Attacke:
Deutsche vor Hawaii von Hai angegriffen

Frau soll Arm verloren haben

New York Der Traumurlaub auf Hawaii ist für eine junge Frau aus Deutschland zu einem entsetzlichen Erlebnis geworden. Die Touristin wurde beim Schnorcheln von einem Hai angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Der Raubfisch riss ihr den Arm ab, ihre Freundinnen retteten das bewusstlose Opfer. Von den Behörden vor Ort hieß es, der Zustand der Frau sei „kritisch“.

„Ich habe einen Schrei gehört, wie ich noch nie in meinem Leben einen gehört habe“, sagte Andree Conley-Kapoi dem Sender ABC. „Ich habe jedem gesagt, dass solch ein Schrei nur eines bedeuten könne – einen Hai-Angriff“, sagte der Mann, der am Strand der Trauminsel Maui dabei war. Der Naturschutzbehörde der Insel Maui zufolge ereignete sich der Angriff am Mittwochnachmittag um 16.41 Uhr (Ortszeit). Das „weibliche Opfer“ wird nur als eine etwa 20 Jahre alte Frau aus Deutschland beschrieben, mehr Informationen gab es zu ihr nicht. Knapp 50 Meter vom Strand entfernt habe sie geschnorchelt, als das Tier sie angriff. Ihre beiden Freundinnen hätten die Bewusstlose aus dem Wasser gezogen, unterstützt von einem Kajakfahrer, der zufällig vorbeipaddelte.

„Kritisch“ sei der Zustand der Frau gewesen, heißt es von den Behörden der Insel nur, und: „Wir haben keine Neuigkeiten zu ihrer Situation.“ Klar ist aber, dass der Raubfisch der jungen Frau den Arm abgerissen hat.

Leserkommentare

Kommentieren Sie diesen Artikel

Mehr zu ...

Ort des Geschehens

Weitere Artikel aus new york

Panorama

Schwimm-Star Von Polizei Gestoppt

Michael Phelps besoffen und zu schnell unterwegs

Baltimore Der mehrfache Olympiasieger und Weltrekordhalter soll in einem Autobahntunnel seiner Heimatstadt Baltimore vorübergehend festgenommen worden sein. Dabei hätte Micheal Phelps eigentlich aus Erfahrung lernen müssen.

Kultur

Im Neuen Film „heidi“

Peter Lohmeyer will so gut sein wie Theo Lingen

Quedlinburg Der 52-jährige Schauspieler will in der Rolle des Butlers Sebastian in der neuen „Heidi“-Verfilmung seinem Vorbild Theo Lingen nacheifern. Den Almöhi im Kinder-Klassiker spielt Bruno Ganz.

Termine & Tickets

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Fernsehkonsum Deutschland glotzt 221 Minuten pro Tag

KölnIn Rumänien schauen die Menschen durchschnittlich noch zwei Stunden länger fern. Mit dem technischen Wandel verändert sich jedoch auch das Fernseh-Verhalten. Ein Trend ist das sogenannte „Social TV“, ein anderer hochwertige Serien mit preisgekrönten Schauspielern.

Wirtschaft

Prognose Der Bundesagentur

Arbeitslosigkeit soll auch 2015 sinken

Nürnberg Der schwache Herbstaufschwung im September dämpft die Zuversicht. Trotzdem bleibt die Bundesagentur für Arbeit optimistisch. Auch für 2015 rechnet sie mit weiter sinkenden Arbeitslosenzahlen – allerdings nur noch in ganz geringem Umfang.

Arbeitslosigkeit Herbstaufschwung fällt schwächer aus

NürnbergMit dem Ende der Schulferien und dem Beginn des Ausbildungsjahres sinkt die September-Arbeitslosigkeit normalerweise kräftig. In diesem Jahr jedoch fällt der Rückgang schwächer aus als erwartet. Ohne den Saisoneffekt der Herbstbelebung wäre sie sogar gestiegen.

Sport

Elfer Bringt Sieg

Bayern müllert sich zum 1:0 in Moskau

Moskau Keine Fans, keine Stimmung – aber auch keine böse Überraschung für die Bayern: Das Münchner Star-Ensemble spulte das „Geisterspiel“ routiniert runter. Ein Strafstoß von Thomas Müller brachte die Entscheidung.

Lokalsport

Lokalsport

Regionalkarte

Politik

Internationales Abkommen

Deutsche Soldaten weiter in Afghanistan

Kabul Lange war die Zukunft des Militäreinsatzes in Afghanistan unklar, nun aber steht fest: Auch nach Neujahr werden ausländische Soldaten in dem Land sein – zumindest für zwei Jahre.

Kommentare der Redaktion

Meinungen

Kampf gegen IS-Terrormiliz

Retter Erdogan

von Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff
Hermann Gröblinghoff

Bahnpreise

Effekt verpufft

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

Bundeswehr

Ungeeignet

von Antje Schroeder, Büro Berlin
Antje Schroeder, Büro Berlin

Handy bleibt beim Fliegen an

Auf Empfang

von Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling
Gaby Schneider-Schelling

Fragestunde im Bundestag

Arroganz

von Rolf Seelheim
Rolf Seelheim
Rolf Seelheim

Moskau weist EU-Politikerin ab

Eiszeit

von Ulrich Schönborn
Ulrich Schönborn
Ulrich Schönborn

Konsumklima

Alarmzeichen

von Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin
Rasmus Buchsteiner, Büro Berlin

nwzonline.de

Sondereinsatz In Bad Zwischenahn

SEK greift Randalierer in Karl-Jaspers-Klinik

Wehnen Der 38-Jährige ist am Nachmittag in der Oldenburger Innenstadt festgenommen worden. In der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen hat er sich dann in einem Zimmer mit Messern und Scheren verbarrikadiert.

Mehr zu den Themen ...