NWZonline {{SHARING.setTitle("Oldenburger Baskets bauen Clubhaus")}}

Neue Räume 2017 Fertig:
Oldenburger Baskets bauen Clubhaus

Oldenburg Basketball-Fans, Sponsoren und weitere Partner der EWE-Baskets können sich freuen: Der Club errichtet neben der derzeitigen Geschäftsstelle an der Maastrichter Straße ein neues Zentrum. Baubeginn soll im Frühjahr sein; vorgestellt werden könnten die Räume bereits beim Neujahrsempfang im kommenden Jahr, hofft Club-Chef Herrmann Schüller.

Notwendig sei der Neubau aus mehreren Gründen, erläutert Schüller, der mit der „Herrmann Schüller und Peter Wandscher GbR“ als Bauherr auftritt. Zunächst platze die Geschäftsstelle aus allen Nähten. Vor allem aber benötige der Club, der sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt habe, einen Treffpunkt. „Wir haben noch keine richtige Anlaufstelle für Fans, für Sponsoren, für Merchandising und alles, was rundherum abläuft“, sagt Schüller. „Der Club soll durch diesen Neubau sichtbar werden.“

Dem Wunsch nach besserer Sichtbarkeit trägt die offene Architektur Rechnung: Nach den Plänen des Oldenburger Architekten Christoph Bagge (kbg Architekten) hat der eingeschossige Neubau weitgehend Wände aus Glas. Auf 500 Quadratmetern Fläche entsteht neben Büro- und Besprechungsräumen ein Foyer für Versammlungen mit bis zu 140 Gästen.

Ein Zwischentrakt verbindet den Neubau mit der bisherigen Geschäftsstelle. In dem 2004 errichteten Gebäude entstehen Schulungsräume für die Baskets Akademie Weser-Ems, das Nachwuchszentrum des Clubs. Die jungen Sportler, die nachmittags trainieren, könnten hier Schularbeiten erledigen. Schüller kann sich in den Räumen langfristig den Aufbau eines Teilzeitinternats für den Nachwuchs vorstellen. Um vor allem junge Menschen anzusprechen, plant der Club mittelfristig Spielfelder zwischen Maastrichter Straße und Neubau. Eine Zufahrt erschließt das Clubhaus von der Maastrichter Straße aus.

Die Baukosten betragen nach Schüllers Angaben knapp eine Million Euro. Die „Herrmann Schüller und Peter Wandscher GbR“ vermiete den Neubau zu einer „ergebnisneutralen Miete“ an den Club, betont Schüller. Die Stadt habe dem Bauherrn den Kaufpreis für das Grundstück gestundet; er sei „in den nächsten Jahren“ fällig.

Das Zentrum bietet Platz für 20 bis 25 Mitarbeiter. Das sind mehr als heute bei den Baskets beschäftigt, weil der Club auf Wachstum ausgerichtet sei, wie Schüller betont. Seit 16 Jahren spielten die Baskets in der Ersten Bundesliga. Schüller: „Wir haben unheimlich viel erreicht. Nun müssen wir für den Club auch räumlich den Rahmen für diese Entwicklung schaffen.“

Wildeshausen
Bild zur News: Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parkplatz-Standorte
Das schlagen Verkehrsplaner für Wildeshausen vor

Parken in der Wildeshauser Innenstadt ist weitgehend kostenlos. Das sollte die Stadt ändern, so die Verkehrsplaner. Den Bahnhof halten sie indes für ausbaufähig.

Delmenhorst/Oldenburg
Bild zur News: Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Nach Blutigem Ehedrama
Delmenhorster Familienvater wird weggeschlossen

Der Mann soll in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht werden. Er hatte seiner Ehefrau 27 Messerstiche beigebracht. Das Landgericht sah von dem Vorwurf des versuchten Mordes ab.

Ahlhorn
Bild zur News: Feuer in   Imbiss  absichtlich gelegt

Brandstiftung In Ahlhorn
Feuer in Imbiss absichtlich gelegt

Mehr als sieben Monate sind seit dem Feuer in dem Ahlhorner Imbiss vergangen. Das Gebäude an der Wildeshauser Straße wird jetzt renoviert und saniert.

Barßel/Oldenburg
Bild zur News: Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Barßeler Flüchtlingsunterkunft
Vergewaltigungsvorwurf nur eine Verschwörung?

Laut Anklage soll der 36-Jährige aus Barßel die 41-Jährige beim Vergewaltigungsversuch gewürgt haben. Dies habe er auch getan, allerdings in einem anderen Zusammenhang.

Oldenburg
Bild zur News: Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Stadtbusverkehr In Oldenburg
Darum haben die Privaten eine Abfuhr kassiert

Der ÖPNV wird weiter von der städtischen VWG geführt, die jährlich mit Millionen unterstützt wird. Jetzt hat sich jetzt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zu den Gründen geäußert.

Brake
Bild zur News: Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der  Weser

Unglück In Brake
Polizei birgt Auto mit Leichnam aus der Weser

Die Rettungskräfte holten das Fahrzeug aus dem Wasser. Bei dem Toten handelt es sich um einen 18-Jährigen aus Wilhelmshaven.

Dinklage
Bild zur News: 62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Überfall In Dinklage
62-Jährige schlägt Täter in die Flucht

Der Mann hatte am Donnerstagmorgen eine Spielothek überfallen wollen. Doch da hatte er die Rechnung ohne die energische Angestellte gemacht. Wer hat etwas beobachtet?

Oldenburg
Bild zur News: Baskets holen Freese zurück

Verstärkung Für Ewe Baskets
Baskets holen Freese zurück

Die EWE Baskets Oldenburg haben Center Jannik Freese bis zum Saisonende verpflichtet. Freese spielte bereits von 2011 bis 2014 bei den Baskets, mit ihm will der Bundesligist verletzungsbedingte Ausfälle besser als in der Vergangenheit kompensieren können.

Oldenburg
Bild zur News: 1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Ewe Investiert Im Nordwesten
1,2 Milliarden Euro für den Glasfaser-Ausbau

Es ist eines der größten Investitionsprojekte in der Unternehmensgeschichte. Ziel sei es, in den kommenden zehn Jahren rund einer Million Haushalten in der Region einen direkten Glasfaser-Internetanschluss zu bieten.