• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

OTB verpasst Befreiungsschläge

NWZonline {{SHARING.setTitle("OTB verpasst Befreiungsschläge")}}

Volleyball:
OTB verpasst Befreiungsschläge

Oldenburg Drei Punkte gegen den Abstieg haben die Verbandsliga-Volleyballerinnen des OTB II bei ihrem Heimspieltag gesammelt, während die zweite Männermannschaft zwei klare Niederlagen einstecken musste. Zufrieden war Frauen-Trainer Christian Grünefeld jedoch nicht. Vor allem das erste Spiel des Tages, die 0:3 (21:25, 14:25, 19:25)-Pleite gegen Tabellennachbar VfL Löningen schlug ihm aufs Gemüt.

„Das war eine richtig deutliche Niederlage, mit der ich so nicht gerechnet hatte. Wir sind nie richtig ins Spiel gekommen. Löningen war in allen Belangen besser“, meinte Grünefeld. Die Gäste setzten sich in allen Sätzen früh ab. Lediglich im zweiten Durchgang, als die OTB-Reserve nach einem 6:18-Rückstand noch auf 20:22 herankam, bestand die Chance auf einen Satzgewinn.

In der zweiten Partie gegen das noch sieglose Schlusslicht TG Wiesmoor landeten die Oldenburgerinnen einen ungefährdeten 3:0 (25:23, 25:13, 25:21)-Erfolg. Grünefeld nutzte die Überlegenheit seiner Mannschaft, um Lea Kunst und Maria Koellner aus der fünften Mannschaft verstärkt Einsatzzeiten zu geben. „Die beiden haben ihre Sache wirklich sehr gut gemacht und eine tolle Leistung gezeigt“, lobte Grünefeld die beiden Nachwuchsspielerinnen.

Die jungen Talente der zweiten Männermannschaft spielten an ihrem Heimspieltag zwar phasenweise gut mit, blieben aber beim 0:3 (18:25, 21:25, 18:25) gegen den VCB Tecklenburger Land II wie in der zweiten Partie gegen den TV Bohmte (19:25, 19:25, 22:25) ohne Satzerfolg.

„Natürlich ist es frustrierend, wenn man sieht, dass in allen sechs Sätzen etwas möglich gewesen wäre. Aber wir haben insgesamt gut gespielt und es nur nicht geschafft, uns dafür zu belohnen“, sagte Trainer Jörg Johanning.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.