NWZonline {{SHARING.setTitle("VfL-Talente suchen richtiges Rezept")}}

Handball:
VfL-Talente suchen richtiges Rezept

Oldenburg Es ist angerichtet: Alle echten Handball-Fans erwartet an diesem Sonntag ein ganz besonderer Leckerbissen. Wenn die A-Juniorinnen des VfL in der Jugendhandball-Bundesliga (JHBL) bei Titelverteidiger Bayer Leverkusen zum Viertelfinal-Rückspiel gastieren (13.15 Uhr), wird ganz sicher wieder Spitzenhandball höchster Güteklasse geboten.

Im Hinspiel in der Sporthalle Wechloy vor drei Wochen war den Oldenburgerinnen, die als krasse Außenseiterinnen in das Duell gegangen waren, eine echte Überraschung geglückt. Sie begegneten Leverkusen, das die vergangenen drei Spielzeiten als Jugendmeister beendet hatte, auf Augenhöhe und schrammten nur ganz knapp an einem Erfolg vorbei. Ein stark heraus gespieltes 22:24 machte dennoch Lust auf mehr. Der Sieger des Viertelfinales qualifiziert sich für das Final-Four-Turnier, das im Mai ausgetragen wird.

Um nun jedoch auch im Rückspiel erneut diese Leistung abrufen zu können, sucht Oldenburgs Trainer An­dreas Lampe nach dem richtigen Rezept. Dafür bestreitet seine Mannschaft an diesem Donnerstag auch noch ein abschließendes Testspiel. „Wir hatten im Hinspiel die große Chance, den Meister zu schlagen und haben wirklich sensationell gespielt“, sagt Lampe und ergänzt: „Dennoch gab es trotz der guten Leistung noch viele Fehler bei uns, die wir jetzt abstellen müssen.“

Um das „Wunder von Leverkusen“ (Zitat Lampe) wahr werden zu lassen, werde das Team auch taktisch anders eingestellt sein als beim ersten Aufeinandertreffen. „Einen Sieg traut uns niemand zu“, glaubt Oldenburgs Trainer, und sieht daher den Druck beim Gegner. „Wir werden noch einiges verbessern und haben den Glauben, die richtigen Mittel gegen Leverkusen finden zu können“, geht Lampe das Rückspiel optimistisch an: „Wir sind jetzt schon alle ganz heiß.“ Der komplette Oldenburger Kader der A-Juniorinnen wird die fast 300 Kilometer lange Fahrt angehen. Als Extra-Schmankerl für alle Zuschauer wurde das Duell der A-Juniorinnen von VfL und Bayer so angesetzt, dass es unmittelbar vor der Partie der Bundesliga-Frauen beider Vereine stattfindet, die anschließend um 16 Uhr in der Leverkusener Arena gegeneinander antreten. Lampe hofft, dass sich möglichst viele Oldenburger Fans, die das Auswärtsspiel besuchen wollen, schon zwei Stunden früher auf den Weg nach Nordrhein-Westfalen machen werden, um auch seine Mannschaft gebührend anzufeuern und zu unterstützen.

„Das Hinspiel war schon eine super Werbung für den Handball. Egal wie das Rückspiel ausgeht, es lohnt sich, den VfL anzugucken“, meint Oldenburgs Trainer Lampe und fügt an: „Viele meiner Spielerinnen investieren ihr ganzes Leben für ihren Sport und freuen sich über jeden Zuschauer. Egal wie das Spiel ausgeht, die Zuschauer werden auf jeden Fall schönen Handball zu sehen bekommen.“

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.

Harpstedt
Bild zur News: 50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Harpstedter Kreuzung
50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Drei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Kreuzung wurde zeitweise voll gesperrt – was im Ortskern des Fleckens teilweise zu einem Verkehrschaos führte.

Oldenburg
Bild zur News: Es war nicht das erste Mal

Falscher Polizist In Oldenburg
Es war nicht das erste Mal

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag von einem Mann, der sich als Polizist ausgab, sexuell missbraucht worden. Jetzt hat sich ein 15-Jähriger bei der Polizei als weiterer Zeuge gemeldet. Der Vorfall hat sich bereits Ende September zugetragen.

Delmenhorst/Landkreis
Bild zur News: Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Polizei im Kreis Oldenburg
Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Die beiden jungen Männer sind jetzt auf frischer Tat ertappt worden. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Heranwachsenden vermutlich für 13 weitere Einbrüche in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verantwortlich sind.

Brake
Bild zur News: Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Tödlicher Unfall In Brake
Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte zu Unglück in der Weser, so die Ermittler. Großes Lob der Polizei gibt es für die Rettungskräfte.