• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

Bahn hält an Abriss der Gleishalle fest

NWZonline {{SHARING.setTitle("Bahn hält an Abriss der Gleishalle fest")}}

Oldenburger Bahnhof:
Bahn hält an Abriss der Gleishalle fest

Oldenburg Wenig Hoffnung für den Erhalt der historischen Gleisüberdachung am Hauptbahnhof: Oberbürgermeister Jürgen Krogmann und Stadtbaurätin Gabriele Nießen fürchten nach Gesprächen mit Bahnvertretern am Mittwoch, dass die Deutsche Bahn AG die historische Gleishalle am Bahnhof nicht erhalten will.

Der Grund für die Sorgen: Am Mittwoch fand auf Einladung der Stadt ein Gespräch mit Vertretern der DB Station & Service AG zur denkmalgeschützten Gleishalle statt. Die Vertreter der DB AG machten dabei – so teilte es die Stadt am Donnerstag mit – darauf aufmerksam, dass der bauliche Zustand der Gleishalle sehr schlecht sei und zur Sicherheit der Fahrgäste und des Bahnbetriebs „schon Ende März Sofortmaßnahmen eingeleitet werden“ müssten, die zur Gewährleistung der Standsicherheit beitragen sollen. Im Klartext: Dazu gehöre der weitere Abbau denkmalgeschützter Bestandteile. Der aber ist genehmigungspflichtig. Dennoch: „Für uns ist die jetzt an den Tag gelegte Eile der Bahn nicht nachvollziehbar“, sagt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. „Die Bahn hat offenbar kein Interesse, die historische Gleishalle zu erhalten. Hier sollen Fakten geschaffen werden, um eine breite Diskussion zu verhindern“, so der OB weiter.

Das zeige auch der angekündigte Zeitplan: Schon im April soll das Planfeststellungsverfahren zur Variante „Neue Bahnsteigdächer in der Länge der alten Halle“ eingeleitet werden. Die Stadt habe gefordert, dass die Bahn die Unterlagen, die zu der Einschätzung führen, dass ein Erhalt des Denkmals nicht vertretbar ist, zur Verfügung stellt. Dies habe die Deutsche Bahn AG für die nächsten zwei bis drei Wochen zugesagt.

Stadtbaurätin Nießen befürchtet, dass die Bahn nunmehr entschlossen ist „das Denkmal zu beseitigen“. Nach Auffassung der Stadt ist die vernachlässigte Unterhaltung Ursache für den schlechten Zustand der Gleishalle.

Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Schlechte Gagen In Oldenburg
Politik über niedrige Bezahlung am Staatstheater überrascht

Das Ensemble am Staatstheater ist unterbezahlt. Das gibt selbst Intendant Christian Firmbach zu. Vom schmalen Gehalt könnte man in einer teuren Stadt wie Oldenburg nicht leben, sagt Schauspielerin Lisa Jopt. Und Oldenburgs Kulturpolitiker können nur hilflos zusehen.

Langeoog/Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Langeoog Und Wangerooge
Ärger um Aufräumaktion nach Ü-Eier-Schwemme

Erst das Vergnügen, dann die Arbeit: Die auf Langeoog angespülten Überraschungseier und Lego-Figuren sorgten international für reichliche Vergnügen. Das finanzielle Nachspiel ist weniger lustig für die Inselbewohner.

Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Bombenalarm Bei Mercedes In Bremen
25-Pfund-Granate auf Werksgelände gesprengt

Der Fund einer 25-Pfund-Granate sorgte in der Hansestadt für Aufregung. Am frühen Abend wurde die Bombe kontrolliert gezündet.

Ofenerdiek/Ohmstede
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

Ärger Um “verdichtete Bebauung“
Widerstand gegen Neubauten in Oldenburg

In Oldenburg wird es eng: Wer bauen will, der muss kreativ sein und jeden freien Platz nutzen. Doch nicht jeder Nachbar hat Verständnis für die Pläne der Bauherren. Am Neusüdender Weg und am Heisterweg formiert sich Widerstand.

Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Vermisste Aus Stadland
Wer hat diese Frau gesehen?

Eine 38-Jährige aus Stadland ist verschwunden. Die geistig behinderte Frau ist auf Medikamente angewiesen. Zuletzt wurde sie in Nordenham gesehen.

Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Blutige Tragödie In Oldenburg
Vater getötet – Sohn zu langer Haft verurteilt

Viel Alkohol war im Spiel und sehr viel aufgestaute Wut. Vater und Sohn gerieten aneinander. Der Sohn prügelte brutal auf den Vater ein, der an den Verletzungen starb. Nun bekam der junge Mann für seine Tat die Quittung.

Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Eskalierter Streit In Friesoythe
23-Jähriger mit Messer verletzt

Auf offener Straße haben sich zwei Männer am Donnerstagnachmittag in Friesoythe gestritten. Aufgrund gleich mehrerer Notrufmeldungen tappte die Polizei erst im Dunkeln.

Tossens
Die    (fast) unsichtbare  Großbaustelle

Center Parcs In Tossens
Die (fast) unsichtbare Großbaustelle

Die Center-Parcs-Kette aus den Niederlanden investiert 6,1 Millionen Euro in den Umbau des Parks in Tossens. Der Zeitplan ist eng. Trotzdem hat die Kette etwas zu verschenken.

Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Rassistischer Überfall In Bremen
14-jährige Schülerin wird getreten und geschlagen

Die Polizei vermutet einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach Zeugen.