Bahnlärm:
Umgehungstrasse doch in Berlin gemeldet

Landesliste für Bundesverkehrswegeplan nennt sie als Möglichkeit nach Hafen-Ausbau

Für Wirtschaftsminister Lies und seine Fachleute ist die Stadtstrecke optimal geeignet. Die Stadt hingegen hat die Umgehung selbst in Berlin angemeldet.

Oldenburg Die von den Bahninitiativen geforderte Umgehungstrasse hat es als Anmerkung doch in die Liste der rot-grünen Landesregierung für den Bundesverkehrswegeplan geschafft. Das sagte Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch auf NWZ -Anfrage. Wie schon die Vorgängerregierung habe die jetzige Koalition einen vorbeugenden Passus für den Fall eines Ausbaus des Jade-Weser-Ports in die Anmeldung aufgenommen, sagte Lies. In der Anmeldung des Landes heißt es: „Sollte in der Laufzeit des Bundesverkehrswegeplans ein zweiter Containerterminal in Wilhelmshaven errichtet werden, dann sind die vorhandenen Anbindungen an das Hinterland hierauf zu prüfen. Sollte ein weiterer Ausbau erforderlich sein, dann wird das Land diesen Bedarf beim Bund melden. Das Land Niedersachsen geht davon aus, dass sich der Bund hierfür aufgeschlossen zeigen wird.“ Für den jetzigen Zustand sei der Ausbau der Stadtstrecke laut Gutachten aus seinem Hause die optimale Lösung, sagte der Minister.

Gleichzeitig wies Lies die Kritik zurück, die Ende März abgeschickte Anmeldeliste sei in der Koalition nicht abgestimmt gewesen: „Es gibt dazu einen Kabinettsbeschluss aller Minister“, sagte er. Die Oldenburger Landtagsabgeordnete Susanne Menge (verkehrspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion) hatte moniert, dass ihre Fraktion die Liste nicht kenne.

Im zweiten Quartal beginnt das Planfeststellungsverfahren für die Stadtstrecke zwischen nördlicher Stadtgrenze und Hauptbahnhof. Land, Bund und Bahn halten Elek-trifizierung und Lärmschutz an der Stadtstrecke für ausreichend, um den Jade-Weser-Port-Verkehr abzuwickeln. Eine Mehrheit im Stadtrat und Oldenburger Bahn-Initiativen fordern stattdessen eine Umgehungstrasse an der A 29.

Unterdessen hat Ratsherr Armin Frühauf (Grüne) durch eigene Recherchen herausgefunden, dass die Bahnumfahrung bereits durch die Stadtverwaltung für den Verkehrswegeplan angemeldet worden ist. Ein Schreiben der Stadt Oldenburg habe das Bundesverkehrsministerium als Anmeldung einer U-Trasse aufgefasst. Ministeriumssprecherin Vera Moosmayer bestätigte dies auf Nachfrage. Erstmals könnten Vorschläge für Schienenstrecken auch von Kommunen oder Privaten gemacht werden. Die Bundesländer seien über begleitende Arbeitskreise in die Bundesverkehrswegeplanung einbezogen. Die Entscheidung erfolge durch das Bundeskabinett. Moosmayer: „Die Länder haben die Möglichkeit einer Stellungnahme zum Referentenentwurf des Plans.“

Minister Lies sagte dazu: „Anmeldung und Bewertung von Projekten liegen beim Land“.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Über die Autoren

Rainer Dehmer

Oldenburg
Redaktion Oldenburg
Tel.: 0441 9988 2106
Fax: 0441 9988 2109

Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus oldenburg
article
23e1823a-acdf-11e2-8fad-65eb25336f41
Bahnlärm
Umgehungstrasse doch in Berlin gemeldet
Für Wirtschaftsminister Lies und seine Fachleute ist die Stadtstrecke optimal geeignet. Die Stadt hingegen hat die Umgehung selbst in Berlin angemeldet.
http://www.nwzonline.de/oldenburg/politik/umgehungstrasse-doch-in-berlin-gemeldet_a_5,1,866636130.html
25.04.2013
http://www.nwzonline.de
Politik,Bahnlärm
Politik

Stadt Oldenburg

Gastspiel

Vorgeschmack auf Zirkus-Feinkostladen

Oldenburg Roncalli kommt wieder nach Oldenburg. Direktor Bernhard Paul über das neue Programm, seinen Lieblingsplatz in der Stadt und Ärger mit der Bürokratie.

nwzonline.de

Krankenpfleger-Prozess

Zeugin sieht keine Persönlichkeitsstörung

Oldenburg Ein Pfleger tötet seine Patienten. Unfassbar, aber am Klinikum Delmenhorst könnte es tatsächlich passiert sein. Ein früherer Pfleger steht wegen Mordes und Mordversuchs vor Gericht. Eine Psychologin glaubt, Menschen waren für ihn nur Objekte.

Bärennachwuchs Eisbär Lale wird Holländerin

BremerhavenNun steht es fest: Bremerhavens Eisbärenmädchen Lale wird voraussichtlich nur noch bis Ende November kommenden Jahres im Zoo am Meer bleiben. Dann wechselt Valeskas Nachwuchs in den niederländischen Zoo Emmen.

Politik

Ehemaliger Spd-Chef

Hans-Jochen Vogel an Parkinson erkrankt

München Vor zwei Jahren ist die Erkrankung bei der 88-jährigen SPD-Legende festgestellt worden. Vogel will sich aber nicht unterkriegen lassen, sondern kämpfen und anderen Betroffenen Mut machen.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Große Koalition

Wenig Schwung

von Andreas Herholz, Büro Berlin
Andreas Herholz, Büro Berlin

Frauenquote

Symbol

von Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen
Rüdiger Zu Klampen

Studie zum Schulessen

Ungerecht

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Politische Beamte im Ruhestand

Goldenes Leben

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Länder wollen Abgabe auf Dauer

Lügen-Soli

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Salzeinleitung in die Weser

Grün gegen Grün

von Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover
Gunars Reichenbachs, Büro Hannover

Grünen-Parteitag

Kurskorrektur

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Prüfung Des Such-Giganten Googles Macht beschäftigt EU-Parlament

Washington/BrüsselWer in Europa etwas im Internet sucht, setzt häufig auf Google. Zu oft, meinen manche. Google ist zu mächtig, fürchtet die EU-Kommission. Seit Jahren prüft die Brüsseler Behörde Auflagen für den Online-Riesen. Nun mischt sich das Europaparlament ein.

Sport

Schalker Abwehrspieler Operiert

Fuß kaputt – Hinrunde für Matip vorbei

Gelsenkirchen Schon vorher wurde der Abwehrspieler wegen einer Fußprellung behandelt. Doch das Ausmaß der Verletzung ist nun deutlich schlimmer. Joel Matip ist in Münster operiert worden.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Wirtschaft

Herbstaufschwung Sei Dank

Zahl der Arbeitslosen sinkt im November

Nürnberg/Hannover Die Arbeitslosigkeit sinkt weiter, die Erwerbstätigkeit steigt. Zugleich sind deutlich mehr Stellen ausgeschrieben als im Vorjahr. BA-Chef Weise konstatiert deshalb für den November eine „günstige Entwicklung. Auch in Niedersachsen und Bremen gab es mehr Menschen in Arbeit.

Kultur

Oscar-Preisträger Colin Firth

Woody Allen machte ihn nervös

Paris Der große Regie-Meister gilt als anspruchsvoll. Darüber machte sich auch Colin Firth vor dem gemeinsamen Film „Magic in the Moonlight“ seine Gedanken.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Panorama

Kult-Katze Soll Viele Mäuse Machen

Grumpy Cat wird TV-Star

New York Sie ist nicht nur die am schlechtesten gelaunte, sondern auch die erfolgreichste Katze der Welt: „Grumpy Cat“. Mit nach unten gezogenen Mundwinkeln wurde sie im Internet erfolgreich, doch längst ist aus der Katze ein gutes Geschäft geworden – jetzt sogar im TV.

Das Letzte

Das Letzte

Neueste Forschungen So gut verstehen Hunde uns Menschen

Falmer„Sitz“, „Such das Leckerli“ oder „Komm zu Herrchen“. Hundebesitzer sprechen ständig mit ihren Vierbeinern – und die hören zu. Sie mögen nicht alles verstehen, aber sie schenken unterschiedlichen Bestandteilen der Sprache genaue Beachtung, fanden Forscher.

Digitale Welt

83 Prozent Zustimmung

Umfrage: Internetzugang sollte Menschenrecht sein

Waterloo Besonders in politisch autoritären Ländern sprachen sich die Menschen für den bezahlbaren Zugang zum Internet aus. Nur 15 Prozent der Deutschen halten ihre privaten Informationen im Netz für ausreichend geschützt.

Neue Chat-App Facebook versucht’s jetzt mit anonymen „Räumen“

HamburgDass Facebook auf den Trend zu Apps mit anonymer Nutzung aufspringen wolle, war schon länger spekuliert worden. Die nun auch in Europa verfügbare Anwendung „Rooms“ erinnert allerdings mehr an „Schwarze Bretter“ aus frühen Internet-Zeiten als an heutige Konkurrenz-Apps.

Reise

Besuch In Memphis

Im Königreich der Musik

Memphis Elvis Presley, der im Januar 80 geworden wäre, hat die Stadt in Tennessee weltberühmt gemacht. Aber es gibt noch mehr zu sehen am Mississippi, zum Beispiel jede Menge Weltgeschichte.

Weihnachtsmärkte Im Norden Glühwein-Saison ist eröffnet

HannoverGlühweinstände, dekorierte Buden und beleuchtete Innenstädte – in Niedersachsen und Bremen öffnen in dieser Woche die Weihnachtsmärkte. Die Städte versuchen ihre Gäste mit Attraktionen und Superlativen zu locken – eine Reise durch den Norden.

Motor

Kleiner Lastesel

VW Up als elektrischer Minitransporter

Hannover Jetzt kommt der Kleinstwagen als Lieferwagen. Allerdings kann der benzinbetriebene Bruder im Vergleich zum e-Up etwas mehr mehr Nutzlast vertragen.

Autofahren An Den Festtagen Bäume, Böller und Benzin

BerlinWer nach dem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt betrunken in sein geschmücktes Auto steigt, hat alles falsch gemacht. Kritisch wird es auch, wenn Feierwütige den Wagen an Silvester mit Böllern bewerfen. Autofahrer können beides umgehen. Aber wie?

Mehr zu den Themen ...