Basketball:
NBBL-Team steht vor Playoff-Einzug

U-16-Junioren starten alsTabellenführer in JBBL-Hauptrunde

Oldenburg Nur ein Sieg beim direkten Konkurrenten zählt für die U-19-Junioren der Baskets Akademie in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL), die damit den Playoff-Einzug perfekt machen können. Die U 16 empfängt zum Start der Hauptrunde der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) die Talente von Citybasket Recklinghausen/Schwarz-Weiß Essen.

NBBL: Blue Giants Neustadt - Baskets Akademie (Sonntag, 15 Uhr). Auf Rang vier liegend haben die Oldenburger bisher 6:5 Siege eingefahren, die Blue Giants (4:6) lauern direkt dahinter und haben in ihrem Heimspiel die letzte Möglichkeit, noch einmal an den Platzierungen zu rütteln. Trainer Arne Chorengel und sein Team wollen dies verhindern und hoffen auf eine Wiederholung des 65:58-Hinspielerfolges.

JBBL: Baskets Akademie - Metropol Baskets Ruhr (Sonntag, 13.30 Uhr, Sporthalle Haarenufer). In die Hauptrunde der besten 24 Mannschaften Deutschlands starten die „Akademiker“ in ihrer Sechser-Gruppe als Erster. 3:1 Siege gegen ebenfalls qualifizierte Konkurrenten konnten sie aus der Vorrunde mitnehmen. Die Gäste aus dem Ruhrgebiet belegten Rang zwei in der Vorrunde Nordwest und nehmen nun 2:2 Siege mit. Für Trainer Maxim Hoffmann und sein Team geht es um einen der ersten vier Plätze. Der Playoff-Einzug soll unbedingt realisiert werden.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
a57f61cc-d17b-11e5-8020-d5fdb6a6bca4
Basketball
NBBL-Team steht vor Playoff-Einzug
http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/nbbl-team-steht_a_6,0,4221025118.html
13.02.2016
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,Basketball
Lokalsport

Stadt Oldenburg

409. Kramermarkt In Oldenburg

Bunte Wagen, Kamelle – und hinterher Stau

Oldenburg Etwa 130.000 Menschen haben sich das Spektakel nicht entgehen lassen. Anschließend kam es wegen einer Baustelle zu Verkehrsbehinderungen. Dass die Oldenburger während des Umzugs den Rhythmus im Blut haben, zeigt unser Video.