Organisation EWE NETZ

Kreyenbrück wartet auf neuen Supermarkt

KreyenbrückAuf dem Neujahrsempfang der Werbegemeinschaft berichteten die Planer über den aktuellen Stand. Geplant sind ein Verbrauchermarkt sowie ein Wohn- und Geschäftshaus.
Stadtteilzentrum

Viele Ideen – wenig Geld

BöselDie Gemeinde hat kräftig in die Kinderbetreuung und in das Baugebiet Nord investiert. Geringere Einnahmen bei der Gewerbesteuer reißen aber Löcher in den Haushalt.
Rückblick 2014

Gemeinde will weitere Anteile an KNN

Bösel Offenbar ein lohnendes Geschäft: Die Gemeinde Bösel will sich mit weiteren bis zu fast zwei Millionen Euro an der Kommunalen Netzbeteiligung ...
Rat

Netzbetrieb bis 2032 Sache der EWE

BrakeIm September hatte der Rat einen Schlussstrich unter die Stadtwerke-Diskussion gezogen. Nun folgte im Rathaus die Unterzeichnung des neuen Vertrags.
Energieversorgung

Neues Forum für junge Leute

Oldenburg Die Junge Union startet an diesem Freitag ihr Veranstaltungsformat „Junges Forum Oldenburg“ mit dem Thema „Energiewende“. Ab 18 ...

KIT freut sich über 1500 Euro von EWE

Brake Glückliche Gesichter wohin man schaut – dieser Anblick bot sich jetzt bei der EWE Netz in Brake. Thomas Wulf vom Kriseninterventionsteam (KIT) ...
Spende

Strom- und Gaspreise bleiben stabil

WangerlandDie GEW in Wilhelmshaven hat ihre Netzentgelte verringert. Das wirkt sich positiv auf die Strom- und Gaspreise der kommunalen Friesenenergie GmbH aus.
Friesenenergie

Junge Generation und Energiewende

Oldenburg Die auch in Oldenburg verwurzelte Energieexpertin Claudia Kemfert (Institut DIW/Berlin) ist am 21. November, 18 Uhr, bei der Veranstaltung „Energiewende: ...

EWE Netz offen für Kommunen

Oldenburg Einer zweiten Angebotsrunde der EWE (Oldenburg) zur Beteiligung von Kommunen an der EWE Netz GmbH steht nichts mehr im Weg: Die Finanzdienstleistungsaufsicht ...

Netzbeteiligung Westerstede steigt bei EWE ein

WesterstedeErstmals beteiligt sich die Stadt mit „eigenem Geld“ an einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Geht alles gut, winken bis ins Jahr 2028 stattliche Dividenden.

Geringes Risiko

Die Beteiligung an der EWE Netz ist eine Beteiligung – nicht mehr und nicht weniger. Mit den zwei Millionen Euro, die die Stadt einbringen will, ...
Archivsuche starten

Mehr aus ...

Mehr zu ...