Rocker:
„Red Devils“ sollen neues Clubheim räumen

Gerade erst eingezogen, nun sollen sie wieder raus: Mitarbeiter von Landkreis und Polizei händigten einem Vertreter des Oldenburger Rockerclubs eine entsprechende Verfügung aus.

Oldenburg Das neu eingerichtete Clubheim der Rockergruppe „Red Devils“ am Sprungweg in Oldenburg muss wieder aufgegeben werden. Zu dieser Entscheidung ist der Landkreis Oldenburg gekommen. Mitarbeiter des Landkreises sowie der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland händigten einem Vertreter der Rocker am Freitag eine entsprechende Verfügung aus, teilte die Polizei mit.

Damit dürfen die Rocker ab sofort keine Veranstaltungen mehr auf dem Gelände anbieten. Das Grundstück, das auf dem Gebiet des Landkreises Oldenburg liegt, soll weiterhin im Blick behalten werden, kündigte die Polizei an.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe der NWZ.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel
Liebe Leserin, lieber Leser,

momentan steht Ihnen die Kommentarfunktion auf NWZonline.de nicht zur Verfügung. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

- Das Team von NWZonline

Mehr zu diesem Thema

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter

MONTAGS BIS FREITAGS

die wichtigsten Nachrichten vom Tage in Ihrem Postfach.
article
4e9433b2-7cdb-11e2-bb36-ddd67d738ea9
Rocker
„Red Devils“ sollen neues Clubheim räumen
Gerade erst eingezogen, nun sollen sie wieder raus: Mitarbeiter von Landkreis und Polizei händigten einem Vertreter des Oldenburger Rockerclubs eine entsprechende Verfügung aus.
http://www.nwzonline.de/oldenburg/red-devils-sollen-neues-clubheim-raeumen_a_2,0,1948811907.html
23.02.2013
http://www.nwzonline.de/rf/image_online/NWZ_CMS/NWZ/2011-2013/Produktion/2013/02/23/HOME/Bilder/LANDKREIS_HATTEN_1_8ac21022-162f-4d1d-aaae-37ba2298d191--600x337.jpg
Stadt Oldenburg,Rocker
Stadt Oldenburg

Stadt Oldenburg

Hilbert Schoe will für SPD in Landtag

Oldenburg Der Geschäftsmann Hilbert Schoe aus Ofenerdiek will bei den Landtagswahlen für die SPD im Wahlbereich Oldenburg Nord/West kandidieren. Das kündigte ...