Rocker:
„Red Devils“ sollen neues Clubheim räumen

Gerade erst eingezogen, nun sollen sie wieder raus: Mitarbeiter von Landkreis und Polizei händigten einem Vertreter des Oldenburger Rockerclubs eine entsprechende Verfügung aus.

Oldenburg Das neu eingerichtete Clubheim der Rockergruppe „Red Devils“ am Sprungweg in Oldenburg muss wieder aufgegeben werden. Zu dieser Entscheidung ist der Landkreis Oldenburg gekommen. Mitarbeiter des Landkreises sowie der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland händigten einem Vertreter der Rocker am Freitag eine entsprechende Verfügung aus, teilte die Polizei mit.

Damit dürfen die Rocker ab sofort keine Veranstaltungen mehr auf dem Gelände anbieten. Das Grundstück, das auf dem Gebiet des Landkreises Oldenburg liegt, soll weiterhin im Blick behalten werden, kündigte die Polizei an.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe der NWZ.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu diesem Thema

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus oldenburg
article
4e9433b2-7cdb-11e2-bb36-ddd67d738ea9
Rocker
„Red Devils“ sollen neues Clubheim räumen
Gerade erst eingezogen, nun sollen sie wieder raus: Mitarbeiter von Landkreis und Polizei händigten einem Vertreter des Oldenburger Rockerclubs eine entsprechende Verfügung aus.
http://www.nwzonline.de/oldenburg/red-devils-sollen-neues-clubheim-raeumen_a_2,0,1948811907.html
23.02.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Produktion/2013/02/23/HOME/Bilder/LANDKREIS_HATTEN_1_8ac21022-162f-4d1d-aaae-37ba2298d191--600x337.jpg
Stadt Oldenburg,Rocker
Stadt Oldenburg

Stadt Oldenburg

Zirkus Roncalli In Oldenburg

Verlademeister ist der erste große Künstler

Oldenburg Eine kleine, neue Stadt entsteht mitten in Oldenburg: die Zirkus-Stadt. Für die Roncalli-Artisten wird sich die Saisonpremiere nach der Winterpause wie eine Uraufführung anfühlen. Für Verlademeister Gabriel Mircea ist schon jetzt Showtime.

nwzonline.de

Streit Um Campingplatz In Aumühle

Illegale Hütten sollen bis Ende April verschwinden

Wildeshausen Auf dem Gelände im Landkreis Oldenburg leben mehr als 100 Menschen zum Teil in selbst gebauten Behausungen. Viele von ihnen sind Werkvertragsarbeiter.

Streunender Wolf Hier wache ich!

Diepholz/GoldenstedtDer Wolf geht im um im Oldenburger Land. Zum Schutz der Herden greifen die Schafshalter zu außergewöhnlichen Mitteln: Esel sollen als Wachhundersatz die Raubtiere in die Flucht jagen.