• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline {{SHARING.setTitle("Staffel krönt starke Auftritte bei Sportfest")}}

Leichtathletik:
Staffel krönt starke Auftritte bei Sportfest

Oldenburg Ihr traditionelles Mehrkampfsportfest hat die Leichtathletik-Abteilung des Bürgerfelder TB zu Beginn der Sommerferien im Marschwegstadion ausgerichtet. 106 Talente im Alter von 6 bis 13 Jahren aus 21 Vereinen waren der Einladung gefolgt, um sich in Drei- (Sprint, Weitsprung, Ballwerfen) und Vierkämpfen (mit Hochsprung) und Staffelrennen zu messen.

„Besonders stolz sind wir auf unsere jugendlichen Athleten, die als Riegenführer die Sportler an den einzelnen Anlagen betreuten. Sie haben zum Teil vor einem Jahr selbst noch teilgenommen, bringen sich nun im Verein ein und übernehmen Verantwortung“, lobte Abteilungsleiterin Regine Walter. „Einige Kinder haben ihren ersten Wettkampf bestritten – es war schön, ihre Begeisterungsfähigkeit für die Leichtathletik zu sehen“, erzählte ihre Tochter Kathrin Walter, die eine der Riegenführerinnen war.

Auf dem Siegerpodest gab es viele strahlende Lächeln, denn jedes Kind bekam eine Urkunde. Die ersten Drei des Mehrkampfes jeder Altersklasse durften sich zusätzlich über eine Medaille freuen. 14 Oldenburger Talente schafften es aufs Podest.

In der Altersklasse M 6 belegte BTBer Elias Hankel Platz zwei im Dreikampf. Seine Trainingskameraden Justus Rieck und Jost Rahn sicherten sich in der M 7 die Ränge eins und zwei. Deutlich überlegen war in der M 8 Theo Bartuschka über 50 Meter (8,70 Sekunden) und im Weitsprung (3,37 Meter). Er lag in der Dreikampf-Wertung 14 Punkte vor BTB-Kollege Jonte Schröder, der den Ballwurf dominierte (35,00). Auf Platz zwei der M 9 landete Linus Olivieri, der insbesondere in Sprint (8,60) und Weitsprung (3,48) punktete.

Olivieri, Bartuschka, Justus Bothe und Schröder siegten in der 4 x 50-Meter-Staffel in 34,43 Sekunden und mit klarem Vorsprung vor dem Quartett von BW Borssum.

Die Wettbewerbe der M 10 gewann die große Athletengruppe des MTV Borstel-Sangenstedt, dem Verein mit der weitesten Anreise (160 Kilometer). Stark trumpften zudem die U-14-Jungen Felix Tiemann, Julius Thünemann und Marvin Pohl vom VfL Löningen über 3 x 800 Meter auf (7:32,06 Minuten).

Aus BTB-Sicht waren im Dreikampf bei den jüngsten Mädchen Catharina Maaß als Zweite der W 7 sowie Emma Plötner als Dritte der W 9 erfolgreich. Regionsmeisterin Aenne Kintz siegte erwartungsgemäß in der Altersklasse W 11 durch konstant gute Leistungen über 50 Meter (8,11), im Weitsprung (3,88) und im Ballwurf (32,00). Vereinskameradin Selina Hankel wurde Dritte und verbesserte sich im Vierkampf durch eine neue Hochsprung-Bestleistung (1,34) auf Platz zwei.

Das BTB-Quartett mit Kintz, Elsa Bartuschka, Hankel und Jule Gimmy sprintete in 29,51 Sekunden zum Sieg blieb nur eine Hundertstel hinter der niedersächsischen U-12-Jahresbestzeit. Diese stellten Kintz, Gimmy und Hankel im Mai mit Antonia Budde in Delmenhorst auf. Nun überzeugten Kintz und Bar­tuschka mit Pia Ripke ebenfalls als Siegerinnen über die 3 x 800 Meter (9:16,60). In W 13 wurde Lina Jäde im Drei- und Vierkampf jeweils Dritte.

„Ein gelungenes Schüler-Sportfest bei tollem Wetter und guter Stimmung – uns war es in diesen Altersklassen wichtig, bei der Siegerehrung jede einzelne Leistung zu würdigen“, meinte Hauptorganisatorin Birte Pflug.

Hannover
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Oldenburg Und Westerstede Zu Beginn
Schnellbusse sollen Städte in Niedersachsen verbinden

Flott, bequem und von früh bis spät unterwegs: Neue Schnellbuslinien sollen die Regionen in Niedersachsen erschließen, die die Bahn nicht anfährt. Vor allem Mittelzentren sollen verbunden werden. Eine erste Linie ist von Westerstede nach Oldenburg geplant.

Eversten
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Oldenburg
80-Jährige von Männern überfallen und verprügelt

Die zwei unbekannten Übeltäter klingelten abends bei der alten Frau. Als sie ihnen die Tür öffnete, stießen die Männer sie in den Hausflur und schlugen auf die Rentnerin ein. Die Enkeltochter der 80-Jährigen hörte ihre Hilfeschreie.

Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer  festgenommen

Bluttat In Oldenburg
18-Jähriger nach Angriff mit Messer festgenommen

Der Verdächtige soll einen 21-Jährigen in der Nähe des Hauptbahnhofs mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Das Opfer kam stark blutend in ein Krankenhaus.

Lastrup
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Heim In Lastrup-Suhle
Falsche EWE-Mitarbeiter drehen Flüchtlingen das Gas ab

Mit einem gefälschten Schreiben der EWE verschafften sich die beiden Männer zum Asylheim Zutritt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und spricht noch einmal eine deutliche Warnung aus.

Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn  Verletzte

Unfall In Emstek
Zwei Transporter kollidieren – zehn Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall in Emstek: Zwei Transporter kollidierten auf einer Kreuzung. Drei Personen wurden schwer verletzt und mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Westerstede
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Prozess Gegen Westersteder
Grillfest bringt Familienvater ins Gefängnis

Der 55-Jährige hatte für seine etlichen Freunde richtig fett auftischen lassen – und anschließend die Schlachterei nicht bezahlt. Da der Westersteder aber schon einiges auf dem Kerbholz hat, gibt es für ihn statt Steaks erst mal „Wasser und Brot“.

Sinsheim
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Zur Saison 2017/18
Bremer Grillitsch wechselt nach Hoffenheim

Der 21-jährige Österreicher unterschreibt im Kraichgau einen bis 2021 geltenden Vertrag. In den nächsten Wochen will sich der Mittelfeldspieler aber ganz auf Werder konzentrieren.

Oldenburg
Wohin soll die Reise gehen?

Caravan Freizeit Reisen
Wohin soll die Reise gehen?

Von Lagerfeuerromantik bis Luxusurlaub: Auf der Messe Caravan - Freizeit - Reisen konnten sich Besucher bei 160 Ausstellern über aktuelle Urlaubstrends informieren.

Strücklingen
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Feuer In Ramsloh
Fahrzeug brennt vor Wohnhaus aus

Die Einsatzkräfte mussten den Wagen unter Einsatz von Atemschutzgeräten löschen. Die Ursache für den Brand ist unklar.