• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BTB hebt auf Landesebene ab

NWZonline {{SHARING.setTitle("BTB hebt auf Landesebene ab")}}

Leichtathletik:
BTB hebt auf Landesebene ab

Oldenburg Ihre umfangreiche Titelsammlung im Jahr 2014 hat Kathrin Walter bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der U 16 im Mehrkampf weiter vergrößert. Ohne eine Schwäche zu zeigen, gewann die BTB-Athletin in Braunschweig den Siebenkampf der Klasse W 14. Mit 3674 Punkten hatte sie mehr als 100 Zähler Vorsprung vor Zoe Gercken (TSV Wehdel, 3552) und Maria Brinkmann (Sparta Werlte, 3461).

„Alle Disziplinen liefen super“, meinte Trainerin und Mutter Regine Walter zur Leistung ihrer Tochter, die schon am ersten Wettkampftag den Vierkampf mit 2151 Punkten für sich entschied. Über 100 Meter (13,34 Sekunden) und im Kugelstoß (10,48 Meter) schaffte sie persönliche Bestleistungen. Daneben punktete sie mit 4,91 Metern im Weitsprung und erneut sehr guten 1,64 Metern im Hochsprung.

Den zweiten Wettkampfabschnitt begann sie mit 12,99 Sekunden über 80 Meter Hürden. Es folgten 29,39 Meter mit dem Speer und 2:32,32 Minuten im abschließenden Lauf über zwei Stadionrunden. „Die 800 Meter waren beeindruckend, sie ist immer hinter Maria Brinkmann geblieben, da unsere Mannschaft knapp vor Sparta Werlte lag“, erklärte Regine Walter.

In der U-16-Teamwertung im Siebenkampf sicherten sich Kathrin Walter, Anna Weirauch und Kira Frankenberg mit 9823 Punkten hinter dem VfL Stade (10 546) und der LG Hannover (9856) und knapp vor Werlte (9766) Platt drei. Mit 8468 Zählern kam das zweite BTB-Team mit Marieke Dettmers, Annabell Scholz und der nach langer Verletzungspause wieder zurückgekehrten Lisa Isernhinke auf Rang sieben.

„Wir waren der einzige Verein Niedersachsens mit zwei Teams. Ich bin mehrfach darauf angesprochen worden, wie beeindruckend das denn ist“, sagte Regine Walter, deren Schützlinge im U-16-Vierkampf Zweite wurden. Walter, Weirauch, Frankenberg, Dettmers und Isernhinke lagen mit 8980 Punkten hinter Stade (9228) und knapp vor Werlte (8965).

In der W 15 lieferte Weirauch zwei gute Mehrkampfergebnisse ab. Mit 14,30 Sekunden über 100 Meter, 4,70 Metern im Weit-, 1,52 Metern im Hochsprung und 8,63 Metern im Kugelstoß wurde sie Vierkampf-Achte und rückte mit den Leistungen über 80 Meter Hürden (15,26), im Speerwurf (21,40) und über 800 Meter (2:37,52) an Tag zwei sogar einen Platz nach vorn. „Super-Ergebnis“, meinte Regine Walter: „Vor dem tollen 800-Meter-Lauf lag sie noch auf Rang neun. ,Regine, das mache ich nie wieder’ war danach ihre erste Reaktion.“

Ausgezeichnet schlug sich auch Sören Harms im Vierkampf der M 14. „Wobei sein Anlauf im Weitsprung überhaupt nicht hingehauen hat“, sagte Regine Walter. In dieser Disziplin kam der BTBer auf 4,57 Meter, nachdem er zuvor die 100 Meter in 13,16 Sekunden bewältig hatte. Nach den Leistungen im Kugelstoß (9,82) und im Hochsprung als seinem punktbesten Wettbewerb (1,60) kam er mit 1921 Punkten auf Platz sechs.

Berlin
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Sängerin Aus Delmenhorst
Sarah Connor freut sich über Baby Nummer vier

Mama und Papa sind „unendlich dankbar und überglücklich“, postet Connor auf Facebook. Der vierte Spross heißt Jax Llewyn.

Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Verfolgungsjagd Nahe Osnabrück
Unbekannte beschädigen auf Flucht drei Streifenwagen

Doe Polizei wollte einen Wagen kontrollieren. Dieser raste allerdings mit bis zu 150 Stundenkilometern davon.

Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Inga Tanzt Durch Oldenburg
Hilfe, wie finde ich einen Tanzpartner?

Auf der Suche nach dem perfekten Tanzkurs hat NWZ-Redakteurin Inga Wolter immer wieder von einem Problem gehört: wie schwierig es ist, einen Tanzpartner zu finden. In einem Serien-Spezial lesen Sie, wie man in Oldenburg und umzu den passenden Partner zum Walzen, Twisten und Abrocken finden kann.

Wittmund
63-Jähriger  bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Kreis Wittmund
63-Jähriger bei Unfall mit Zug schwer verletzt

Wieder hat es an einem Bahnübergang gekracht. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Erst vor ein paar Tagen gab es einen ähnlichen Vorfall in Cloppenburg.

Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Interview Mit Markus Gertken
Schauspieler aus Cloppenburg zurzeit fast wöchentlich im TV

Heute lebt er in Berlin, aber seine Liebe zur Schauspielerei entdeckte Markus Gertken im Oldenburger Münsterland. An diesem Sonnabend ist er im ZDF zu sehen. Gertken hat NWZ-Redakteur Carsten Mensing erzählt, was ihn heute noch in die alte Heimat zieht.

Oldenburg
Zukunftsängste spielen   längst mit

Handball-Damen Des Vfl Oldenburg
Zukunftsängste spielen längst mit

„Es wird viel gemunkelt“, erklärt VfL-Spielerin Kim Birke. Dem Bundesliga-Standort Oldenburg droht 2018 das Aus, denn der Rückzug des Sponsors reißt große Lücken.

Oldenburg
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Junge Künstler Der Region
Kunstpreis geht an Gerrit Frohne-Brinkmann

Den Preis der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg erhält der Friesoyther in der Sparte Skulptur und Installation. Die Auszeichnung ist mit 8000 Euro dotiert.

Vom Leiden der Männer

Tabuthema Männergesundheit
Vom Leiden der Männer

Selbstüberschätzung und überholte Rollenbilder machen Männer krank. Ändern müssten sich gesellschaftliche Normen, sagt der Psychologe Thomas Altgeld im Gespräch mit NWZ-Redakteurin Lea Bernsmann. Aber nicht immer ist kranken Männern zu helfen.

Surwold/Ganderkesee
Schiff kracht gegen Brücke –  Mann aus Ganderkesee stirbt

Tödlicher Unfall Im Emsland
Schiff kracht gegen Brücke – Mann aus Ganderkesee stirbt

Das Führerhaus ist bei dem Unglück bei Surwold abgerissen worden. Ein Besatzungsmitglied steuerte das schwer beschädigte Schiff in einen Hafen. Der 60 Jahre alte Schiffsführer wurde so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus starb.