NWZonline {{SHARING.setTitle("Hallensportfest avanciert zum einsamen Kampf")}}

Leichtathletik:
Hallensportfest avanciert zum einsamen Kampf

Oldenburg Deutlich weniger Talente als in der Vergangenheit nahmen in diesem Jahr am traditionellen Hallensportfest des VfL teil. Bei der 21. Auflage waren 73 Nachwuchskräfte aus zehn Vereinen am Start. In manchem Wettkampf wirkte das Kräftemessen fast wie eine Vereinsmeisterschaft des BTB, der einmal mehr der am stärksten vertretene Verein war.

In M 15 wie M 14 war jeweils nur ein Sportler in den vier Disziplinen 30 Meter, Kugelstoßen, Hochsprung und Weitsprung gemeldet. So setzte Lukas Olivieri (BTB) in allen vier Disziplinen die Tagesbestmarke. Im Weitsprung war er mit 5,44 Metern der einzige Fünf-Meter-Springer an diesem Tag. Die Kugel stieß er auf 9,77 Meter. Im Hochsprung überquerte er gemeinsam mit Vereinskamerad Pele Matthieu (M 14) alle Höhen bis 1,55 m im ersten Versuch. An 1,58 Metern scheiterten beide. Über 30 Meter war er in 5,2 Sekunden etwas schneller als Matthieu (5,5). In den beiden anderen M-14-Diziplinen erreichte Tim Gutzeit 4,62 Meter im Weitsprung und 9,58 Meter mit der Kugel.

In der M 13 entschied Levin Weinert das vereinsinterne Duell mit Fynn Wiechmann (beide SV Friedrichsfehn) in Sprint (5,6), Kugelstoß (6,98), Hoch- (1,35) und Weitsprung (4,26) für sich. In der M 12 gewann BTBer Eveyli Dos Anjos die Sprungwettbewerbe (1,25, 4,03) sowie den Sprint (5,6) deutlich. Vereinskollege Mica Scholz stieß die Kugel 7,48 Meter weit.

Einen klaren Sieg verbuchte auch Sebastian Riha (BTB) mit 1,17 Metern im Hochsprung der M 11. Die Siege in Sprint und Weitsprung gingen an Nils Bormann (SV Fried­richsfehn, 5,8, 3,93). In der M 10 lag BTBer Theo Bar­tuschka in Sprint (5,6), Hoch- (1,12) und Weitsprung (3,73) deutlich vorn. Ähnliches gelang seinen Vereinskollegen Jost Rahn (5,9, 3,46) und Ga­briel Kiefer (6,3, 3,39) in Sprint und Weitsprung ihrer Altersklassen M 9 und M 8.

Bei den W-13-Mädchen gab es jeweils zwei Doppelsiege durch die Niederländerin Danara Stoppels (Hochsprung 1,40, Kugel 8,65) und BTBerin Elsa Bartuschka (Sprint 5,2, Weitsprung 4,44). Bartuschka setzte sich im Weitsprung dank des besseren zweiten Versuchs gegen Vereinskameradin Aenne Kintz durch.

Nachdem sie bereits bei 90 Zentimetern in den Hochsprungwettbewerb eingestiegen war, beendete W-11-Athletin Verena Rahn ihn erst mit überquerten 1,29 Metern. Zudem siegte sie souverän in Sprint (5,8) und Weitsprung (3,84). Klare Siege fuhr auch Berit Decker vom SV Fried­richsfehn in Sprint (5,8) und Weitsprung (3,64) der W 10 ein. Platz eins im Hochsprung musste sie mit übersprungenen 1,02 Metern allerdings Lina Frankenberg überlassen. Die BTBerin gewann dank weniger Fehlversuche.

Auch in der W 9 gab es in Catharina Maaß (BTB) eine überlegene Doppelsiegerin in Sprint (6,1) und Weitsprung (3,58). Ihre Vereinskameradinnen Frauke Rudolf (30 Meter 6,7) und Maja Andersen (Weitsprung 2,87) feierten Siege in der W 8.

In den Staffel-Wettbewerben sicherte sich der BTB vier Siege. Jeweils einmal lagen SV Friedrichsfehn und TuS Ofen vorn.

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.

Harpstedt
Bild zur News: 50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Harpstedter Kreuzung
50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Drei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Kreuzung wurde zeitweise voll gesperrt – was im Ortskern des Fleckens teilweise zu einem Verkehrschaos führte.

Oldenburg
Bild zur News: Es war nicht das erste Mal

Falscher Polizist In Oldenburg
Es war nicht das erste Mal

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag von einem Mann, der sich als Polizist ausgab, sexuell missbraucht worden. Jetzt hat sich ein 15-Jähriger bei der Polizei als weiterer Zeuge gemeldet. Der Vorfall hat sich bereits Ende September zugetragen.

Delmenhorst/Landkreis
Bild zur News: Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Polizei im Kreis Oldenburg
Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Die beiden jungen Männer sind jetzt auf frischer Tat ertappt worden. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Heranwachsenden vermutlich für 13 weitere Einbrüche in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verantwortlich sind.

Brake
Bild zur News: Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Tödlicher Unfall In Brake
Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte zu Unglück in der Weser, so die Ermittler. Großes Lob der Polizei gibt es für die Rettungskräfte.