Leichtathletik:
Nachwuchs räumt auf Regionsebene ab

Bürgerfelder TB verbucht elf Titel bei Meisterschaften in Löningen

Oldenburg/Löningen Mit zahlreichen Siegen sowie einigen weiteren guten Platzierungen sind die Leichtathletik-Talente des Bürgerfelder TB von den Regionshallenmeisterschaften zurückgekehrt. Der BTB war der einzige Verein der Stadt, der Oldenburg bei den Titelkämpfen der Klassen U 12, U 14 und U 16 vertrat. „Unser Nachwuchs war in Löningen sehr erfolgreich“, freute sich BTB-Abteilungsleiterin Regine Walter unter anderem über sechs Siege bei den Jungen, drei bei den Mädchen und jeweils einen in den abschließenden Staffel-Wettbewerben.

In der Klasse M 10 waren gleich in zwei Wettbewerben drei Bürgerfelder Talente auf den ersten Plätzen zu finden. Im Sprint über 50 Meter lag Ben Frerichs (7,7 Sekunden) vor Felix Achenbach (7,8) sowie Theo Bartuschka (ebenfalls 7,8). Die drei Oldenburger teilten sich auch die Medaillen im Weitsprung: Bartuschka gewann mit 3,83 Metern vor Frerichs (3,78) und Achenbach (3,60). Linus Olivier gewann in der M-11-Klasse die 50 Meter (7,8) und sicherte sich im Weitsprung mit 3,80 Metern den dritten Platz.

Zum erfolgreichsten Teilnehmer der M-12-Wettbewerbe wurde Eveyi dos Anjos. Er gewann den Hochsprung (1,20) und den Weitsprung (4,26). Zudem belegte das BTB-Talent über 50 Meter (7,4) und im Kugelstoß (7,28) jeweils den zweiten Rang.

In der M 14 triumphierte Matthieu Pelè mit 1,49 Metern im Hochsprung, während Lukas Olivieri in der M 15 beim 50-Meter-Sprint (6,9) wie beim Weitsprung (5,16) Platz zwei verbuchte. Hinzu kam für ihn noch ein dritter Rang im Hochsprung (1,46).

Bei den Mädchen der Klasse W 11 wurde Verena Rahn über 50 Meter in 8,1 Sekunden Zweite, sicherte sich Rang drei im Weitsprung und gewann danach die 800 Meter in 3:01,5 Minuten.

Elsa Bartuschka war in der W-13-Klasse mit 7,2 Sekunden die Schnellste über 50 Meter, dazu kam für sie noch ein dritter Rang im Weitsprung (4,11). Jule Gimmy gewann den Hochsprung (1,36) und lag im Weitsprung als Zweite mit 4,24 Metern nur zwei Zentimeter hinter der Siegerin. Vordere Ränge gab es auch im Kugelstoß durch Christien Tschigor, die mit 6,87 Metern auf Platz zwei landete, und Pia Ripke, die mit 6,76 Metern Dritte wurde.

Bei den Staffel-Wettbewerben sicherten sich die U-12-Jungen Felix Bartuschka, Linus Olivieri, Ben Frerichs und Felix Achenbach in 1:32,2 Minuten den Sieg. Die U-14-Mädchen Elsa Bartuschka, Jule Gimmy, Christien Tschigor und Pia Ripke gewannen das Rennen über die vier Runden in 1:26,9 Minuten.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
a970ff0e-c9b3-11e5-b452-5abd3e37f962
Leichtathletik
Nachwuchs räumt auf Regionsebene ab
http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/nachwuchs-raeumt-auf-regionsebene-ab_a_6,0,3879263435.html
04.02.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/02/04/SPORT/LOKALSPORT_JUGEND/Bilder/Pia Ripke Elsa Bartuschka Christien Tschigor Jule Gimmy--504x337.jpg
Lokalsport,Leichtathletik
Lokalsport

Stadt Oldenburg

Schützen visieren stets Neues an

Bürgerfelde Die Oldenburger Schützen von 1816 wollen ihr Jubiläum groß feiern. Familien sind am Sonntag willkommen.