NWZonline {{SHARING.setTitle("Neue Haltestellen für Fernbusse")}}

Zob In Oldenburg:
Neue Haltestellen für Fernbusse

Oldenburg Baubeginn in Kürze, Fertigstellung und Inbetriebnahme im September: Der Bau der Fernbushaltestelle auf dem Willy-Brandt-Platz am ZOB startet. Stadtbaurätin Gabriele Nießen und Dr. Norbert Korallus, Chef-Verkehrsplaner der Stadt, stellten die Pläne vor. Demnach werden die Fernbusse künftig nicht mehr an der Karlstraße, sondern in drei Bus-„Taschen“ auf dem Willy-Brandt-Platz halten.

Hintergrund: Die Fernbushaltestelle an der Straße ist zu gefährlich. Passagiere, die ihr Gepäck aus dem Bus holen, müssen auf der Straße herumlaufen. Es gab schon einen Unfall. 40 bis 80 Busse halten hier am Tag. Tendenz steigend. Die Antwort der Stadt: Die Busse werden ab September in drei Bus-Taschen halten. Passagiere haben dann Zugang von zwei Seiten, müssen nicht mehr auf die Straße.

Die Halteplätze entstehen auf der jetzigen Fahrrad-Abstellanlage. „200 von 300 Plätzen müssen weichen, über den Platz verteilt werden wir rund 180 neue schaffen“, sagte Korallus: Zwischen Fernbushaltestelle und Karlstraße, vor der Fahrradstation und an der Westseite des Platzes, wo drei Parkplätze weichen.

Nießen berichtete, dass die 280 000 Euro Baukosten komplett durch Gebühren von den Fernbusunternehmen refinanziert werden – voraussichtlich drei bis vier Euro pro Halt. Zunächst will die Stadt kassieren, man sei aber in Gesprächen mit privaten Betreibern. Irritationen der VWG über die Verkehrsführung seien ausgeräumt, fügte sie an. Korallus ergänzte, dass auf der Karl­straße eine Verkehrsinsel geschaffen werde, um Fußgängern auf dem Weg zur BBS das Queren zu erleichtern.

Gleichzeitig stellten Nießen und Korallus Pläne für die geplante Komplett-Neugestaltung des Willy-Brandt-Platzes vor. Die würden umgesetzt, wenn die EWE-Brache bebaut würde, sagte Nießen. Die Bauleitpläne würden in der zweiten Jahreshälfte verabschiedet, noch liege aber eine Veränderungssperre der Bahn auf dem Gelände. Die will es für einen Baustelleinrichtungsplatz für den von ihr angestrebten Ausbau der Stadtstrecke nutzen. EWE und Bahn verhandeln derzeit.

Sollte es zu einer Freigabe kommen, wird der Willy-Brandt-Platz den Plänen zufolge 20 Meter nach Westen rücken. Dann ist Platz für insgesamt fünf Fernbus-Haltestellen. Die Radstellplätze (250 bis 300) werden vor der Fahrradstation konzentriert.

Oldenburg
Bild zur News: Gina Solera – So lebt es sich als  Oldenburger Dragqueen

Nwzplay-Serie „kurzgeschnackt“
Gina Solera – So lebt es sich als Oldenburger Dragqueen

Seit seinem Amtsantritt im September besucht NWZ-Chefredakteur Lars Reckermann Menschen in der Region. In der neuen Folge stellt sich Draqueen Gina Solera vor und plaudert aus dem Nähkästchen. Die Themenvielfalt reicht von Schminktipps bis zum Rotlichtviertel.

Oldenburg
Bild zur News: Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

„deine Freunde“-Konzert In Oldenburg
Wegen zu großen Erfolgs abgesagt

So eine Absage hat es in der Kulturetage noch nie gegeben: Eigentlich sollte das Konzert am 18. Dezember stattfinden. Doch es sind zu viele Karten verkauft worden. Nachholtermin ist am 30. Juni 2017 an einem anderen Ort.

Oldenburg
Bild zur News: EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Offshore-Projekt vor Borkum
EWE investiert 300 Millionen Euro in Windpark

Partner des Oldenburger Energieversorgers ist ein Stadtwerke-Konsortium. 32 Windräder sollen errichtet werden, das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 800 Millionen Euro.

Garrel
Bild zur News: Brand im Café House

Feuerwehr-Einsatz In Garrel
Brand im Café House

Vermutlich ist ein Adventsgesteck in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Oldenburg/Rastede
Bild zur News: Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Testspiel Gegen Vfb
Oldenburg freut sich auf Kräftemessen mit Werder

Der Regionalligist testet parallel zu den Stadtmeisterschaften gegen die Bremer. Sechs Tage vor ihrem Duell mit dem BVB treffen die Hanseaten am 15. Januar ab 14 Uhr in Rastede auf die Oldenburger.

Harpstedt
Bild zur News: 50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Harpstedter Kreuzung
50-jährige Wildeshauserin bei Unfall schwer verletzt

Drei Fahrzeuge waren kollidiert. Die Kreuzung wurde zeitweise voll gesperrt – was im Ortskern des Fleckens teilweise zu einem Verkehrschaos führte.

Oldenburg
Bild zur News: Es war nicht das erste Mal

Falscher Polizist In Oldenburg
Es war nicht das erste Mal

Eine 18-Jährige ist in der Nacht zu Dienstag von einem Mann, der sich als Polizist ausgab, sexuell missbraucht worden. Jetzt hat sich ein 15-Jähriger bei der Polizei als weiterer Zeuge gemeldet. Der Vorfall hat sich bereits Ende September zugetragen.

Delmenhorst/Landkreis
Bild zur News: Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Polizei im Kreis Oldenburg
Delmenhorster Duo für 14 Einbrüche verantwortlich?

Die beiden jungen Männer sind jetzt auf frischer Tat ertappt worden. Die weiteren Ermittlungen haben ergeben, dass die Heranwachsenden vermutlich für 13 weitere Einbrüche in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg verantwortlich sind.

Brake
Bild zur News: Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Tödlicher Unfall In Brake
Kein Strafverfahren nach Unglück am Fähranleger

Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte zu Unglück in der Weser, so die Ermittler. Großes Lob der Polizei gibt es für die Rettungskräfte.