tel. 99 88 77 66 sowie täglich ab 10 Uhr an der Zirkuskasse.


Karten unter   www.nwz-events.de 
Mehr Bilder unter P @ Ein Video zur Premiere unter   www.nwzonline.de/fotos-oldenburg  oder   www.nwzplay.de 
Bürgerfelde
Bild zur News: Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Stadtentwicklung
Tage der Oldenburger Jugendherberge sind gezählt

Eine Sanierung des Gebäudes an der Alexanderstraße wäre zu teuer. An der Straßburger Straße entsteht deshalb ein Neubau.

Oldenburg/Oslo
Bild zur News: Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Kommentar Zu Friedensnobelpreis
Zeichen für die mutigen Friedensstifter

Das Ende dieses blutigen und brutalen Bürgerkriegs in Kolumbien ist alles andere als ein Selbstläufer. Dass Präsident Juan Manuel Santos jetzt den Friedensnobelpreis erhielt, sollte all jenen Mut geben, die versuchen, Frieden zu stiften, findet NWZ-Politikredakteurin Stefanie Dosch.

Oldenburg
Bild zur News: Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Anhängerdach Verloren
Mehrere Fahrzeuge auf Huntebrücke beschädigt

Das Metalldach war laut Polizei nicht richtig gesichert, löste sich auf der Brücke und beschädigte mehrere nachfolgende Fahrzeuge. Die vorläufige Schadenssumme beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Oldenburg
Bild zur News: 30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

Nwz öffnet Türen
30 Minuten Albtraum im Kellerlabyrinth

In totaler Dunkelheit durch unbekanntes Terrain? Schwer bepackt in extremer Hitze? Ruhe bewahren, wenn Sirenen heulen und Menschen schreien? Für die Kräfte der Oldenburger Feuerwehren nur ein weiterer Tag bei der Arbeit.

Streek
Bild zur News: Filialen  schließen im Januar

Aldi-Markt In Streek
Filialen schließen im Januar

Die bisherigen Filialen sollen im Markt auf der Schützenwiese zusammengelegt werden. Kündigungen soll es nicht geben.

Oldenburg
Bild zur News: Lost im Geschenke-Dschungel

Tussiblog Bonny & Claudia
Lost im Geschenke-Dschungel

Das erste Weihnachten mit Mirko steht an! Geschenketechnisch ist das für ein Pärchen eine knifflige Angelegenheit, findet Claudia. Eine „Totenkopfschale“ für ihren Freund? Ein Kissen in Form einer Schinkenkeule? Ein „Wüsten von oben“-Bildband? Alles furchtbar! Und was Mirko ihr wohl schenkt...?

Brake/Berlin
Bild zur News: Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Kein Bieter Gefunden
Null Interesse an Braker Bahnhof bei Versteigerung

Der Bahnhof stand Freitagnachmittag bei einem Mindestgebot von 98.000 Euro in Berlin zur Versteigerung an. Dem Werben des Auktionators erlag allerdings keiner der rund 150 potenziellen Käufer.

Wildeshausen
Bild zur News: „Hallo Niedersachsen“ berichtet über den Fall Shahidi

Wildeshauser Ex-Bürgermeister
„Hallo Niedersachsen“ berichtet über den Fall Shahidi

Thema des NDR-Regionalmagazins sind üppige Sofortpensionen für ehemalige Bürgermeister. Dr. Kian Shahidi erhält seit seinem 46. Lebensjahr ein Ruhegehalt.

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.