Attacke:
Deutsche vor Hawaii von Hai angegriffen

Frau soll Arm verloren haben

New York Der Traumurlaub auf Hawaii ist für eine junge Frau aus Deutschland zu einem entsetzlichen Erlebnis geworden. Die Touristin wurde beim Schnorcheln von einem Hai angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Der Raubfisch riss ihr den Arm ab, ihre Freundinnen retteten das bewusstlose Opfer. Von den Behörden vor Ort hieß es, der Zustand der Frau sei „kritisch“.

„Ich habe einen Schrei gehört, wie ich noch nie in meinem Leben einen gehört habe“, sagte Andree Conley-Kapoi dem Sender ABC. „Ich habe jedem gesagt, dass solch ein Schrei nur eines bedeuten könne – einen Hai-Angriff“, sagte der Mann, der am Strand der Trauminsel Maui dabei war. Der Naturschutzbehörde der Insel Maui zufolge ereignete sich der Angriff am Mittwochnachmittag um 16.41 Uhr (Ortszeit). Das „weibliche Opfer“ wird nur als eine etwa 20 Jahre alte Frau aus Deutschland beschrieben, mehr Informationen gab es zu ihr nicht. Knapp 50 Meter vom Strand entfernt habe sie geschnorchelt, als das Tier sie angriff. Ihre beiden Freundinnen hätten die Bewusstlose aus dem Wasser gezogen, unterstützt von einem Kajakfahrer, der zufällig vorbeipaddelte.

„Kritisch“ sei der Zustand der Frau gewesen, heißt es von den Behörden der Insel nur, und: „Wir haben keine Neuigkeiten zu ihrer Situation.“ Klar ist aber, dass der Raubfisch der jungen Frau den Arm abgerissen hat.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus new york

Panorama

Protest Gegen Berufung

Cannabis-Patienten treten in den Hungerstreik

Köln/Rüthen Das Urteil galt als Sensation: Ein Kölner Gericht erlaubte chronisch Kranken, als Notlösung Cannabis zur Eigentherapie anzubauen. Die Behörde, die das zuvor verboten hatte, geht in Berufung. Darauf reagieren Patienten jetzt - mit einem Hungerstreik.

Kultur

Album „farbenspiel“

Helene Fischer erobert Spitze der Charts zurück

Baden Baden In ihrem Erfolg scheint sie unaufhaltsam: Zum dreizehnten Mal steht Helene Fischer mit ihrem Album „Farbenspiel“ auf Platz eins. Auf dem zweiten Platz liegt auch ein deutschsprachiger Künstler – allerdings aus einer ganz anderen Musikrichtung.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Filmfest Oldenburg Das Böse im privaten Plüsch

OldenburgIm Zentrum der Dokumentation „Swastika“ stehen Adolf Hitler und Eva Braun in meist privater Atmosphäre. Krieg und Holocaust bleiben in der Dokumentation ausgespart – zumindest im Bild.

Wirtschaft

Geschäft Wird Schwieriger

Dunkle Wolken über der Autobranche

München/Berlin Die düsteren Anzeichen mehren sich: Die Autobranche sieht schwierigeren Zeiten entgegen. Weltweite Krisen, Probleme in Zukunftsmärkten und ein harter Preiskampf belasten das Geschäft.

Sport

„absoluter Leader“

Jogi Löw ernennt Schweini zum Kapitän

Düsseldorf Bastian Schweinsteiger, 108-maliger Nationalspieler, wird Nachfolger des nach der WM zurückgetretenen Philipp Lahm. Zum Co-Trainer ernannte der Bundestrainer Thomas Schneider, Ex-Trainer des VfB Stuttgart.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Vertragsverlängerung Weltmeister Durm bis 2019 beim BVB

DortmundDie vergangene Saison kam für Erik Durm einem Fußball-Märchen gleich: Nur ein Jahr nach seinem Bundesligadebüt gehörte er beim Triumph in Brasilien zum Aufgebot der Nationalmannschaft. Diesem Aufstieg trug der BVB nun Rechnung und verlängerte den Vertrag bis 2019.

Formel-1 Vettel droht in Monza nächste Niederlage

Monza/KölnNach einer kuriosen Pannenserie ist der WM-Kampf für Sebastian Vettel längst verloren. Zuletzt gab es eine Niederlage gegen seinen Red-Bull-Kollegen Daniel Ricciardo. Nun soll ein neues Chassis für seinen Boliden Abhilfe verschaffen.

Politik

Im Einsatz In Fukushima

Atomarbeiter verklagen Kraftwerk-Betreiber Tepco

Fukushima Sie sind die Helden: die Arbeiter in der radioaktiv verseuchten Atomruine. Auch dreieinhalb Jahre nach der Katastrophe sind dort weiter täglich Kolonnen im Einsatz – und bekommen laut Berichten noch nicht einmal Gefahrenzulagen.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Deutsche Olympia-Bewerbung

Vorantreiben

von Hauke Richters
Hauke Richters
Hauke Richters

Verfassungsgericht zu Edathy

Ablenkung

von Marco Seng
Marco Seng
Marco Seng

Sprachpanscher des Jahres

Deutschkurs

von Reinhard Tschapke
Reinhard Tschapke
Reinhard Tschapke

nwzonline.de

Holi-Festival

Auf dem Fliegerhorst wird’s bunt

Metjendorf/Oldenburg Das Fest findet erstmals auf dem Fliegerhorst statt. Zwei Tonnen Farbbeutel sollen für die 3000 erwarteten Besucher als „Munition“ reichen.

Mehr zu den Themen ...