:
Center überragt NBBL-Team

Oldenburg Diesem Riesen waren die U-19-Junioren der Baskets Akademie nicht gewachsen: In den Playdowns der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) haben die Oldenburger die erste Partie gegen die Phoenix Hagen Juniors um Talent Marvel Keßen mit 55:78 verloren. Herausragender Spieler auf dem Parkett war Keßen, der unter anderem bereits in der Bundesliga für Hagen Einsatzzeiten bekommt.

„Ihn gilt es zu kontrollieren“, hatte Arne Chorengel vor der ersten Playdown-Begegnung (zwei Siege nötig) gewarnt. Doch diese Aufgabe erfüllten die „Akademiker“ zu keinem Zeitpunkt, wenn Keßen auf dem Spielfeld stand. In 25:10 Minuten erledigte der 2,07-Meter-Mann das Team mit 18 Punkten und 13 Rebounds fast im Alleingang.

Dass gerade ein Center den Oldenburgern den Garaus macht, ist kein Zufall. Auf den Innenpositionen fehlen seit Saisonbeginn wichtige Akteure. Im nächsten Spiel am 10. April braucht die Akademie einen Erfolg, um nicht in der nächsten Runde mit Paderborn oder Braunschweig direkt gegen den Abstieg aus der NBBL kämpfen zu müssen.

Baskets Akademie: Schmikale 18/1, Alban 14/4, Isensee 11/3, Böhringer 4, Effland 4, Niehus 2, Papenfuß 1, Bruns 1, Braimoh, Fastie, Röglin, Niemann.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
f623fdb8-f02a-11e5-afe9-33acc305d64f
Center überragt NBBL-Team
http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/center_a_6,1,1403690375.html
24.03.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,
Lokalsport

Stadt Oldenburg

Vandalismus In Oldenburg

Unbekannte zerstören Ausstellung vor dem Schloss

Oldenburg Die Schau sollte die Schönheit der Welt zeigen. Nach nur fünf Tagen muss sie abgebrochen werden. Fünf der insgesamt 19 Fotostelen sind irreparabel beschädigt.