• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfL-Sprinter feiern Doppelsiege in Wilhelmshaven

NWZonline {{SHARING.setTitle("VfL-Sprinter feiern Doppelsiege in Wilhelmshaven")}}

Leichtathletik:
VfL-Sprinter feiern Doppelsiege in Wilhelmshaven

Oldenburg Trotz einiger bemerkenswerter Ergebnisse wurde bei den Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften in Wilhelmshaven der seit einigen Jahren zu beobachtende Negativtrend bei der Teilnehmerzahlen fortgesetzt: Besonders ist diese Entwicklung in den Disziplinen der Männer, Frauen und U 20 zu beobachten.

„In diesen Klassen wurden überwiegend Wettbewerbe durchgeführt, die einfach meisterschaftsunwürdig besetzt waren“, meinte Jörg Reckemeier, Pressewart des Leichtathletik-Kreises Oldenburg-Stadt: „Wenn es schon genügt, nur ins Ziel zu kommen oder einen Wettkampf nur beenden zu müssen, um eine Medaille sicher zu haben, ist der Charakter einer echten Meisterschaft kaum noch gegeben.“ Dabei würden sich die Leichtathleten diese Situation sogar selbst schaffen, indem die Bezirksmeisterschaften „wieder einmal von einer ganzen Reihe leistungsstarker Vereine schlichtweg ignoriert wurden“, meint Reckemeier. Dies habe wiederum zur Folge, dass es manchen zukünftigen Ausrichter – angesichts des hohen Aufwandes und des geringes Zuspruchs – zum Nachdenken bringen wird.

In den dünn besetzten Männer-Wettbewerben gab es zwei Doppelsiege für die VfL-Sprinter. Niels Kaun gewann die 100 Meter in 11,47 Sekunden vor Hans-Jürgen Lay (11,72) sowie die 200 Meter in 23,30 Sekunden vor Konstantin Merkel (23,67). Dazu kam für Kaun noch Rang zwei mit 48,89 Metern im Speerwurf. Lay triumphierte im Weitsprung (6,45), während sein VfL-Kamerad Aike Gottwald im Hochsprung Zweiter wurde (1,75). Die 5000 Meter gewann DSCer Mathias Freese in 17:47,24 Minuten.

Über 1500 Meter der Frauen verbesserte sich Michelle Kipp als Siegerin auf 4:52,79 Minuten. Ihre VfL-Kollegin Paula Böttcher gewann die 5000 Meter (20:18,44). Jana-Marie Schmidt (BTB) wurde jeweils Dritte im Kugelstoß (9,51) und Diskuswurf (24,36).

In der U 20 setzte sich VfLer Jan-Niclas Faasch im Weitsprung durch (5,79) vor Tuam-Phuoc Truong (DSC, 5,70) wurde Dritter und erreichte diese Platzierung auch im Hochsprung (1,75). Zweimal Dritter wurde auch sein Vereinskollege Julian Hartung über 100 (11,82) und 200 Meter (23,25).

Anne Hochwald (ebenfalls DSC) ergänzte sich im 1500-Meter-Wettbewerb der U 20 mit Christina Gerdes (BV Garrel) gut in der Führungsarbeit und musste sich ihr nur knapp geschlagen geben. Die beiden leistungsstarken Mittelstrecklerinnen qualifizierten sich mit ihren Zeiten (4:42,80, 4:43,56) für die Deutschen Jugendmeisterschaften im August in Wattenscheid.

In der U 18 der Jungen belegte Luca Schirrmacher (VfL) im Weitsprung Platz zwei (5,75). Bei den Mädchen wurde Pauline Johannes (DSC) 200-Meter-Zweite (27,10). Vereinskollegin Julia Eckhardt gewann die 400 Meter (60,17) vor der drittplatzierten Julia Voß (BTB, 63,66).

Eda Kintz siegte über 800 Meter (2:26,55) und belegte über 100 Meter Hürden Platz drei (15,87). Ihre BTB-Kollegin Rike Wigger, die im Speerwurf mit 34,98 Metern nur knapp hinter ihrer Bestleistung zurückblieb, und Marie-Cathrin Holly (DSC), die sich im Weitsprung auf 5,20 Meter verbesserte, holten weitere dritte Plätze.

Oldenburg/Tange
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Traut Euch!
Wir suchen das Brautpaar des Jahres

Alle Paare wünschen sich, dass ihre Hochzeit der schönste Tag wird. Die NWZ -Aktion „Traut euch“ möchte einem Paar aus der Region dabei besonders helfen.

Oldenburg
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Basketball-Bundesliga
Baskets verteidigen sich zum Sieg gegen Frankfurt

Schwache Wurfquoten, starke Defensive: In einem intensiven Spiel setzen sich die EWE Baskets mit 71:64 gegen Frankfurt durch. Spielmacher Frantz Massenat war mit 15 Punkten bester Werfer der Oldenburger

Bremen
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Fußball-Bundesliga
BVB entführt drei Punkte aus Bremen

Ohne den beim Afrika-Cup weilenden Starstürmer Pierre-Emerick Aubameyang stotterte der Motor gehörig. Werder-Keeper Drobny sah noch vor dem Pausenpfiff Rot.

Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Gleishalle In Oldenburg
Deutsche Bahn kalkuliert mit falschen Zahlen

Dilettantische Arbeiten, falsche Maßnahmen, schlecht gerechnet: Ein neues städtisches Gutachten zum Zustand der Oldenburger Gleishalle lässt die Deutsche Bahn nicht gut aussehen.

Varel/Neuenwege
Auf Straße liegender Mann überfahren

Tödlicher Unfall In Varel
Auf Straße liegender Mann überfahren

Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen. Der 27-Jährige aus Rastede verstarb noch an Unfallstelle. Die Rosenberger Straße wurde stundenlang gesperrt.

Barnstorf/Goldenstedt
Die Angst vorm Wolfsrudel

Bauern In Sorge
Die Angst vorm Wolfsrudel

Es gibt kaum noch Zweifel: Im Nordwesten ist ein Wolfspaar unterwegs. Experten rechnen bereits für den Mai mit Nachwuchs. Vier bis sechs Welpen könnten dann dazukommen.

Nadorst
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

Nach 150 Jahren An Der Nadorster Straße
„Porzellan Voss“ ist nicht mehr

„Mit viel Wehmut“: Am Freitagabend schloss lnhaber Rainer Plänitz zum letzten mal die Eingangstür seines Geschäfts ab. Oldenburg ist damit um ein traditionsreiches Unternehmen ärmer. Das Internet erwies sich als zu große Konkurrenz.

Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Unfall In Ritterhude
Taxifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Mit brutaler Wucht rammt in der Nacht zu Samstag ein Laster ein Taxi in Ritterhude. Der Fahrer des Pkw kam dabei ums Leben. Sein Fahrgast wurde leicht verletzt.

Ammerland/Bad Zwischenahn
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Anschlag Im Ammerland
Unbekannte zerstören Auto von Zwischenahner Ratsherrn

Wer hat es auf den UWG-Vertreter aus Bad Zwischenahn abgesehen? Die Polizei sucht nacht den Tätern, die Buttersäure in die Lüftung des Autos eingeleitet haben.