STELLUNGNAHME:
CMO begrüßt Erhalt der Parkplätze

Kurzzeitparkraum für die Innenstadtgeschäfte überlebenswichtig

OLDENBURG Das Citymanagement Oldenburg begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsausschusses, die 34 Parkplätze an der Staulinie zu erhalten. Der Ausschuss hatte sich (die NWZ berichtete) mit Mehrheit dem Vorschlag der Verwaltung angeschlossen, die Straße zwar auszubauen, die Stellplätze aber zu erhalten.

CMO-Sprecherin Birgit Beuse hofft, dass bei der weiteren Sanierung des Wallrings Streuparkplätze erhalten bzw. geschaffen werden. „Für eine Innenstadt ist es notwendig, dass ausreichend innenstadtnaher Kurzzeitparkraum mit Streuparkplätzen vorhanden ist“, schreibt Beuse. Nicht nur die nahe gelegenen Geschäfte profitierten davon, sondern auch die Besucher der Innenstadt, die schnell ins Zentrum möchten um kurz etwas zu erledigen.

Das CMO sehe im Übrigen immer noch einen zusätzlichen Bedarf an Parkplätzen – vor allem an verkaufsstarken Tagen. An Sonnabenden generiere der Einzelhandel hochgerechnet auf das Jahr bis zu 60 Prozent der Umsätze.

„Insgesamt ist ein weiterer Wegfall von Streuparkplätzen in direkter Innenstadtnähe sehr schädlich und führt zu Wettbewerbsnachteilen des Stadtzentrums gegenüber den Einkaufszentren auf der grünen Wiese“, meint Beuse.

Mit Freude habe das CMO zudem festgestellt, dass das Parkhaus Heiligengeisthöfe gut angenommen werde. Weitere geplante Parkhäuser sollten allerdings „im Verhältnis der Fußläufigkeit zur Innenstadt“ bewertet werden.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Newsletter

Das Team vom NWZonline Newsletter Mittwochmittag
Jeden

Mittwochmittag

die wichtigsten Wirtschaftsmeldungen der Region.
article
bf5f3466-df1a-11e1-a57b-265c49b0ade3
STELLUNGNAHME
CMO begrüßt Erhalt der Parkplätze
http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/cmo-begruesst-erhalt-der-parkplaetze_a_1,0,479803384.html
22.05.2009
http://www.nwzonline.de
Wirtschaft,STELLUNGNAHME
Wirtschaft

Stadt Oldenburg

Mit Bronzeengel im Rennen um Edelmetall

Oldenburg Am 7. August geht für Ruth Spelmeyer der Flieger nach Rio. Ihre Familie drückt von zuhause aus die Daumen – und schickt einen Bronzeengel mit auf die Reise.

Spaß auf der Kartbahn

Rasante Rennen in Rastede: Beim „Nordwest-Cup 2016“, der 5. Oldenburgischen Kartmeisterschaft, trat im Kart-o-Drom die maximal mögliche ...