Laufsport:
Oldenburg Marathon steuert auf Teilnahme-Rekord zu

Bis Sonntag schon 1635 Meldungen – Schüler-Staffel gehört erstmals zum Programm

Oldenburg Tradition und Neuerungen bestimmen auch in diesem Jahr den Oldenburg Marathon. Die Veranstaltung, die am Sonntag, 18. Oktober, wieder Laufbegeisterte aus dem ganzen Nordwesten und darüber hinaus bewegen wird, könnte mit einem neuen Teilnehmerrekord aufwarten.

„Gemessen an den bisherigen Meldezahlen findet der Oldenburg Marathon noch einmal deutlich mehr Zuspruch“, erklärt Dirk Spekker, stellvertretender Vorsitzender des Oldenburger Marathonvereins. Bis zum Sonntag hatten sich schon 1635 Teilnehmer angemeldet. Das sind fast 500 mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. „Und 2014 gab es schon einen neuen Rekord mit 4220 Meldungen“, sagt Spekker.

Bei der sechsten Auflage der Großveranstaltung gibt es erstmals eine Marathon-Staffel für Schüler. Vier Starter laufen nacheinander je eine Teilstrecke des 42,195 Kilometer langen Wettbewerbs. Der Staffelstab ist der Chip für die Zeitmessung, der mit einem Klettband am Fußgelenk befestigt wird. Nach der Übergabe gehen oder laufen die abgelösten Staffelläufer Richtung Ziel und erwarten dort den Schlussläufer am Schlossplatz. Die schnellste Schülerstaffel bekommt einen Preis und wird mit einem Pokal ausgezeichnet. Seit drei Jahren wird diese Staffel schon für Firmenteams und Vereine angeboten. 2014 konkurrierten 70 Marathon-Staffeln um die Podiumsplätze.

Bereits die 30. Auflage erlebt der Citylauf über 10 Kilometer, zum sechsten Mal im Rahmen der Großveranstaltung. Nach dem gemeinsamen Start mit den Marathonläufern werden die Cityläufer dreimal einen erweiterten Rundkurs um die Fußgängerzone, über den Pferdemarkt und am PFL in der Peterstraße vorbei absolvieren. Das Ziel ist wie für alle anderen Strecken der Schlossplatz.

„Dass der Oldenburg Marathon zu den besten in Norddeutschland gehört und die Strecke eine der schnellsten ist, hat sich in der Szene längst herumgesprochen“, meint der Vorsitzende des Oldenburger Marathonvereins, Ralf Heinzel. 2014 sei man bei einer Abstimmung auf Platz drei in Norddeutschland gelandet. „Geschlagen nur von den kommerziell organisierten und lange etablierten Marathons in Hamburg und Hannover“, erklärt Heinzel und ergänzt: „Da wir ausschließlich ehrenamtlich tätig sind, sind wir hierauf besonders stolz und freuen uns über diese schöne Bestätigung.“

Bis zum 10. Oktober können sich Laufbegeisterte im Internet für eine der sechs Strecken anmelden unter


     www.oldenburg-marathon.de 

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Jan-Karsten zur Brügge

Redakteur
Sportredaktion
Tel.: 0441 9988 2034
Fax: 0441 9988 2039

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
7a0cf502-54b4-11e5-b5b1-97d273c1407d
Laufsport
Oldenburg Marathon steuert auf Teilnahme-Rekord zu
http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/oldenburg-marathon-steuert-auf-teilnahme-rekord-zu_a_30,1,479357994.html
08.09.2015
http://www.nwzonline.de
Lokalsport,Laufsport
Lokalsport

Stadt Oldenburg

Stadtfest Oldenburg

„Eine schweinegeile Party“

Oldenburg Helle Freude bis tief in die Nacht: Von Schlager bis Rock bedienten 18 Bühnen verschiedene Genres. Musik, Sonnenschein, Bratwurst und Bier lockten 400 .000 Besucher zum 41. Stadtfest.Tanzshows sorgten für Spaß unter den Kindern.