NWZonline {{SHARING.setTitle("Neue Cäcilienbrücke soll ganz die alte sein")}}

Baudenkmal In Oldenburg:
Neue Cäcilienbrücke soll ganz die alte sein

Oldenburg Lange hatten Fachleute das Für und Wider diskutiert, jetzt hat das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Bremen entschieden: Die sanierungsbedürftige Cäcilienbrücke wird abgerissen. Und der Neubau soll eine Rekonstruktion des alten, stadtbildprägenden Baudenkmals sein. Das haben der Leiter des WSA Bremen, Torsten Stengel, und seine Mitarbeiter Rüdiger Oltmanns und Thomas Seufzer am Donnerstag verkündet.

Im Bauausschuss stellten die Fachleute die Ergebnisse der Gutachten vor, die das WSA vergeben hatte. Damals hatte ein Vorschlag zum Erhalt der stadtbildprägenden Brücke – vorgetragen vom Architekten Gregor Angelis und den Ingenieuren Heino Brick und Günter Baak – ein lebhaftes Echo bei Bürgern und in der Kommunalpolitik ausgelöst (NWZ  berichtete). Der Einbau einer Hydraulikanlage unter der Brücke sollte die stark angegriffenen Türme entlasten und für die Zukunft sichern. Die im vergangenen Jahr beauftragten Gutachter stellten fest, dass diese Idee technisch machbar ist.

Dass der Vorschlag nun doch verworfen wird, habe wirtschaftliche Gründe, wie das WSA am Donnerstag darlegte. Demnach wäre eine Sanierung – auf 80 Jahre gerechnet – deutlich teurer als ein Neubau nach dem Vorbild der alten. Die Einwände von Angelis, Brick und Baak, die Berechnungen seien übertrieben hoch gerechnet, um die Sanierung zu torpedieren, weist das WSA zurück. „Wir haben ausgewiesene Fachleute beauftragt, und auf deren Aussagen verlassen wird uns“, betonte Oltmanns. Umgekehrt wirft das WSA den Befürwortern eines Brückenerhalts vor, bauliche Risiken nicht einzukalkulieren, um dadurch die Kosten unrealistisch niedrig zu halten.

Den Architektenwettbewerb zum Brückenbau, den das WSA begonnen und aufgrund der Proteste der Erhaltsbefürworter abgebrochen hatte, will die Bundesbehörde nicht mehr weiterführen. dafür fehle die Zeit.

Wann die Cäcilienbrücke nun tatsächlich abgerissen wird, ist weiter offen. Frühestens 2017 werde das Planfeststellungsverfahren eröffnet.

Ein Spezial zur Cäcilienbrücke finden Sie hier.


Mehr Infos unter   www.caecilienbruecke.de 
Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.