Handball:
Talente starten Angriff auf Spitze

B-Jugend bereitet sich intensiv                    auf Oberliga-Hauptrunde vor

Das große Ziel ist die erneute DM-Teilnahme. Sieben VfLerinnen belegten gerade mit der Niedersachsen-Auswahl beim Länderpokal Platz elf.

Oldenburg Ausruhen gibt’s nicht: Fast acht Wochen stand für die B-Jugend-Handballerinnen des VfL kein Pflichtspiel auf dem Programm, doch lockergelassen haben die Spielerinnen von Trainerin Wiebke Kethorn nicht. „Wir trainieren fleißig, um uns auf die wichtige Oberliga-Saison vorzubereiten“, sagt die frühere Bundesliga-Spielerin, deren Team die Vorrunde Ende November mit 16:0 Punkten beendet hat und nun an diesem Sonntag (Beginn um 17 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei der JSG Allertal in die Hauptrunde startet.

„Nun gilt es, auf dem Punkt fit zu sein, um dem Ziel – der erneuten Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft – ein Stück näher zu rücken“, gibt Kethorn, deren Team vor einem Jahr DM-Zweiter wurde, die Marschroute vor. Es wurde hart trainiert, alle Spielerinnen wurden körperlich, aber auch mental gefordert. So stand im Dezember die Aufarbeitung der vergangenen Monate im Fokus. Über Weihnachten gab es ein paar Tage frei, bevor schon am 29. Dezember die direkte Vorbereitung auf die Oberliga-Saison begann.

„Wir haben zwei Einheiten in Oldenburg absolviert, bevor wir am 1. Januar zum besten deutschen Jugendturnier, dem Sauerland-Cup in Menden gereist sind.“, berichtet die ehrgeizige Trainerin. Dort stand der erste Härtetest für das Team um Spielführerin Jane Martens an. Die Duelle gegen Gegner auf Augenhöhe, wie dem Landesverband Sachsen, dem SV Henstedt-Ulzburg oder dem TV Aldekerk waren für die Mannschaft eine wirkliche Standortbestimmung.

„Es war wichtig einmal zu sehen, wo wir derzeit stehen und an welchen Defiziten wir arbeiten müssen. Das Turnier war insgesamt eine wirklich sensationelle Veranstaltung und hat sehr viel Spaß gemacht“, blickt Kethorn zurück. Wie in der A-Jugend (hier beginnt die Oberliga-Saison für den VfL am 30. Januar) schlossen die Oldenburgerinnen das Turnier in Nordrhein-Westfalen auch in der B-Jugend auf dem dritten Platz ab.

Direkt nach der Rückkehr in die Heimat wurden die Turnierspiele gemeinsam analysiert und weiter an Verbesserungspotenzialen gearbeitet. „Klar ist, dass das Team einen großen Schritt seit September nach vorn gemacht hat – wie groß dieser sein wird, stellt sich in den kommenden Wochen heraus“, sagt Kethorn.

Vor dem Start in die Hauptrunde nahmen gleich sieben VfL-Spielerinnen mit der Niedersachsen-Auswahl am Länderpokal des Jahrgangs 1999 im Stuttgarter Raum teil. Laureen Hohnholt, Lisa-Marie Fragge, Julia Neumann, Jana Schaffrick, Katharina Kürten, Sara Wiechert und Lina Genz belegten mit dem HVN-Team Platz elf. Ende Januar nehmen Jordis Mehrtens und Marie Steffen aus der ersten B-Jugend sowie Cosima Phillipsenburg, Emily Winckler und Jolina Schallschmidt aus der C-Jugend an der Sichtung des Deutschen Handballbundes (DHB) in Kienbaum teil.

„Wir vom Verein können stolz darauf sein, dass so viele unserer Jugendspielerinnen in den verschiedenen Auswahlmannschaften spielen“, sagt Jugendkoordinator Andreas Lampe. Aber auch die Rivalen in der Oberliga-Hauptrunde, wie der VfL Stade oder der FC Schüttorf, sind mit einigen Spielerinnen beim HVN und beim DHB vertreten.

„Es wird eine spannende Zeit, da bin ich mir sicher – aber wir arbeiten hart im Training, um genau diese tollen Gegner zu bekommen“, sagt Kethorn und weiß aus eigener Erfahrung: „Es ist immer schön sich mit den besten Spielerinnen zu messen.“

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über den Autor

Jan-Karsten zur Brügge

Redakteur
Sportredaktion
Tel.: 0441 9988 2034
Fax: 0441 9988 2039

Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
e3b3da3e-be9f-11e5-a99e-bf68ccad5a41
Handball
Talente starten Angriff auf Spitze
Das große Ziel ist die erneute DM-Teilnahme. Sieben VfLerinnen belegten gerade mit der Niedersachsen-Auswahl beim Länderpokal Platz elf.
http://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/talente-starten-angriff-auf-spitze_a_6,0,3248163948.html
21.01.2016
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2014-2016/Produktion/2016/01/21/SPORT/LOKALSPORT_JUGEND/Bilder/Jane Martens--324x337.jpg
Lokalsport,Handball
Lokalsport

Stadt Oldenburg

Lange Einkaufsnacht In Oldenburg

Momente der Glückseligkeit mitten im Adventstrubel

Oldenburg Gemütliches Gedränge zwischen Engeln und Nikoläusen: Die Atmosphäre in der Fußgängerzone hätte weihnachtlicher nicht sein können – der Ansturm nicht größer. Rabatte, Lichter und ein „Grüß Gott“ sagender Weihnachtsmann zauberten Vielen ein Lächeln ins Gesicht.

Hilbert Schoe will für SPD in Landtag

Oldenburg Der Geschäftsmann Hilbert Schoe aus Ofenerdiek will bei den Landtagswahlen für die SPD im Wahlbereich Oldenburg Nord/West kandidieren. Das kündigte ...