NWZonline {{SHARING.setTitle("Bahnumfahrung fehlt in Projektliste der Regierung")}}

Jade-Weser-Port:
Bahnumfahrung fehlt in Projektliste der Regierung

Oldenburg/Hannover Die Landesregierung plant ihre Schienen-Politik unverändert ohne Oldenburger Bahnumfahrung. Das lässt sich aus einem Brief von Wirtschaftsminister Olaf Lies an die Kommunen schließen. Die FDP will als Konsequenz im Rat der Stadtstrecke wieder Priorität einräumen.

Hintergrund der Debatte ist eine mit großer Mehrheit beschlossene (aber von den Fraktionen mit unterschiedlicher Intensität getragene) Ratsresolution, die bereits für das anstehende Planfeststellungsverfahren zum Ausbau der innerstädtischen Bahnstrecke eine Umfahrung der Stadt nach dem Muster der friesländischen Gemeinde Sande fordert. Die Bahn lehnt das ab. Die neue Landesregierung aus SPD und Grünen setzt (wie die abgelöste aus CDU und FDP) den Akzent auf Lärmschutz und sieht das Thema Umfahrung erst später in Fall einer völligen Auslastung der Strecke (laut Lies ca. 160 Züge täglich) auf der Tagesordnung.

In seinem Brief an die Kommunen erläutert Lies die Anmeldungen des Landes für die Fortschreibung des Bundesverkehrswegplans ab 2015. Bei den Vorschlägen für das Bundesschienennetz seien die Projektvorschläge auf die Beseitigung von Engpässen ausgerichtet, schreibt der Minister – und nennt dann eine Reihe von Projekten. Eine Bahnumfahrung für Oldenburg im Zuge des Jade-Weser-Ports (die die abgelöste Regierung zumindest als Fußnote aufgeführt hatte) fehlt in der Aufzählung.

Die FDP/WFO-Fraktion will Konsequenzen ziehen. „Wir werden in der nächsten Ratssitzung thematisieren, dass sich die neue Regierung mit unserem Projekt Umfahrung offenbar nicht anfreundet“, sagte der Fraktionsvorsitzende Hans-Richard Schwartz zur NWZ. Per Antrag will die Fraktion erreichen, dass die Stadt sich ab sofort wieder um die Beseitigung des Bahnübergangs Alexander-straße kümmert „und wir nicht alles liegen lassen, was wichtig ist.“ Schwartz vermisst in diesem Zusammenhang Erklärungen anderer Fraktionen und nimmt das als „Beleg dafür, dass unsere Grünen in dieser Thematik überhaupt keinen Einfluss in Hannover haben“. Genau damit aber habe man in Oldenburg gerechnet.

Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.